Rodial Glam Stick

RODIAL Glamstick

In letzter Zeit mag ich sehr gerne getönten Lipbalm. Wobei die letzte Zeit schon etwas länger dauert, los ging es bei mir mit dem zwischenzeitlich nicht mehr erhältlichen Tinted Lip Balm von Bobbi Brown. Ich hatte ihn in der Farbe „Pink Popsicle“, wie alle meine Lieblingsfarben (neben dunkelrot) ein Mischung aus Pink, Koralle und Apricot. Als sie aus dem Programm genommen wurden, habe ich noch die Restbestände aufgekauft und alle bis auf den letzten Krümel verbraucht.

Mittlerweile gibt es etwas mehr Auswahl, allen voran die wunderbaren Stifte von Korres (Link, ich habe den dritten oder vierten in der Farbe Rose), die Chubby Sticks von Clinique (leider derzeit alle aufgebraucht – außer dem Intense, aber das ist ja mehr ein Lippenstift) und meine Neuerwerbung von Burt’s Bees, aber die sind nur ganz leicht getönt. Und natürlich die „Baume in Love“ von Lancôme, die aber leider limitiert sind.

Dann kam der Rodial Glam Stick bei mir an. Er kostet 21 Euro und ist superpflegend mit Kakaobutter und Vitamin E, etwas stärker getönt, aber definitiv noch kein Lippenstift. Glam Stick riecht leicht exotisch, ich hätte auf Kokosnuss getippt, finde es aber sehr angenehm. Die Pflegewirkung ist ein Traum, samtweiche Lippen. Ich mag auch das Finish, er glänzt fast wie ein Gloss, matscht aber nicht so auf dem Mund (man merkt, ich bin kein Glossliebhaber). Es gibt ihn in drei Farben, Bite (rosé), Lust (pink-braun) und Thrill (hellbraun-nude).

Ich habe die Farbe Thrill bekommen, sieht derzeit bei meiner Winterblässe nur dünn aufgetragen gut aus, da ansonsten zu farblos und braun für mich, aber im Sommer wird er toll aussehen. Normalerweise hätte ich ihn gleich weiterverschenkt (bis zum Sommer ist es noch lang), aaaaaaber: sieht er nicht klasse aus? Ist diese Verpackung nicht einfach wunderschön, stylish und modern? Den kann ich unmöglich wegschenken und ich bin fest überzeugt, dass er im Sommer mit etwas Bräune wunderbar aussehen wird. Bestimmt. Sonst muss ich mir doch noch eine andere Farbe kaufen – wobei ich dann mit Sicherheit warten werde, bis die neue Farbe „Psycho“ erhältlich sein wird, der sieht ziemlich rot aus auf den ersten Bildern.

Ich bekomme öfter mal Anfragen, wo man Rodial bekommt. Man kann auf der Rodialseite nachschauen (Link) oder online bei Niche-Beauty bestellen.

( Quelle Bildmaterial: Rodial, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

  • Ha, ich habe ihn letztens bei Ludwig Beck einfach mal ausprobiert. Er hat mir eigentlich gut gefallen, obwohl man bei einmal tragen selten die Pflegewirkung einschätzen kann. Dann habe ich Zuhause nah Reviews gesucht und auf britischen Blogs paar wenige gefunden. Die fanden die Pflegewirkung nicht besonders für den Preis, daher habe ich ihn lieber vergessen.
    Mal sehen, wann ich das nächste Mal beim Beck vorbei gehe 😉 muss vielleicht doch noch ein Tragetest her.

Deine Meinung?