Pflegeberatung: Augencreme

Augencreme – ein ganz spezielles Thema. Die Meinungen reichen von „totaler Quatsch“ bis zu „ohne geht gar nicht“, ich sehe es eher lässig, im Winter ja, im Sommer nein, abends gern, tagsüber nicht unbedingt. Aber zur Frage…

Heute habe ich auch mal eine Pflegeanfrage: Meine Augenpartie wird immer trockener und damit die Fältchen immer tiefer. Hinzu kommt, dass ich seit geraumer Zeit morgens geschwollene Augen habe. Bis jetzt habe ich noch keine perfekte Augenpflege gefunden, meistens hält der erste Effekt – also abschwellend und aufpolsternd – rund vier Stunden an, dann spannt die Haut um die Augenpartie und sie sieht extrem trocken aus. Benutzt ihr Augenpflege? Und wenn ja, könntet ihr mir einige empfehlen?

Nachdem ich im letzten Jahr nicht so gut mit den Produkten von Paula’s Choice klargekommen bin, habe ich mir jetzt nochmals einige Proben bestellt. Aber wenn ich mich recht erinnere, ist Paula gegen eine zusätzliche Augenpflege. Heißt dass, das Serum und die jeweile Creme auch unter die Augen zu geben? Benutzt ihr das Retinol-Serum auch für die Augen? Irgendwie bin ich zurzeit etwas irritiert, wie ich meine Augenpartie pflegen soll. Vielleicht habt ihr ja einen guten Rat.

Unsere Antwort:

Ich benutze derzeit morgens und abends Augencreme, morgens die neue von Clinique (Testbericht schon geschrieben, kommt die Tage), abends die wunderbar reichhaltige Creme von Astalift. Ich vertrage kein Retinol um die Augen, das gibt bei mir immer offene Hautstellen.

Wenn die Haut wirklich so trocken ist, kann ich dir zwei Sachen empfehlen. Zum einen die genannte Creme von Astalift, die ist extrem reichhaltig. Zum anderen könntest du abends über deiner gewohnten Pflege einfach mal hauchdünn Vaseline auftragen. Das „dichtet“ die Haut sozusagen ab und verhindert den Verlust von Feuchtigkeit. Bei mir kriecht die Vaseline auch nicht in die Augen. Morgens sieht man dann gleich viel erholter aus und nach ein bis zwei Wochen ist die Haut auch nicht mehr so trocken, sie agiert wieder „normaler“.

Jannes Ergänzung:

Das mit der trockenen Augenpartie habe ich im Winter auch, wenn es kälter wird. Mein absoluter Liebling für morgens und abends ist die Bobbi Brown extra eye repair. Sie ist zwar echt nicht günstig, aber sie reicht mir ein ganzes Jahr, weil man nur extrem wenig braucht (einmal zart drüberstreichen und dann einklopfen). Das relativiert den Preis. Außerdem ist meine Notfallmaßnahme, abends die Elizabeth Arden 8 hour creme aufzutragen und über Nacht einwirken zu lassen.

Da du auch schreibst, dass deine Augenpartie auch mit Schwellungen reagiert, musst du einfach testen, testen, testen, da gibt es keine allgemeingültigen Regeln – viel Erfolg!

  • Ich kann mich da nur anschließen. Jeder reagiert auf bestimmte Produkte anderes. Was dem einem guttut, muss für dem anderen nicht unbedingt auch helfen.
    Teuere Gesichts- und Augencremes teste ich vorab grundsätzlich, bevor ich die volle Menge kaufe. Ruhig mal der Parfümerie oder Apotheke eures Vertrauens nachfragen. Die sind eigentlich recht großzügig, denn die wollen ja auch ihr Produkt verkaufen. 😉

    Ich habe für mich auch noch nicht die ideale Augenpflege gefunden.
    LG Cla

  • Ich hatte auch mal eine Zeit, da war meine Augenpartie ganz trocken. Meine Hautärtzin hat mir geraten einmal keine speziellen Augenmakeupentferner zu verwenden, sondern mich mit Augenvaseline abzuschminken. (Bekommt man in der Apotheke für 1,5€ abgefüllt) Eine Augencreme habe ich dann nicht mehr verwendet. Meine Augenpartie war wirklich gut versorgt.

  • @ Sunshine: Augenvaseline zum Abschminken, danke für den Tipp! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

  • Paula ist nicht gegen eine zusätzliche Augenpflege, nur hält sie wenig von kleinen Tiegeln in denen kaum anderes als die normale Pflege ist. Die Seren wie z.B. Resist Antioxodant ohne Retinol könne auch in der Augenpatie problemlos angewendet werden. Für meine Knitterfalten gebe ich die Skin Recovery Replenishing Moisturizer drüber, da kann sich die Haut schön sattessen ohne speckig zu sein.

  • Für mich ist eine spezielle Augenpflege unerlässlich, weil jede andere Creme in die Augen kriecht.
    Ich probier mich so durch, wirklich toll war die Sans Soucis Bio Creme, meine stärkere Falte unter dem Auge wurde minimiert, habe aus Neugierde auf andere Cremes aber nicht nachgekauft.
    Astalift muss ich wohl ausprobieren, mir kann es nicht reichhaltig genug sein!

  • Ich bin ja ganz bei Paula, dass normale Cremes um die Augen auch gehen, aber das gilt nicht für meine Mischhaut – meine Hautcremes sind nicht reichhaltig genug für meine Augenpartie. Übrigens noch ein Tip: Ich nehme gerne die Beyer-Creme für trockene Haut um die Augen und für den Hals!

  • Vielen Dank für die doch recht zahlreichen Antworten. Mir geht es auch wie Janne, aufgrund meiner Mischhaut ist das mit den normalen Cremes so eine Sache. Allerdings habe ich noch eins vergessen zu erwähnen: Aufgrund einer angeborenen Fettstoffwechselstörung und einer angeborenen Fettleber leide ich mittlerweile unter Xanthelasmen unter den Augen. Das heißt, fettreiche Cremes gehen leider gar nicht. Sind vielleicht gut für die Falten, leider aber nicht für die Xanthelasmen. Die werden dadurch größer und röter. Und das sieht alles andere als schön aus. Momentan versuche ich es mit den Seren von Paulas. Oder mit dem Astalift-Serum. Beides geht ganz gut, allerdings fehlt hier manchmal der „aufpolsternde“ Effekt. Die geschwollenen Augen morgens habe ich auch dann, wenn ich keine Creme benutze. Hängt wohl mit dem Alter zusammen 🙂 Irit, Du kennst doch auch Rubinstein. Hast Du eventuell mal die Augencreme aus der Prodigy-Serie probiert oder kennengelernt? Hier wird auch eine abschwellende Wirkung beschrieben. Da die Creme recht teuer ist, habe ich sie noch nicht gekauft. Proben gibt es leider nicht, wie es ganz offensichtlich überhaupt keine Proben von Rubinstein gibt. Zumindest in keiner der zwanzig Düsseldorfer Parfümerien, in denen ich zwischenzeitlich war. Die Beyer-Creme habe ich auch schon ausprobiert, die Trockenheit ist nicht mehr so stark, aber die geschwollenen Augen bleiben. Leider. Es dauert manchmal fast den ganzen Tag, bis diese wieder normal aussehen.

    Ich werde mir dann heute auch mal die Augenvaseline besorgen. Wusste gar nicht, dass es so was gibt. Und auch mal Vaseline hauchdünn über das Serum geben. Mehr als schiefgehen kann es ja nicht. Und noch geschwollener können meine Augen morgens gar nicht sein.

    Nochmals danke und viele Grüße. Karin

  • @Karin: Schau Dir doch mal den Text von Paula an http://www.paulaschoice.de/learn/aufgedunsene-augen/. Ganz persönlich kann ich es gut nachvollziehen, weil ich früher einfach von Natur aus am morgen echt schlimm aussah.
    Meine Methode: Stark salzige Sachen ab 16 meiden (Chips etc), Deine Augen sollten nachts im Bett der höchste Punkt sein, für echte Knallertage vom dm die Schlafbrille mit Kühlgelpolster (tiefgefühlt brutal aber wirksam)für ca. 2,65 €.
    Äusserlich angewendetet Produkte können weder die Lymphe bzw. das Wasser wegpumpen, müßten sie aber um was zu bewegen, leider, und so tief sollte Kosmetik doch auch gar nicht gehen 🙂

  • Bitte keine Vaseline oder gar die 8Hour Creme!
    Was ich wirklich nur wärmstens empfehlen kann, ist das Vitamin PP Serum von Etat Pur. Das hat bei mir ein wahres Wunder bewirkt. Seit Herbst bin ich vor allem auf den rechten Augendecke unter dem Auge (sprich Tänensackbereich) mit extrem trockenen und daher auch mit neurodemitischen schuppigen Stellen geplagt. Das hat zur Folge, dass die Haut ganz dünn und empfindlich geworden ist (was durch eine Cortisoncreme nur noch zusätzlich verstärkt wird) und ich morgens wie ein Zombie aussehe: mit roten, hängenden Tränensäcken. Schrecklich, das kann ich Euch sagen.
    Nun habe ich auf Empfehlung von Irit mir ein paar Sachen bei Etat Pur bestellt. Am besten hat mir das Vitamin PP geholfen, das Serum für Tränensäcke brauche ich gar nicht.
    Außerdem nehme ich ein Feuchtigkeitsserum, aus Zeitmangel ein gekauftes und nicht mein selbstgemischtes Hyaloronserum (schreibt man das überhaupt so?), von Darphin das Hydroserum, das kommt, wie gesagt, über das Vit.PP Serum, anschließend meine Pflegecreme. Eine zusätzliche Augenpflege benötige ich nicht mehr.
    Für den Notfall habe ich aber auch noch die Suractiv von Shiseido in der Schublade.
    Liebe Grüße
    VIOLETTA

  • Hallo,
    ich habe von Douglas mal das Eye Contour Gel von Clarins geschenkt bekommen. Ich benutze es nur nach dem Schwimmen und finde das die Abdrücke der Schwimmbrille schneller verschwinden als ohne das Gel.Habe keine Probleme mit dunklen Rändern oder Schwellungen ,deswegen nehme ich es nur dann. Vielleicht es hilft es ja bei täglicher Benutzung !?

    Einen schönen Tag euch allen

  • Da merkt man mal wieder, dass niemand meinen Beitrag gelesen hat.
    Ich meine selbstvertändlich: Benefiance von Shiseido!
    Suractif schreibt man mit F und die ist von Lancaster. Die habe ich aber zur Zeit nicht, hatte sie aber mal und war auch zufrieden damit.
    Gruß
    V
    Hallo Irit, hhallo Janne!
    Gibt es auch Rückmeldungn auf Beiträge und lest Ihr überhaupt Beiträge zu Artikeln, die älter als ein Tag sind?
    Alles Liebe
    V

  • Violetta, das machen die beiden schon.
    Ich habe deinen Beitrag aber auch gelesen und fand den Tipp mit dem Vitamin Pp sehr interessant. Das werde ich auch probieren.

  • @Violetta: ich lese ALLE Kommentare. Aber wie schon an anderer Stelle geschrieben: ich habe derzeit im Job eine 60-Stunde-Woche, hatte zwei kranke Kinder und war auch noch Karneval feiern. Da antwortet man halt manchmal etwas später…

    ich denke, gerade die Augenpartie ist sehr individuell. Ich komme seit Jahren mit der Vaseline in „trockenen Notfällen“ bestens zurecht, andere vermutlich nicht. Aber das Vitamin PP scheint bei trockener Haut tatsächlich gut zu sein – hat das sonst noch jemand probiert?

  • @violetta: also , ich liebe die 8 Hour cream, auch an der Augenpartie! Im Uebrigen finde ich deinen Ton ziemlich unpassend !

  • Hallo, nun komme ich heute auch nochmals dazu, die ganzen Kommentare zu lesen. Augencreme scheint wirklich ein spezielles Thema zu sein. Ich habe die letzten Tage dann doch nicht die Vaseline ausprobiert, irgendwie habe ich mich nicht getraut. Aber, wie es so ist, hatte meine Mutter doch tatsächlich eine kleine Probe von der Rubinstein Prodigy Augencreme. Und die ist mir wirklich sehr gut bekommen. Mein Versuch lief darauf hinaus, dass ich das Retinol-Serum von Paula’s unter die Augen gegeben habe, ein bisschen gewartet und dann die Augencreme von Rubinstein drüber. Das hat sehr gut geklappt. Meine Xanthelasmen unter dem Auge und meine Augen an sich waren morgens nicht geschwollen, überhaupt sah die Augenpartie ziemlich gut und entspannt aus. Ich war doch erstaunt. Ich weiss jetzt nur noch nicht, liegt es am Serum oder an der Augencreme oder an der Kombination. Leider ist die Probe nunmehr verbraucht; heute abend probiere ich das Retinol-Serum in Verbindung mit meiner Feuchtigkeitscreme von Paula’s.
    @Violetta: das VitamPP-Serum von Etat Pur hatte ich letzten Sommer. Ich bin damit auch sehr gut zurechtgekommen. Empfehlenswert finde ich übrigens auch das Hyalurongel für die Augenpartie von der Firma Klotz. Hatte ich auch letzten Sommer. Sehr angenehm, wäre mir aber jetzt zu wenig.

    @Charlotte: Vielen Dank für den Link. Da habe ich vorher natürlich nicht nachgesehen. Und die Kühlbrille hört sich auch nicht schlecht an, wenn vielleicht auch ein bisschen eisig 🙂

    Ich werde Anfang der nächsten Woche gerne mal berichten, wie ich mit dem Retinol-Serum über mehrere Tage zurechtkomme, da Irit ja einige Probleme damit hat. Nochmals danke, viele Grüße und ein schönes Wochenende. Karin

  • @Sabine: :-*
    @Karin: Das Gelpad der Kühlbrille soll eigentlich nur in den Kühlschrank, aber als hartgesottene Kosmetikerin gehe ich gerne einen (brutalen) Schritt weiter 😉

  • Sorry. Ich bitte um Entschuldigung, falls ich mich im Ton vergriffen habe.

    Ich finde diese Seite wirklich KLASSE! Kompliment an Irit und Janne.
    Liebe Grüße
    V

  • @Karin: Zwei Wirkstoffbomber (Paula & Rubi) übereinander würde ich jetzt nicht empfehlen, da kämpfen zwei Knaller um die Führung. Ein Bomber und was neutrales drüber oder eins tagsüber und das andere zur Nacht fänden ich gut

  • ich weiß jetzt nicht, was in der Prodigy drin ist, aber ich tippe mal auf Antioxidantien und Proxylane, das würde das Retinol eigentlich ganz gut ergänzen

  • Mein Gedanke war die Haut nicht zu überfordern, aber klar, die gutsortierte Vielfalt ist das Geheimnis einer guten Pflege, eines guten Partners, guter Freunde, einfach überall ;-)))

  • Hallo,
    ich habe auch mit dem Vitamin PP sehr gute Erfahrungen gemacht.Benutzt habe ich dazu die regenerierende B39 Creme.Zuvor hatte ich sehr sehr trockene Haut, ich denke ich habe das Retinolserum von Paula anfangs zu oft benutzt,die Haut war wirklich ausgedörrt,jetzt ist sie wunderbar. Das Retinolserum benutze ich jeden zweiten Tag.

    Schönen Abend

  • Hallo, also nachdem ich jetzt das Retinol-Serum plus Feuchtigkeitscreme benutzt habe, muss ich sagen, das Ergebnis mit der Prodigy-Augencreme war eindeutig besser. Tatsächlich waren meine Augen nicht so geschwollen. Eigentlich sahen sie fast normal aus. Nun war die Testzeit ja recht kurz – aber ich glaube, ich werde das ganze nochmals über einen längeren Zeitraum testen. Laut Beschreibung von Rubinstein soll die Pro-Augencreme ja auch abschwellend wirken. Bis jetzt kann ich das bestätigen.
    @charlotte: Dachte ich mir schon – aber ich bin da auch eher brutal 🙂 @Dooris und Irit: Bis jetzt habe ich noch nicht gemerkt, dass das Retinol-Serum austrocknet. Habt ihr das sehr lange genommen? Irgendwo habe ich im Internet entdeckt, dass Retinol positiv auf Xanthelasmen wirken soll. Bin jetzt mal gespannt und werde gerne berichten, wie die weitere Entwicklung so ist. LG. Karin

  • ich kann die GinZing Refreshing eye cream von Origins als augenpflege sehr empfehlen.

    nutze sie schon länger und kann dem text nur zustimmen:
    Der einzigartige von Origins speziell entwickelte Wirkstoffkomplex mit Koffein aus Kaffeebohnen, Panx Ginseng, Magnolienextrakt und optischen Aufhellern sorgt für eine muntere Augenpartie, erfrischt und bringt müde Augen wieder zum Strahlen. Sorgt sofort für eine muntere Augenpartie, erfrischt und bringt müde Augen wieder zum Strahlen. Bestens geeignet für alle Hauttypen

    maria

Deine Meinung?