Dermalogica Sheer Tint SPF20

Dermalogica Sheer Tint SPF 20

Wie schön – ein Produkt fürs Gesicht mit Farbpigmenten, Anti-Aging Wirkstoffen und Sonnenschutz, das nicht als BB Creme daherkommt. Die Inflation der letzteren finde ich persönlich etwas nervig, insbesondere weil die meisten davon vom asiatischen Original meilenweit entfernt sind. Mittlerweile schmückt sich praktisch jede getönte Tagescreme oder Foundation mit diesem Namen. Aber zurück zu Dermalogica.

Dermalogica hat zwei neue Produkte im Programm, das ganze nennt sich Colour Linie. Es gibt ein Sheer Tint mit leichter Deckkraft und Cover Tint mit etwas mehr Deckkraft. Beide Produkte sind in drei Farbabstufungen erhältlich (light, medium, dark), haben SPF20 und UVA-Schutz und kosten jeweils 48 Euro (für 40 ml).

Ich habe beide Produkte bekommen, das Cover Tint war mir aber auch in der Light-Variante zu dunkel – der Testbericht kommt von Janne. Also Sheer Tint in Light.

Die Farbe kommt durch (natürliche) Erdmineralien und pulverisierte Perlen. Dadurch sind die Farben auch etwas „flexibel“ und passen sich dem Hautton in gewissen Grenzen an. Der UV-Filter im Sheer Tint ist eine Mischung aus chemischem (Octinoxat) und physikalischem (Zinkoxid) Filtern. Pflegetechnisch ist Hyaluronsäure in einer vernetzten Variante enthalten, die deutlich mehr Feuchtigkeit binden kann als herkömmliche und Antioxidantien (Olivenfrucht- und Walnusssamenextrakt).

Sheer Tint SPF20 ist tatsächlich sheer, die Deckkraft ist leicht, aber schon etwas mehr als ich es von einer getönten Tagespflege kenne. Die Farbe fand ich sehr orange in der Tube, auf der Haut passt sich die Light-Variante aber prima an. Ich finde, man sieht damit frisch und ungeschminkt aus, aber die Haut ist einfach einen Zacken schöner und gleichmäßiger als ungeschminkt. Also genau richtig, wenn die Haut in prima Zustand ist oder wenn man eher ungeschminkt aussehen möchte.

Die Verträglichkeit ist sehr gut, aber ich habe bisher alle Dermalogica-Produkte sehr gut vertragen und nie Pickel oder raue Hautstellen bekommen.

Insgesamt: eine leichte Foundation mit dem kleinen Extra an Sonnenschutz und Pflege.

Im Pressetext stand noch, dass die Kombination mit dem von mir geliebten SkinPerfect Primer SPF 30 besonders schön wird. Habe ich natürlich ausprobiert und tatsächlich: die Deckkraft wird ein wenig erhöht (da auch der Primer leicht getönt ist), es sieht aber immer noch extrem natürlich aus. Ich finde aber die Haltbarkeit in Kombination mit dem Primer erheblich besser, es sieht auch nachmittags noch frisch und nicht speckig-glänzend oder fleckig aus.

Die Frage ist nun: warum soll man 48 Euro für eine leichte Foundation ausgeben? Nun ja, das Beste habe ich noch nicht verraten. Bei mir zaubert Sheer Tint diese wunderbar glowige Haut, das Licht wird reflektiert, aber man glänzt nicht wie eine Speckschwarte. So richtig schön gesund und frisch. Gefällt mir.

(Quelle Bildmaterial: Dermalogica, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

  • So, nachdem das Gewinn-Spiel vorbei ist, kehrt hier wieder etwas Normalität ein. 😉

    Über Dermalogica sheer tint habe ich in den letzten Tagen mindestens auf drei weitere Blogs gelesen und jeder war begeistert.
    Wann gibt es dieses Produkt bei euch zu gewinnen, bevor ich es für 48€ kaufe würde ich es gerne erst mal
    testen. 🙂
    Gruß, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  • Habe von dermalogica noch nie was ausprobiert, Las immer nur bei Paula’s Choice, dass sie Geld für nix nehmen, überspitzt ausgedrückt.
    Das Finish klingt ja durchaus gut, aber ich glaube, das wäre mir dennoch den Preis nicht wert…

  • Dermalogica ist total großzügig mit Proben, ich bin mir sicher, dass sie dir welche schicken, wenn du schreibst…

  • Ich kenne von Dermalogica das Peeling, das ist auch sehr gut.

    Apropos BB: Welche asiatische BB-Cream würdest du denn empfehlen? Ich habe hier eine von Etude House, aber der Farbton passt nicht ganz. Ich habe die letzten 1,5 Jahre im Archiv durchgeguckt, aber nix zu asiatischen BB-Creams gefunden …

  • Also ich mag ja Dermalogica Produkte sehr gerne. Mir hat der Primer schon gut gefallen, der ja auch die Haut schön ebenmäßig macht.

    Irit, du hattest diesen doch auch getestet. Besteht zwischen dem Primer und dem sheer tint ein großer Unterschied?

  • Hallo Irit,

    da ich gestern wieder über den Missha Sonnenschutz mit LSF 50 gestolpert bin und ihn mir kaufen werde, würde ich gerne wissen, wie du den UVA Schutz vom Sheer Tint im Vergleich zu Missha einschätzt. Oder anders: Hättest du die Wahl (unanbhängig von Tint oder nicht), würdest du eher Missha oder eher Dermalogica bevorzugen?

  • @susi: Irit hat am 25. 02. einen Bericht ueber Koreanische BB Creams geschrieben.

  • Sind die Produkte auch in Österreich erhältlich?
    Habe sie leider noch nirgends gesichtet!

  • @irit: Danke, ich habe gerade im Internet entdeckt, dass einige Kosmetikinstitute in Ö Dermalogica führen! Leider keines in meiner Nähe!

  • @Ulrike: Habe gerade Douglas in Österreich gegoogelt. Die haben Dermalogica (so wie wir in Deutschland auch), allerdings meine ich, auf die Schnelle, nur den dunklen Farbton. Vielleicht hast Du ja einen Duglas in Deiner Nähe und kannst es Dir zumindest als Probe geben lassen. Mir wurde Dermalogica erstmals vor über einem Jahr in einem Douglas angeboten und da war man sehr interessiert, es auch an die Frau zu bringen.

  • Sorry! Update –> alle drei Farbtöne 😉

  • @Carmen. Danke Carmen! Da werde ich gleich mal nachschauen!
    Liebe Grüße
    Ulrike

  • Habe gerade ein Pröbchen davon bekommen und bin zumindest nach dem ersten Test begeistert. Auch heute Abend speckt nichts, während gestern mit einem anderen Produkt schon alles wegschwamm. Und es sieht sehr natürlich aus, nur zu dunkel.

  • Würde das Produkt auch gerne Testen!

    Wie erhalte ich es?
    Bzw. was muss ich tun? 🙂

  • hahahahaaa! der war GUT!

Deine Meinung?