Ein weit verbreitetes Übel und einfach schrecklich anzuschauen

Nichtpassende BHs. Um ehrlich zu sein, habe ich auch erst seit knapp anderthalb Jahren das geeignete Untendrunter gefunden und das kam so.

Ich besuchte im Dezember 2011 meine Mutter in meiner Heimatstadt Andernach (kleines Örtchen am Rhein), besuchte auch eine Freundin und die hatte einen tollen Body an. Als ich dann klagte, dass es in meienr Größe sehr schwierig sei, schöne Unterwäsche zu bekommen, meinte sie nur, dass das ein Problem wäre, ich sollte mal zur Boos gehen. Das versteht jetzt nur, wer in Andernach wohnt. Die Parfümerie Boos ist dort alteingesessen und an die Parfümerie ist ein Wäschegeschäft angeschlossen. Ich also Samstagsmorgens dorthin und es war ein wunderbarer Vormittag.

Die nette und kompetente Verkäuferin maß mich aus, besorgte diverse Modelle und Milchkaffee und anderthalb Stunden später war ich einen deutlich dreistelligen Betrag los und hatte endlich passende BHs (ähem, und Slips und einen Body und ein Unterkleid…). Die Sorte, die dafür sorgt, dass der Busen da sitzt, wo er hingehört und nicht auf Magenhöhe. Die Sorte, die für eine schöne Form sorgt. Die Sorte, mit der man einfach schlanker und besser aussieht. Die Sorte, mit der selbst das schäbigste T-Shirt noch gut aussieht, weil das untendrunter stimmt. Die Sorte, die hält und die trotzdem mit schöner Spitze etc. versehen ist. Und das mit 90F. Ja, das geht.

Seitdem kaufe ich nur noch Primadonna (wer mal schauen will: Link). Die Sachen sind teuer, aber für mich jeden Cent wert. Lieber weniger Anzüge, Röcke, Kleider, Jeans, aber was schönes und passendes für untendrunter. Ich kann das nur allerwärmstens empfehlen, die Wäsche gibt es nur in guten Geschäften mit einer guten Beratung und es lohnt sich.

  • Das passende untendrunter zu finden gestaltet sich nicht einfach, besonders wenn die Körbchengröße über C hinausgeht. Manchmal denkt man auch, es sitzt alles an der richtigen Stelle, doch dann sehe ich auf Fotos von mir, dass ich die Zügel noch etwas hätte anziehen müssen.
    Ob du es glaubst oder nicht, ich wollte mich heute Mittag nach einem neuen, perfekt sitzenden BH umschauen. Prima Donna hatte ich da auch schon im Kopf, diese Teile halten wirklich alles in Form.

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  • Seit über 10 Jahren trage ich fast ausschließlich Primadonna, es gibt nichts Besseres in meiner 95 D -Größe. Zwischendurch hab ich immer wieder mal was anderes probiert, liegt alles in der Schublade. Meine Lieblingsteile für jeden Tag sind die schlichten einfachen Satin-Bodies in den verschiedenen Farben.

  • Das kann ich auch nur bestätigen, sitzt perfekt und sieht toll aus, genauso wie MarieJo! Und hält auch ewig! 🙂

  • Stimmt, neulich hat sogar meine Tochter(gerade 16 geworden) zu mir gesagt: Kuck mal, die hat aber einen schlecht sitzenden BH an! Aber das sieht man wirklich oft – oben hui und unter Pfui -hat schon meine Mama gesagt und mir von klein auf eingeschärft, dass das Untendrunter genauso schön und ordentlich sein muss, wie das Obendrüber! Nur leider ist das Untendrunter ab einer bestimmten Größe noch teurer als das Obendrüber! 🙂 Meine Tochter ist nun leider auch schon bei 75 E angelangt – da tun‘ s die H&M Dinger leider auch nicht mehr! So nach und nach kaufen wir nun auch Primadonna und sie hat sofort gemerkt, dass die sich deutlich angenehmer tragen, als das, was sie sich sonst so gekauft hat! Aber in den Wäscheladen hab ich sie fast prügeln müssen – das is ja soooooo peinlich! *kopfschüttel* Also, ich hätte nix dagegen, wenn jemand zu mir sagen würde, komm, wir kaufen einen gescheiten BH! 🙂 Aber inzwischen hat sie’s auch kapiert! 🙂

  • Ihr redet alle davon, wie schwer es ist, einen guten BH in großen Groeßen zu bekommen,…………….ich kann euch nur sagen, mit Cup A ist es auch sehr schwierig….. 8| 😀

  • @Angela: danke, Schwester!:) Ich habe A oder AA , da gibt’s wirklich nix Gescheites. Fängt meistens erst ab B an.

  • darf ich mal eine blöde Frage stellen: warum trägt man mit A einen BH? Ich fände es schön, keinen anziehen zu müssen… ich hatte bis 25 auch eher ein A und habe mir erst um den Zeitpunkt herum meinen ersten BH gekauft (für die Arbeit)

  • Mit 75 A ernte ich meist auch nur mitleidiges Kopfschütteln. Aber mir gefällt mein kleiner Busen!

  • Du sprichst mir aus dem Herzen. Als ich vor einigen Jahren – nach der Geburt meines ersten Sohnes – auf der Suche nach einem BH im Wäschegeschäft meines Vertrauens ankam war Marie Jo bzw. auch Primadonna eine Offenbarung! Ich trage nichts anderes mehr. Den Sport-BH Energy Beads hatte ich als Still-BH – genial. Die Qualität ist wunderbar, die Form perfekt. Das Aussehen ein Traum. Meine Freundin hat Cup A und ist dort mega zufrieden – Modell Avero. Ich habe 70 D und bin es auch. Habe mehrere Modelle, an denen man auch sehr lange Freude hat. Einmal dachte ich, kannst ja sparen und ein relativ hübsches Modell bei Hunkemöller mitnehmen. Grande Katastrophe! Nie getragen, außer dem relativ hübschen Träger – Passform bei mir = Null. Auch von mir nur die allergrößte Empfehlung für Marie Jo und Primadonna.

  • honeypearl

    Ein schlecht sitzender BH macht leider das schönste Outfit kaputt. Viele Frauen vernachlässigen immer noch das perfekte Darunter und das ist so schade… Mit meiner Größe 70E – kann ich leider auch nur in Fachgeschäften gehen. Ich würde gerne auch mal preiswertere und ausgefallenere Stücke bei H+M oder sonst wo spontan einkaufen. Ich habe zwar meine festen Marken (Primadonna gehört ebenfalls dazu), auf die ich immer wieder zurück komme aber oftmals gibt es den BH dann nur mit passendem String – und das tue ich mir einfach nicht mehr an – Ihr? Ebenfalls habe ich Probleme beim Bikini-Kauf. Hat jemand eine gute Adresse für mich?

  • @Irit: hihi! Ohne BH sehe ich aus wie ein Brett! Und nach 3 Kindern und zunehmenden Alter sieht auch ein kleiner Busen nicht schoen aus. Believe me:)!

  • In unserer Tageszeitung stand heute folgendes:
    Büstenhalter machen die Brust schlaff!Das meint der franz. Sportmediziner Jean Denis Rouillan.Er vermaß 15 Jahre lang die Brüste von 320 Frauen.(18-35 Alter der Frauen).Er stellte fest, dass die Höhe ihrer Brustwarzen im Verhältnis zu den Schultern pro Jahr um 7mm anstieg.Die Brüste seien straffer geworden,Schwangerschaftsstreifen verblassten.Allerdings betont Rouillan – Einer 45 Jahre alten Mutter von 3 Kindern rate er nicht, den BH abzulegen!!!!!!
    Schmunzel, schmunzel!!!!

  • @ulrike: Dieser BlödMANN ist auch noch nie mit dem Gewicht von 80E gejoggt oder im Alltag nur der Straßenbahn hinterhergerannt ! Abgesehen vom Anblick, den man dann ohne BH bieten würde, tut das auch richtig weh!

  • Exilberlinerin

    Primadonna ist super. Leider ziemlich wenig in Schwarz. Das sei die Philosophie der Firma, hat man mir mal erklärt.
    Ich empfehle auch
    http://www.bravissimo.com und http://www.pepperberry.com für Unterwäsche und Kleidung für Frauen mit grösserem Busen.

  • Team MarieJo :))

    Leider trifft man selten auf kompetente Verkäuferinnen in diesem Metier. Die einzige, die mich mal richtig beraten und mir die Augen für meine wahren Bedürfnisse geöffnet hatte, war eine ältere Dame. Inzwischen ist sie im Ruhestand und die Nachfolgerinnen sind eher der Typ „Nur-Kabinen-Zureicher“. Zum Glück weiß ich inzwischen, was ich will und brauche. 🙂

    Noch ein Tip: Spezial-BHs im Sanitätshaus gibt es auch als ganz „normale“ BHs. Sind im Sitz, Aussehen und Qualität vergleichbar mit den genannten Marken (Stabilität ist Kriterium!) und kosten weniger. Man muss sich nur überwinden, das Geschäft zu betreten 😉

  • @April: Solche Studien und Artikel kann auch nur ein Mann schreiben, der davon wirklich keine Ahnung hat!!

  • Die richtige Vermessung ist das A und O, leider habe ich das erst vor zwei Jahren richtig machen lassen und ein neues Leben fing an, ehrlich. Der Hersteller CHANGE http://change.com/int/stores biete von A-K ein bezahlbares Sortiment, ich liebe es

  • in Sachen Vermessung etc. gibt es auch ein Forum…

    http://www.busenfreundinnen.net/

  • Vielen Dank für den Tipp, Irit!
    Ich habe zwar „nur“ ein B-Körbchen, finde aber dank breitem Schwimmerkreuz in normalen Geschäften kaum etwas passendes, da dort meist schon bei Weite 80 Feierabend ist. Bisher habe ich mich ehrlich gesagt vor einer Beratung bzw. der Vermessung gedrückt – albern, ich weiß, aber ich fand es immer eher befremdlich, mir beim Aussuchen von Unterwäsche von einer Fremden helfen zu lassen… Aber Augen zu und durch, so schlimm wird´s schon nicht sein! 😉

  • Charlotte

    @Annica: Schau mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCstenhalter#K.C3.B6rperma.C3.9Fe und schon mal mit dem Maßband (waagerecht vorm Spiegel zu Hause) vorab messen. So erstmal zum üben, dann kann man auch die Künste im Geschäft besser einschätzen 🙂

  • an Irit:
    Ich gehe normalerweise sehr schnell. Auch kleine Brüste hüpfen dann. Außerdem drücken sich unter dünnen Stoffen leicht die Brustwarzen durch. Gut verpackt fühle ich mich wohler.

  • ok, ich sehe schon, andere Größe, andere Nöte, aber nicht geringer…

    ich würde ehrlich gesagt was drum geben, noch mal ohne BH rumlaufen zu können, waren das schöne Zeiten

  • @Irit: ja, ich auch…

  • Vielen Dank für den Link, Charlotte! 🙂

Deine Meinung?