25.02.2013

War das wieder eine Aufregung bei den Oscar-Verleihungen… ich lese am liebsten die Kommentare zur Bekleidung auf den verschiedenen Internet-Seiten. Wobei ich die meisten Roben eh geschmacklos finde, zu viele Rüschen, zu viel Haut, zu viel Farbe (oder wahlweise zu viel Nude), dazu noch zu viel Schmuck, insgesamt: einfach zu viel. Auf Stylebook bin ich dann noch auf einen netten Beitrag gestoßen.

Die überall gehypte Karlie Kloss in Domina-Unterwäsche für Victoria’s Secret (Link). Die Unterwäsche finde ich furchtbar und Karlie ehrlich gesagt auch nicht so toll (allerdings muss ich zugeben, dass ich nach Linda Evangelista eigentlich nie wieder ein Model unglaublich toll fand). Aber der Beitrag ist aus zweierlei Gründen einfach göttlich. Zum einen sind die Bildunterschriften einfach köstlich, Zitat: „Wow, diese Kurven sind der Hammer“. Ich persönlich sehe da keine Kurven, sondern eigentlich nur Haut und Knochen, vor allem das zweite Bild erinnert an ein verhungertes Etwas. Und zum zweiten bin ich mal wieder beruhigt, dass auch andere Frauen nur Menschen sind… man sieht ganz deutlich, dass sie Pickel am Hintern hat. Hihi.

Ansonsten hätte ich mal wieder neue Rekordzahlen im Angebot (mal sehen, wie es so zum Ende des Monats aussieht), wir werden auch immer bekannter (Werbung bei Freunden und Bekannten weiterhin sehr erwünscht!!!) und immer mehr Firmen kontaktieren uns. Aber keine Bange, wir werden hier nicht wahllos, sondern bleiben schön bei unserem Schwerpunkt „wirksames Anti-Aging“ garniert mit schöner Schminke und tollen Düften.

Last but not least: Janne und ich haben uns eine Osterüberraschung für Euch ausgedacht  – Betonung auf Überraschung. Wir sagen rechtzeitig Bescheid…

  • .. und ich freue mich auf morgen früh und deinen bericht über die premier cru von caudalie. genau mein beuteschema :-))

  • Hihi! Ich fand Barbra Streisand einfach goettlich, hab es heute Morgen auf youtube gesehen! Heul!

  • Sollte sie heißen

  • Oh, wie schön! Osterüberraschung 😉

  • Suprise, Suprise ! Freu

  • Ich such noch die Kurven. Das ist ja echt Hungerhaken-Alarm. Nee, schön ist anders.
    🙂 Na, dann freu ich mich aber schon auf den Osterhasen, äh, die Osterhäsinnen.

  • Ich habe die Übertragung nachts live gesehen (ich konnte nicht schlafen). So viele „Hungerhaken“ konnte ich nicht entdecken. Die Oscarspreisträgerinnen für Kostüme und Make up waren normal und eine auch etwas runder… Dazu zum Teil doch seltsam angezogen, also kein Kleid mit Minischleppe.

    Auf die Osterüberraschung freue ich mich auch schon sehr!

  • du, der Hungerhaken findet sich bei dem Link zu Stylebook… nicht erschrecken und keine Schoki kaufen gehen zwecks Fütterung

  • Da schau ich dann doch mal nach;-)!

    Im April fliege ich in die USA. Mal sehen, ob dort alle so dünn sind. Beim letzten Besuch in Philly vor 10 Jahren konnte ich das nicht feststellen, schon eher in Frankreich (wie auch immer die Französinnen das machen, sie sehen dann auch noch meistens 10 Jahre jünger aus als sie sind)….

    Bei den Oscars möchte wahrscheinlich einfach gerne jede mal Prinzessin sein.

Deine Meinung?