Kleiner Tipp zwischendurch: trockene Nägel

Meine Nägel mögen Nagelhärter (insbesondere mit Formaldehyd) nicht so besonders gerne. Sie sind nicht so dick und widerstandsfähig und mit Nagelhärter brechen sie dann gleich in großen Stücken. Ich habe letzten Sommer damit angefangen, den Unterlack „Help me Grow“ von Essie regelmäßig zu benutzen. Als es dann kalt wurde, hat das nicht mehr funktioniert – meine Nägel waren so spröde, dass sie regelrecht in Stücke gebrochen sind.

Ich habe dann gecremt und gesalbt, leider nur mit sehr mäßigem Erfolg. Regelmäßig hat sich der eine oder andere Nagel verabschiedet (und ich trage meine Nägel eher kurz). Bis ich mal wieder im DM vor dem Essie-Regal stand und den Unterlack „Nourish Me“ entdeckte. Den benutze ich seit knapp drei Monaten und habe ihn eigentlich immer auf den Nägeln – mal mit, meistens ohne Nagellack obendrüber. Nach einem Monat hatte ich keine Probleme mehr mit splitternden Nägeln, mittlerweile sind sie wieder so elastisch wie bei wärmeren Temperaturen.

Den Unterlack kann ich bei dem Nagelproblem wärmstens empfehlen.

  • Oh,…das klingt gut!
    Ich habe naemlich auch Probleme mit Nagelhaertern…….
    Den werde ich testen…..,- danke fuer den Tipp!! 😀

  • Danke, danke, danke, danke!!!!
    Ihr glaubt nicht, wieviele Nagelhärter und nagelpflegende Produkte ich im Badezimmer stehen habe. Auch den „Grow stronger“ von Essie, der immer und überall so gelobt wird. Meine Nägel haben dafür nur ein müdes Lächeln übrig und spalten sich fröhlich weiter. Ich werde mir dieses Zeug sofort holen und ausprobieren. Und berichten natürlich…. aber nicht in Euren Kommentaren, sondern in meinem eigenen Blog.
    Vielen lieben Dank für diesen tollen Tipp….sollte es über die grässlichen Haushaltshandschuhe doch noch Rettung für meine Nägel geben?
    Liebe Grüße
    Anja

  • Ohne Handschuhe ist das Ergebnis mehr als suboptimal. Seit anno krach benutze ich vor dem schlafengehen Nagelöl in Stiftform, früher von P2, glaube mit Aprikosen, ging dann aber nicht mehr weil meine Hand im Schlaf ins Gesicht kam und das Duftöl Probleme gemacht hat, jetzt natürlich von Paula, ein Knack pro Hand, mit dem Pinsel auch über den Nagel verteilen und in die Nagelhaut einmassieren. Der Stift hält bei mir ca. 10 Monate bei 10-maliger Anwendung pro Woche. Jetzt habe ich pro Hand fünf Schraubenzieher 🙂

  • Pingback: Zeigt her Eure Hände (Teil1) – schminktantenblog

Deine Meinung?