Mein derzeit liebstes Berlinbuch, oder

wunderbare Bilder aus der schönsten Stadt der Welt. Edward B. Gordon stellt auf der eben verlinkten Seite jeden Tag ein aktuelles Berlinbild online. Und der Verlag Kein & Aber hat diesen Fotoband daraus gemacht. Nicht mal teuer, wie ihr seht, und ein Bild schöner als das andere.

Natürlich erfreut das insbesondere die Berlinerin, aber ich finde, dass auch Nichtberliner und Liebhaber dieser Stadt die Bilder genießen können. Gebrauchskunst kann man das abschätzig nennen, ich nenne es den gelungenen Versuch, die Stimmung einer ganz besonderen Stadt so einzufangen, dass ich immer denke „genau, genau, das kenne ich!“. Und ein größeres Kompliment kann man dem Maler glaube ich nicht macht.

Schaut noch mal hier und hier! Und wenn ihr dann noch nicht genug habt, kauft euch dieses Buch einfach, ich habe es schon öfter verschenkt und es ist immer gut angekommen.

  • Vielen Dank, ein schöner Tipp. Ich liebe Berlin und genieße es immer wieder, dort zu sein.

  • Christiane

    Liebe Janne,
    Danke für den tollen Tipp – eine Kollegin verlässt Berlin, nun haben wir ein richtig gutes Abschiedsgeschenk.

Deine Meinung?