Helena Rubinstein Re-Plasty Pro Filler

Helena Rubinstein Re-Plasty Pro Filler

Dieses neue Serum war einer von meinen Review-Problemfällen. Ich habe das Serum im letzten Jahr im Oktober bekommen, musste natürlich sofort ausprobieren und dann kam mein Problem – nicht mit dem Produkt, sondern mit dem Gesamtpaket sozusagen.

Das Produkt namens Re-Plasty Pro Filler ist nämlich eine Wucht, der Preis (30 ml kosten 225 Euro) leider auch. Mehr zum Auftrageerlebnis und noch etwas für Euch aber weiter unten – erstmal die Papierform.

Die Re-Plasty-Serie von Helena Rubinstein besteht mittlerweile aus neun Produkten, ich hatte schon die wunderbare Nachtcreme vorgestellt (Link). Alle Produkte dieser Serie sind Resultate der Zusammenarbeit von Helena Rubinstein und der Schweizer Klinik LaClinic-Montreux. Diese haben sich auf ästhetische Medizin (= Schönheits-OPs) spezialisiert und entwickelt nun gemeinsam ein schönes Produkt nach dem anderen.

Ideengeber für das neue Serum Pro Filler waren die allseits bekannten Injektionen mit Hyaluronsäure. Damit bringt man zumindest für einige Monate die tiefen Falten im Gesicht (Nasolabial, Stirn etc) zum verschwinden. Ehrlich gesagt habe ich auch schon überlegt, ob ich nicht mal an der Stirn… aber das ist ein anderes Thema.

Zurück zum Pro Filler: die wesentlichen Inhaltsstoffe sind neben dem zwar aus mir unverständlichen Gründen verrufenen, aber sehr gut verträglichen Silikon zwei Arten von Hyaluronsäure, ein Pflanzenextrakt und LR2412. Bei den beiden Hyaluronsäuren handelt es sich um hochmolekulare und mikrofragmentierte. Die erste Sorte sorgt für den Aufpolstereffekt in den oberen Schichten der Epidermis, die Moleküle nehmen Wasser auf. Die mikrofragmentierte Hyaluronsäure (auch bekannt als niedermolekular) dringt etwas tiefer und verstärkt den Effekt.

Ergänzt wird das ganze um einen Galanga-Blätterextrakt, der die körpereigene Synthese von hochmolekularer Hyaluronsäure anregen soll und um den Wirkstoff LR2412 aus den Laboratorien von L'Oreal. LR2412 soll die eigene Produktion Hyaluronsäure anregen und gleichzeitig für eine bessere Aufnahmefähigkeit für die von außen aufgetragene sorgen.

Ja, was soll ich sagen. Die beiden Sorten von Hyaluronsäure sind weder neu noch unbekannt, sie sind mittlerweile in vielen Produkten enthalten. Über die Wirksamkeit müssen wir nicht reden, dass kann jeder ausprobieren und sich vom Effekt überzeugen – it works! Zu dem Galanga-Extrakt und zu LR2412 kann ich nichts fundiertes sagen, da weder Studienergebniss

e mitgeteilt wurden (anders als z.B. bei der Nachtcreme, das war ja in beeindruckendem Maße belegt) und im Internet gab es auch nichts brauchbares.

Also wie immer: einfach selbst ausprobieren.

Bei dem Preis erwarte ich außergewöhnliches und Produkte mit Hyaluronsäure gibt es mittlerweile in allen Preisklassen wie Sand am Meer, ich habe auch schon diverse ausprobiert. Überzeugend fand ich die eigentlich nie, die gezielt aufzutragenden Faltenauffüller funktionieren ganz gut, ansonsten konnte ich nicht so recht den Effekt sehen.

Da ist dieses Serum aber ganz anders: wer samtig-weiche Haut (ok, das ist das Silikon)  möchte, die tatsächlich schon bei der ersten Benutzung so richtig „plopp“ macht, der braucht dieses Serum. Mit „plopp“ machen meine ich: die Haut fühlt sich straffer und fester an und es wirkt tatsächlich auch optisch aufgeplustert im positivsten Sinne. Es fühlt sich irgendwie zehn Jahre jünger an.

In der Pressemitteilung steht: „Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt, wirkt gesund und fest, der Teint strahlt… die Haut ist glatter, Fältchen, Falten und Krähenfüße werden deutlich gemindert“. Das ist eine der wenigen Gelegenheiten, bei denen ich uneingeschränkt zustimme.

Man soll das Serum eigentlich jeden Tag nehmen, ich bin geizig und nehme es nur 1-2x pro Woche oder wenn ich denke, dass ich morgens irgendwie knitterig aussehe nach zu wenig Schlaf oder zu viel Alkohol o.ä.

Nun denkt ihr natürlich, dass ich ja viel schreiben kann, das Produkt habe ich gestellt bekommen und natürlich ist das dann alles schön und toll. Ich bin ehrlich gesagt überzeugt, dass ein eigener Test an dieser Stelle überzeugend sein wird und deswegen habe ich mich gekümmert:

Helena Rubinstein Re-Plasty Pro Filler Verlosung

Von diesen hübschen Proben habe ich insgesamt zehn Stück für Euch ergattert, sie enthalten jeweils 7 ml (also fast ein Viertel der Originalgröße).

Wie kommt man daran? Ganz einfach: bis Freitagabend, 1.2.2013 24:00 einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen, der einen Bezug zum Produkt hat. Ich verlose nicht, sondern suche mir einfach die schönsten Kommentare aus. Ich kontaktiere die zehn Glücklichen mittels der bei den Kommentaren hinterlegten Mailadresse zwecks Übermittlung der Adresse. Natürlich schadet es auch nicht, wenn man auf unserem Blog schon mal den einen oder anderen Kommentar hinterlassen hat und wir uns sozusagen schon „kennen“. Es besteht keinerlei Rechtsanspruch auf irgendetwas. Die Versendung erfolgt per Maxibrief (also unversichert).

(Quelle Bildmaterial: Helena Rubinstein, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

zp8497586rq

  • Liebe Irit. Ich bin noch nicht allzu lange Fan von eurem Blog, gehöre aber trotzdem schon zu einer eurer größten Fans. So sehr, dass ich die fabforties erst kürzlich in einem Post (über die Essence Wimperntusche)
    auf meinem Blog erwähnt habe. Es gehört zu meinem täglichen Ritual eure „Kolumne“ schon zum Frühstück zu lesen.
    Die Probe des Re Plasty pro Filler Serum würde ich gerne gewinnen, da ich grundsätzlich ein Produkt erst mal teste bevor ich es kaufe und du mich extrem neugierig darauf gemacht hast. 😉

    Liebe Grüße Cla.

  • Huihuihui, ein stolzer Preis. Da überlegt man nicht nur zwei- oder dreimal ob man ein solches Produkt kauft, denn wer weiß ob die oftmals tollen Versprechungen auch eintreffen. Mit einer Probe, vor allen Dingen mit 7 ml von Re-Plasty Pro Filler kann man schon mal sehr gut testen. Mein Mann hatte letztens eine Probe von einer Biotherm Gesichtscreme von 1 ml. Sein Kommentar: ‚das soll für das gesamte Gesicht reichen, wie soll man den da feststellen, ob einem das Produkt gefällt?!‘

  • Honeypearl

    Liebe Irit,
    das ist doch wohl ein Pröchen wert:
    Ich habe heute Geburtstag (43) – und befinde mich in
    Vietnam (Con Dao)! Also wenn das keine treue Leserschaft
    ist, dann weiß ich nicht… und jetzt entschuldige mich bitte,
    das Meer ruft! Liebste Grüße
    Simone x

  • Hallo Irit- gerade liege ich mit meinem Smartphone in der Wanne und lese deine Blognews, als ich über die Informationen dieses winzigen Zauberfläschchens stolpere und denke“ meine Haut hat lange nicht mehr plopp gemacht“…. Jetzt tippe ich also unter dem Risiko des erneuten Wasserschadens meines Handys schnell diese Zeilen, um unter den zehn Glücklichen zu sein, die demnächst mit einem unverschämten Seitenblick zehn Jahre jünger aussehn- Liebe Grüße, Britta

  • Guten Morgen, Irit, ich muss sagen, ich bin ein großer Fan von Hyaluron-Produkten. Die Haut sieht einfach praller und fester aus. Was Du nun über dieses Serum schreibst, hört sich natürlich außergewöhnlich „wirkungsvoll“ an. Bisher hatte ich mit anderen Produkten auch ganz gute Erfahrungen gemacht, aber die von Dir gemachte Erfahrung hatte ich noch nie. Der Preis ist natürlich sehr heftig. Uuups. Wenn es allerdings so wirkt, wie Du es beschrieben hast, ist es eine sehr große Überlegung wert. Ich habe schon Seren ausprobiert, die noch teurer waren und deren Wirkung ich nicht wirklich so überzeugend fand, dass ich bereit war, auf Dauer so viel Geld auszugeben. Du hast mich aber auf jeden Fall sehr sehr neugierig gemacht. Mit Mitte Fünfzig sucht man solche Produkte, zumal ich vor Schönheits-OPs einen Heidenrespekt habe und mich freiwillig nie unters Messer legen würde. Sollte ich es ausprobieren können, wäre das natürlich toll. 🙂 Liebe Grüße. Karin

  • Hallo Irit,

    mir geht es wie dir, ich habe bisher bei keinem Hyaluronprodukt irgendeinen sichtbaren Effekt gesehen. Daher werde ich diesen Filler mal auf meine „Wenn ich mal viiiiiiiiiiiiel Geld übrig habe“ Liste setzen. Bis es soweit ist, verfolge ich weiterhin begeistert diesen Blog.:-)

    Viele Grüße

    Tromsi

  • Hallo Irit,
    vor einiger Zeit habe ich euren Blog entdeckt und verfolge die Beiträge und Tests interessiert und gespannt.
    Ich würde sehr gern ausprobieren was den Re-Plasty Pro Filler von den günstigeren Produkten unterscheidet.
    Was bewirken Galanga-Blätterxtrakt und LR2412 in Kombination mit der mittlerweile zum Standard gehörenden Kombination der unterschiedlich aufbereiteten Hyaluronsäure?
    Vielleicht in Erwartung des ultimativen Plopps
    grüße ich Dich herzlich.
    Ele

  • Hallo Irit,
    Montagmorgen und ein „Plopp“ im Gesicht, das hört sich fabelhaft an. Ich habe schon viele Empfehlungen von euch ausprobiert und damit meiner Haut nur gutes getan (sieht ganz anders aus), dafür vielen Dank an euch. jetzt bin ich sehr neugierig auf das Serum, da werde ich mal mein Sparschwein nach vorne stellen und solange die Daumen drücken. Viele Grüße

  • Hallo Irit, ich würde so so gerne mit euch „Ploppen“! Ich habe Dir ja bereits geschrieben, dass ich sehr zufrieden bin mit dem
    L´Occitane-Serum (was ich übrigens auch auf Eure Blog-Empfehlung hin beschafft habe); da ich jedoch zur Zeit keine gute Zeit habe, reicht es mir an manchen Tagen nicht so ganz aus! Hach was wäre das schön, an solchen nicht so guten Tagen auf eine Geheimwaffe zurück greifen zu können! Dass ich Euren Blog liebe, brauche ich hier wohl nicht nochmal erwähnen, da dies wohl als Bestechungsversuch gelten würde, was mir wirklich fern liegt 😉 ! In diesem Sinne: Du würdest mir eine sehr große Freude mit der Probe machen, liebe Grüße und nach wie vor: weiter so, Petra

  • Hallo Irit,

    mein Jahr 2012 war in beruflicher und privater Sicht kein gutes Jahr, und das sieht man meiner Haut an. Die könnte ja sowas von ein ‚plopp‘ gebrauchen. Leider ist die Originalgröße momentan finanziell kein Thema, aber die Probe würde laut Deinem Bericht ja schon einiges Gutes anrichten. Hach…..
    Viele Grüße, Claudi

  • Ich habe 2 Filler bisher getestet, so recht wirken wollte nichts, meine Falte an der Stirn wurde nur nach einer Flasche Boots Serum 7 gemildert – solange ich das benutzt habe.
    Aber grundsätzlich bin ich trotzdem für die Theorie zu haben, dass man Fältchen auffüllen kann und teste weiter!
    Und ich bin auch jemand, der gerne zahlt, wenn es wirkt 🙂 allerdings ist das jetzt wirklich außerhalb meiner Möglichkeiten, man man.
    Trotzdem bin ich immer dankbar für solche Vorstellungen, denn man kann ja nie wissen.

    Weshalb ich mich riesig über so ein Testprodukt freuen würde: ich leide. Na gut, es gibt Menschen, denen es viel schlechter geht (eine meiner besten Freundinnen bangt gerade um das Leben ihrer 9 Wochen alten Tochter, bei der gerade ein extrem seltener Herzfehler festgestellt wurde und nach der OP wird die Kleine erstmal nur von Maschinen am Leben erhalten). Aber das Drecks-Hashimoto macht mir das Leben schwer, was man leider auch äußerlich besonders sieht. Derzeit habe ich einen Schub und werde von Freunden auch darauf angesprochen, dass ich schlecht aussehe (nicht hämisch natürlich). Die Muskeln im Gesicht lassen nach und ich sehe müde, verquollen und faltig aus. Ok, klingt vielleicht schlimmer aus als es ist, aber die Krankheit drückt auch auf die Psyche, weshalb ich mir auch furchtbarer vorkomme.

    Unter anderem bin ich deswegen kosmetiksüchtig. Es passt immer, egal ob ich gerade innerhalb von einer Woche 3 Kg zugenommen oder abgenommen habe. Ein toller Lippenstift oder eine gute Creme passen und lassen mich bisschen strahlen. Sie streicheln die Seele und die Psyche. Schlimm eigentlich, aber wenn es hilft! Ich glaube, deswegen hat sich mein Mann auch damit abgefunden und macht mir Komplimente, wenn ich nen neuen Lippenstift anschleppe, anstatt zu fragen, ob ich den jetzt auch noch gebraucht habe 🙂
    Will jetzt nicht auf die Tränendrüse drücken 😉 obwohl etwas Mitgefühl immer gut tut. Nur die Notwendigkeit eines solchen Produktes erklären!

  • irit, irit, irit!

    also ehrlich….DAS nenn ich mal ne produktbeschreibung!

    du hast mich nicht neugierig gemacht, sondern mal wieder geradezu angefixt!

    noch heute morgen, und das muss wohl gedankenübertragung gewesen sein, dachte ich noch beim blick in den spiegel………

    (da steht jetzt nix, da die kraftausdrücke nicht gerade schicklich sind).

    mein bisheriges „sofort-gut-ausseh-produkt“ kapituliert nämlich momentan jeden morgen jämmerlich, meine haut ist wohl doch noch mal ein stück anspruchsvoller geworden in letzter zeit.
    in diesem moment ging ich gedanken mal wieder die einzelnen firmen durch und wünschte mir endlich mal ein richtiges „wow“-produkt!

    denn sind wir alle doch mal ehrlich: wir pflegen zwar ohne murren unsere haut regelmässig und (mehr oder minder) akribisch, aber an manchen tagen will man einfach, verflixt noch mal, in nullkommanix prall, ausgeruht und gut gepflegt aussehen! und wenn da froschextrakt drin ist, egal…..drauf damit. über den armen frosch ärgere ich mich dann morgen….

    ich gebe es zu, ich schleiche schon lange um die produkte von rubinstein herum!
    ich kenne die marke seit 25 jahren und war bereits mit anfang 20 begeistert von der „skin life“.
    dann fand ich die marke eine zeitlang sehr altbacken und irgendwie „madammig“.
    aber in letzter zeit kommen tolle neue produkte von rubinstein raus, die mir von der produktaussage oftmals zusagen.
    wenn ich dann aber die preise sehe….arghh!
    für ein wirkliches „wow“/“wooff“/“aha!“/“boh-ey“-produkt würde ich aber tatsächlich auch über 200 euronen ausgeben!

    und hier kommen wieder die fabforties ins spiel. wer so vehement seinen guten ruf einsetzt und ein produkt dermassen anpreist, muss selbst auch überzeugt sein. und ich halte die fabforties für absolut glaubwürdig!

    und da mein spiegel diese morgendliche folter nun wirklich nicht verdient hat, ich tatsächlich heute auch geburtstag habe (und schon wieder ein jahr drauf packe, ächz) und auch männer ein recht auf instant-beauty-produkte haben (schont die partnerin und die umwelt), sollte ich auch eine probe dieses wunderproduktes verdient haben.
    und wehe es wirkt nicht……. 🙂

  • @pjotr: alles Gute zum Geburtstag!!!!

  • Also, heute Morgen hab ich mich noch gewundert, dass niemand was schreibt…. , 🙂
    Aber….ich will die Probe gar nich haben, weil……stell dir vor, es würde tatsächlich diesen Wow-Effekt haben und ich müsste bedauernd sagen, ja, echt spitze, aber leider kann ich’s mir nicht leisten….das wäre ja eine echte KATASTROPHE !!! 🙂

  • Botox ist ja auch ganz schön teuer und plopp finde ich spontan viel sympathischer als pieks. Da ich die 40 ja auch schon überschritten habe, assoziiere ich mit plopp natürlich sofort spontan die Kindersendung 1, 2 oder drei mit Michael Schanze (gibt’s den noch?), wo plopp immer gleich Stopp hieß. Ich schweife ab…. Ich mag diesen Blog wirklich sehr. Ich fühle mich hier zielgruppentechnisch sehr gut aufgehoben und mag besonders auch die sozialkritischen Diskurse. Jetzt noch zu gewinnen, wäre vielleicht fast schon too much 😉

  • Ach, alle schreiben ganz tolle Sachen (meine Favoritin wäre Su, übrigens…), aber ich hätte trotzdem ein Pröbchen, um es morgens mal so richtig ploppen zu lassen. Das hat bisher noch kein Serum bei mir geschafft; Hyaluron funktioniert nicht immer bei mr, aber wer weiß, vielleicht ist ja dieses das eine, einzige, wahre, ewige Jugend – oder zumindest pralle Falten ??? – versprechende Gralsserum…

  • @irit: dankeschön von pjotr (nach 3 geburtstagssekt und ner buttercremetorte, ca. 100 kg schwerer und leicht angedüdelt)!

  • Auch ich habe schon heute früh gelesen und das ist ja irre, was hier los ist. 😉
    Wollte das einfach nur noch schnell los werden, bevor ich in den wohlverdienten Schlaf gehe…
    @Pjotr: „Alles Gute“ (ich lese auch immer gerne, was der Mann unter uns, noch dazu so nett zu lesen, zu dem einen oder anderen schreibt. Gute Nacht Euch Allen!

  • DAS würde ich wirklich gerne testen, da ich niemals €225,- für eine Gesichtspflege ausgeben würde (naja, wenigstens momentan noch nicht). Von Hyaluronsäure bin ich seit Jahren quasi abhängig; erst dadurch habe ich meine ultra-trockene Haut in den Griff bekommen. Nach über fünf Jahren mit Skinceuticals bzw. Skin Solutions habe ich mir vor zwei Wochen Klotz Labs‘ Hyaluron Booster zugelegt (ebenfalls zum äußerst ungesunden Preis von ca €50,- für 15ml) und auch hier ein „plopp“-Erlebnis gehabt.
    Zu Silikonen habe ich ein sehr gespaltenes Verhältnis: bei pflegender Kosmetik bin ich seit einigen Jahren fast zur Öko-Tante mutiert, bei dekorativer Kosmetik hingegen sind mir Inhaltsstoffe ziemlich oder um ehrlich zu sein total egal, da will ich tolle Farben, die mich begeistern und Konsistenzen, die haltbar und einfach in der Handhabung sind. Damit Hyaluronsäure einen sichtbaren Effekt hat, muss eine gewisse Konzentration vorhanden sein, die sich wiederum in einer erhöhten Viskosität bemerkbar macht.
    Zu Deinen Überlegungen, „ob Du nicht mal an der Stirn“…- nee, tu das bitte nicht! Es sei denn, du könntest so aus dem Stehgreif eine oder auch zwei Handvoll Bekannter, Freunde oder Celebrities aufzählen, die „danach“ wirklich besser und auch dauerhaft besser aussahen. Mir fallen da spontan nur Fratzen (um das andere Wort mit Fr… nicht benutzen zu müssen) ein. Und das sind nicht nur einzelne „Unfälle“, wenn das komplette Gesicht verrutscht bzw. die Mimik eingefroren ist, hängende Augenlider Assoziationen zu Karl Dall wecken und die wächserne Haut die Exponate bei Madame Tussaud alt aussehen lässt. Im übrigen brauchen wir alle unsere Augenbrauen, um Emotionen ausdrücken zu können- und die bestehen halt nicht nur aus dieser dümmlich-erstaunten Botox-Expression! Aber wie Du sagst: „das ist ein anderes Thema“.

  • sorry, wenn mein name nun schon drei mal hier steht, aber
    auch bei carmen wollte ich mich herzlich für die geburtstagsgrüsse bedanken!!

    und @irit: ich habe einige kundinnen, die ge-botoxt wurden. und ich muss sagen, dass bei ALLEN das ergebnis sehr gut ist. recht natürlich und nicht unbedingt gleich zu erkennen. trotzdem ist die stirn faltenfrei und die augenbrauen lassen sich auch noch heben!

    ich denke mal, die menge machts und nicht zu viele partien behandeln. das gefürchtete maskengesicht ist doch eher das resultat eines „richtigen“ chirurgischen eingriffs, also eines facelifts.

  • Hi Irit,
    ich möchte mein Glück auch versuchen.
    Ohne Serum morgens und abends, komme ich nicht mehr aus. Morgens benutze ich ein günstiges Serum mit Hyaluron von dm, das gibt meiner Haut viel Feuchtigkeit, Abends benutze ich das Serum von Ahava extrem night treatment.Das ist bisher meine höchste Ausgabe in Sachen Pflege, aber mich hat die Wikung überzeugt und das ist es mir Wert.
    Ich möchte mich auch nochmal bei euch bedanken, für diesen tollen Blog, ihr seid mir ans „Herz“ gewachsen.
    Liebe Grüße, Sabine

  • Hallo, Irit,

    gerade eben habe ich euer tolles Blog entdeckt, und bin sehr begeistert, wie lesenswert, unterhaltsam und informativ alles aufgemacht ist.
    Dieses Produkt würde ich sehr gerne testen, denn Hyaluronsäure ist für mich ein hervorragender Inhaltsstoff in hochwertiger Kosmetik. Ich bin überzeugt davon, daß dieser Wirkstoff sehr viel dazu beitragen kann, die Zeichen der Hautalterung hinauszuschieben.
    Ich freue mich, euch entdeckt zu haben, und sende

    viele herzliche Grüße

    Gertie Leist

  • Hallo Irit,

    mir geht es so wie vielen anderen.. Eigentlich wissen wir ja, dass eine Creme keine tiefen Falten verschwinden lassen kann, aber wenn ein Produkt hochgelobt wird, hoffen wir alle, dass dieses eine Produkt vielleicht doch zaubern kann…

    Ich habe Eure Produktbewertungen schon öfters gelesen, aber noch nie etwas geschrieben. Ehrlich gesagt bin ich etwas skeptisch, denn durchgefallen ist ein Produkt bei Euch ja noch nie, während meinen Weg einige Fehlkäufe pflastern. Von Rubinstein hatte ich schon einge Wimperntuschen und Makeup Proben und die waren toll. Aber bei dem überaus stolzen Preis, muss wirklich ein Wow Effekt kommen… und natürlich braucht Frau zuerst ein Probe, um das zu testen. Wäre schön, wenn ich eine dieser Frauen wäre.:-)

    • @Julia: Sachen, die ich nicht mag, werden entsorgt. Ich empfehle hier die Sachen, die ich gerne mag – sozusagen ein persönlicher Tick der Blogbetreiber 🙂

  • Liebe Irit,
    Ich lese den Blog noch nicht lange, aber begeistert, insbesondere da ich Pflegeprodukt mäßig bei Euch bin. Auch ich benutze z.B. die Beyer Creme.
    Eigentlich hasse ich Silikon. Verübelt wurde es mir insbesondere durch die Paula Seren, die ich überhaupt nicht mochte. Ich mag den Film nicht und bin mir nicht sicher, ob es nicht Unterlagerungen verstärkt. Trotzdem las sich der Test nicht schlecht….Er las sich sogar super und weckte grosse Hoffnungen. Sollte ich meine Silikon-Antpathie doch überwinden…? Ich wäre also ein 1a Kandidat um mit diesem Produkt auch Silikon-Skeptiker zu überzeugen. Mit meinen 41 Jahren bin ich mit Knitterfalten per Du (besonders wenn ich mit dem Telefon unter der Schulter geklemmt am Spiegel vorbeilaufe…..Au weia….)

    Ich habe mich durch alles durchgetestet: Creme de la mer, X Clarins Produkte, Biotherm, Paula,, EGF Serum, Charlotte Mentzen und weiß der Geier. Habe einen Account bei Makeupalley, um alle Produktbewertungen lesen zu können und habe eigentlich gerade alles über den Haufen geworfen um bei der Beyercreme zu bleiben. Das werde ich auch tun, aber mal so ein bischen „WOW“ ab und zu wäre schon toll……

  • Hallo ihr Lieben,
    ich bin um ehrlich zu sein noch kein Fabfortie, aber ich möchte mal eine werden 🙂 Nichts desto trotz, wegen meiner trockenen und sensiblen Haut beschäftige ich mich viel mit dem Thema Haut und bin dadurch vor ca. einem halben Jahr auf euren Blog gestoßen und schaue seitdem regelmäßig vorbei. Das Interesse am Thema ist etwas, dass mir sicher meine Mutter in die Wiege gelegt hat – an die musste ich auch sofort denken, als ich den Post über das Serum gelesen habe. Ich bin mir sicher, das ich ihr damit eine riesen Freude machen würde. Deswegen hier nun mein zweites Posting (das erste war über den Dermalogica Primer). Vielleicht hab ich ja Glück 🙂 Euch noch einen schönen Abend, Julia

  • Aus folgenden Gründen würde ich gerne den Filler probieren:
    Da ich bereits zu den Fabfifties gehöre, sind doch so manche Linien vor allem meine linke Nasobialfalte schon recht stark ausgeprägt. Da würde eine kleine Auffüllung sicher ein kleines Wunder bewirken.
    Zu Beginn des Jahres hatte ich mir gute Vorsätze gemacht und wollte meine „erschlaffenden“ Gesichtskonturen mit einem Gesichtsgymnastiktraining aktivieren. Das hat aber bisher nur relativ wenig Erfolg gezeigt.
    Außerdem habe ich bisher eine Abneigung gegen silkonlastige Kosmetik, vielleicht könnte mich das Serum vom Gegenteil überzeugen.

    Gruß
    V

  • Nein, ich brauche das Serum nicht! Wenn ich morgens nach dem Aufstehen in den Spielgel schaue, dann erfreut mich das Ergebnis. Jeden Tag. Und ich bin immerhin schon fabfifty (plus).
    Liegt es vielleicht daran, dass ich seit ca. 2 Jahren die Tipps von Janne und Irit lese (und befolge)? Oder daran, dass ich im Gesicht (und nicht nur da) eine gute Unterpolsterung habe?
    Nein! Der Grund für meine anfängliche Zufriedenheit ist … meine Kurzsichtigkeit.
    Der gute Eindruck lässt nach – und zwar rapide – wenn ich meine Brille aufsetze.
    Und jetzt frage ich mich: Wie schaue ich aus, wenn ich zuerst das Serum auftrage und dann die Brille aufsetze?
    Ja, doch, ich könnte das Serum ganz gut gebrauchen!
    Liebe Grüße an alle Kurz-, Weit- und Normalwichtigen
    Ava

  • Ha – erwischt! „Früher oder später kriegen wir euch“ – kennt jemand diese Werbung noch ? Genauso erging es mir beim Lesen deines Posts. Ich lese schon länger hier mit, ohne mich jemals zu einem Kommentar bewegen zu lassen, aber nun ist der Anreiz doch größer als die Hemmschwelle oder genauer als der Faulheitsschweinehund. Und ehrlich, warum nicht in einen Dialog mit Bloggerinnen treten, bei denen es immer ein Vergnügen ist, fundierte und gut geschriebene Meinungen zu lesen, auch wenn ich diese nicht immer (aber oft!) teile? Also erstmal ein fröhliches „Hallo Fabfourties, dies ist mein erster Kommentar, soll aber nicht der letzte bleiben.“

    Warum interessiere ich mich nun für die Verlockung, das HR-Serum testen zu dürfen ?
    Ganz einfach – weil ich es nötig habe 😉 Und um meine Skepsis zu widerlegen. Ich habe schon einiges in Richtung Seren und Hyaluronsäure ausprobiert, habe aber nie einen wirklich auf Anhieb sichtbaren Effekt festgestellt. Ich glaube fest daran, dass die Produkte auch ohne meine Überzeugung wirken (schon um den oft teuren Kauf vor mir selbst zu rechtfertigen), und bin mit meinem Hautbild auch ganz zufrieden, warte aber immer noch auf das eine, wahre Ding, das ich auch deutlich „Plopp“ machen sehe. Bei einem solchen Effekt würde ich sogar überlegen, die volle Größe zu kaufen, auch wenn der Preis momentan meine Vorstellungen sprengt.
    Aus diesen Gründen würde ich mich sehr freuen, ein Fläschchen des Wundermittels ausprobieren zu dürfen und freue mich darauf, sofort zuzugeben, dass ich zu Unrecht skeptisch war.

    Viele Grüße,
    April

  • Kleine Korrektur:
    Die Grüße gehen an alle Kurz-, Weit- und Normalseher!

  • hallo in die runde!
    hat denn nun schon jemand diese wunderpflege getestet?
    ich bin ja doch echt mal gespannt!
    BITTE, testen und schreiben!!

  • ähem, ich gestehe alles… ich habe noch nicht ausgesucht/verteilt etc… mir kam Magen-Darm-Epidemie, Karneval und jede Menge Arbeit dazwischen

  • oops!
    na, das war aber auch ne volle woche!
    und es gab karnevals-bilder für uns!
    dann freu ich mich auf die ersten berichte demnächst.
    lieber gruß an bacchus…äh…irit! 😉

  • Wochenende… endlich mal ein wenig Ruhe. Habe mir alles nochmal durchgelesen und ganz spontan entschieden:

    Cla
    Honeypearl
    britta
    pjotr
    Su
    Ava
    Nicole
    Andrea
    claudi

    Ich schicke allen eine Mail wegen der Adresse

  • Hach….. Ich freue mich, bin gespannt und werde berichten.
    Viele Grüße,
    Claudi

  • Oh mein Gott, das bin ja ich – kreisch! Danke, ich freue mich sehr darauf.
    Viele Grüße
    Andrea

  • Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner. Wäre schön, wenn ihr mal über eure Erfahrungen berichten würdet. Spiele mit dem Gedanken, mit dieses Produkt auch zu kaufen; bei dem Preis überlege ich allerdings doch etwas länger. Danke und LG. Karin

  • Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Berichtet doch bitte dann mal was so eure Meinungen und Erfahrungen sind.

  • Das ist wirklich ein ganz feines Tröpfchen! Ich mag ja eigentlich kein Silikon, aber das geht vom Film her wirklich und macht eine feine, glatte Haut. Ok, den Vergleichstest mit meinem 8 jährigem Sohn verliere ich immer noch, aber es macht echt eine ganz tolle Haut!!!!!!!! Popp, eben. DANKE IRIT! P.S. Gehe am Freitag zum needling, mal schauen, was das im Vergleich macht.

  • so, dann will ich mal meinen senf dazu geben!
    nach einer woche, die wirklich nicht schön sondern sehr traurig war (trotz des immer besser werdenden wetters), konnte meine gesichtshaut eine extrem-aufmunterung gut gebrauchen.
    irits rubinstein serum kam da gerade recht!
    es ist ja momentan modern filler-produkte in einer serum-konsistenz herzustellen. etwas vergleichbares gibt es gerade auch von estee lauder (perfectionist line smoother) und goodskin labs (tri-aktiline).

    obwohl der re-plasty pro filler ja nun auch recht silikonlastig ist, fällt das aber nicht so stark auf.
    das silikon sorgt tatsächlich für ein perfektes auftrageergebnis, in null komma nix verteilt und auch eingezogen!
    und was kommt dann? ahnt ihr es…? man schaut in den spiegel in erwartung des wunders, welches sich nun im gesicht tun wird!
    und dann wartet man, und schaut dann nochmal….wartet noch ein bisschen….schaut nochmal, hmmm….nun ja!

    so! und eh nun die pr-damen von loreal/rubinstein einen herzinfark erleiden (falls sie denn hier mitlesen), sage ich es gleich: nach einiger zeit schaute ich dann noch mal völlig unverhofft in den spiegel und da war es dann, das kleine wunder!
    so super hat noch KEIN hyaluron- und fillerprodukt meine gesichtshaut aufgepolstert!
    als mann hat man eine dichtere und grobere hautbeschaffenheit, so viel ist klar. aber das produkt hat selbst meine haut durchdrungen und durchfeuchtet. wenns nicht so blöde klingen würde, würd ich ja fast sagen „durchsaftet“.

    die haut an der stirn und an den augen war glatt, beweglich (nicht steif und geliftet), und das beste(!!) man kann lachen und richtig fett grinsen und trotzdem bleibt der effekt! die falten bügeln sich nicht so schnell wieder ein, toll!

    die nasolabialfalten waren allerdings eher unbeeindruckt von dem ganzen, sie sahen aber weicher und entspannter aus.
    und gepflegte falten sind immer noch besser als trümmerkrater, nicht wahr?

    ansonsten macht das produkt nicht viel mehr, es gibt jetzt keinen besonderen „glow“ (was ich super finde), kein silikon-rieseln wenn man mal übers gesicht „schubbelt“, einfach „neue sprungfedern im polstersessel“ für ettliche stunden!
    und der duft und die produktaufmachung sind toll. man bekommt ein super-professionelles produkt, sehr schick und mit einem medizinischen anstrich versehen. keine chance für die naturkosmetikfraktion! hier spielt loreal/rubinstein sein ganzes können aus, und für über 200€ erwarte ich das auch!
    ich bin echt überzeugt von der fa. rubinstein. wie ich ja schon mal geschrieben habe, mag ich die marke seit jahrzehnten.
    dann wurd es etwas ruhig und nun finde ich die sachen im luxussortiment richtig klasse! nicht so langweilig wie lauder manchmal, nicht so verspielt, also auch für männer interessant.

    allerdings…..ich glaube ich werde es mir nicht zu diesem preis kaufen. mit coupon, rabattaktion und was weiss ich noch, jaaaa, vielleicht doch, aber als alternative habe ich noch einige pro-xylane produkte von biotherm im anbruch, und die leisten auch ganz gute arbeit.

  • So, ich hab das teure Zeug jetzt auch getestet und ähm…also ich trau mich ja fast nicht es zu sagen, aber ich konnte jetzt keinen besonderen Unterschied feststellen. Es macht eine weiche und zarte Haut, aber das war’s auch schon. Mir persönlich ist das Serum irgendwie….ich weiß nicht so genau, wie ich es beschreiben soll…zuviel, zu silikonig. Aber wisst ihr was? Ich bin ausnahmsweise ganz schön froh, dass ich nicht diesen WOW Effekt hatte und es NICHT haben muss! 🙂

  • Danke für eure Erfahrungsberichte. Ich glaube, ohne probieren zu können, ist es mir doch zu teuer für eine Bestellung auf gut Glück. Bei diesem Preis sind meine Erwartungen sehr hoch und ich befürchte, dass das Ergebnis es schwer haben wird, ihnen gerecht zu werden. Und dann ärgere ich mich und bekomme (mehr) Falten. 😉
    Momentan benutze ich das „Cellular Elixier 365 Intense“ von Lancester und bin damit eigentlich recht zufrieden. Das scheint aber kaum jemand zu kennen. Oder hat hier jemand damit Erfahrungen ?

  • @Su: du bist eben noch viel zu jung und schön, um eine Wunderwaffenwirkung zu sehen 😉 😉

  • @april: lancaster 365 intense, mit das beste überhaupt! schöne konsistenz und unaufdringlicher-toller duft! leider wird der schöne „faltenweg-effekt“ hauptsächlich durch mica und andere lichtstreupartikelchen erzeugt. das ergibt diesen typischen „glow“, den ich persönlich nicht sooo schätze, die meisten aber schon.
    und in der 100ml flasche, aus dem internet bestellt – ein preiskracher für ein so tolles produkt!

  • @pjotr:genauso geht’s mir auch, haha ! Ich war erst etwas enttaeuscht und nach einem spaeteren Blick in den Spiegel begeistert ! Du musst unbedingt mal mein Lieblingsserum ausprobieren: egf Bio Effect Serum , 135€, ich liiiiiiiebe es! Benutze schon die x-te Flasche, nehme es auch als Augenpflege.

  • Kurze Rückmeldung von mir: Habe noch nicht testen können wg. Hautproblemen und Ausschlag :-(, aber jetzt kann es losgehen.

  • @ sabine: arghh…diese preise machen mich noch fertig! ich glaube, ich muss mal zur hypnosetherapie um diesen kaufreflex los zu werden! 😉 aber danke für den tipp!!

  • Pjotr:Haha, ja das muesste ich auch! Aber das Serum ist echt super, man kriegt auch reichlich Proben davon! Ist leider nicht ueberall erhaeltlich :(! Ich weiß ja nicht, wo du lebst, aber in Hburg kenne ich alle einschlägigen Adressen, Hahahaha !

  • sabine: in düsseldorf bin ich öfter beruflich unterwegs, da gibts bio effect in ganz vielen parfumerien. ich frag mal bei schnitzler nach ner probe, die sind probentechnisch recht umgänglich (wenn man nett fragt). und wehe das zeugs ist auch so gut….dann brauch ich dringend nen nebenjob!

  • Aber lass dir nicht das 30days Treatment andrehen, das ist doof! Haha , nebenjob!

  • Wenn du es abends nimmst, bist du morgens glatt und strahlend!

  • @April…haha…ja genau, das wird’s sein! 🙂 naja, für mein Alter kann ich wirklich zufrieden sein…:)
    Wahrscheinlich hast du wirklich Recht! 🙂 Aber ich würde es mir so oder so nicht kaufen…..Irgendwo is Schluss…wenn auch nur gezwungenermaßen! 🙂