Quick Review: Melvita Apicosma Creme Fondante

Melvita Apicosma Ultra-Nourishing cream Creme fondante haute nutrition

Hier kommt auch schon der zweite „Quick Reviews“ – kurze und knappe Erfahrungsberichte ohne zu viel Drumherum. Und gerade noch rechtzeitig für die kalte Jahreszeit ein Beitrag zu einer Creme,die auch noch bei kältesten Temperaturen die Haut verwöhnt.

Die Apicosma-Linie von Melvita hat den Schwerpunkt auf intensiver Pflege und Feuchtigkeitsversorgung und ist für trockene Haut gedacht. Die Wirkstoffe stammen hauptsächlich aus dem Honig und bei der Creme Fondante für sehr trockene und empfindliche Haut (40 ml im Pumpspender kosten 32 Euro) sind es drei Bio-Honigsorten (Orangenblüte, Akazie und Thymian) und Gelée Royale. Außerdem sind noch Bio-Arganöl und Bio-Alpha-Bisabolol enthalten.

Die Creme ist wirklich reichhaltig – viel zu viel für meine Haut an normalen Tagen. Aber ideal bei kalten Temperaturen, wenn ich draußen bin, mag ich es gerne reichhaltig, sonst habe ich immer das Gefühl, meine Haut friert ein. Die beruhigende Wirkung ist auch vorhanden. Ich benutze sie nur sporadisch, aber meine kleine Tochter hat trockene Haut und benutzt sie derzeit täglich. Die roten Stellen im Gesicht sind doch deutlich reduziert und ihre Haut fühlt sich samtig-weich an. Schöne Creme.

(Quelle Bildmaterial: Melvita, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

Deine Meinung?