Schminktipp: schwarzer Kajal

Schwarzer Kajal

 

Ich mag schwarzen Kajal (am liebsten in der verschmierten Variante) und kürzlich fiel mir bei einem Werbephoto ein sehr schöner Schminktrick auf. Habe ich gleich mal ausprobiert, Ergebnis s. Photo.

Das Problem mit schwarzem Kajal ist der Verkleinerungseffekt (s. rechtes Auge auf dem Bild). Andererseits finde ich rundum geschminkte Augen inkl. Innenwinkel derzeit ausgesprochen gut.

Dann kam ein Werbephoto von Revlon (in der amerikanischen Allure) und da war neben viel buntem Eyeshadow der schwarze Kajal so aufgetragen wie auf der linken Seite zu sehen. Innenwinkel anmalen, aber dann nur UNTER dem Wimpernkranz die schwarze Farbe applizieren.

Das sieht zwar nicht ganz so indisch-80er-mäßig aus (aber braucht das wer?), dafür sieht das Auge aber erheblich größer aus.

Der Trick gefällt mir.

Ach ja, beigen Kajal auf der unteren Wasserlinie (bei mir wie immer MAC Chromagraphic Pencil in NC15/NW20) und Bobbi Brown Gel Eyeliner in Espresso auf der oberen Wasserlinie nicht vergessen. Und viel Essence I Love Mascara.

  • Beautybaerchi

    Oh das sieht ja super aus 🙂 Ein guter Trick 🙂 den muss ich gleich heute mal testen 🙂

  • Da kann ich mich nur anschließen, dass sieht ja wahnsinnig gut aus. Das muss ich probieren:-)
    Deine Haut / make up sieht, soweit man das erkennen kann, auch so toll aus, leuchtend und glatt. Würdest Du diesbezüglich auch verraten, wie und womit Du das erreicht hast? 🙂
    Ich wünsche einen schönen 4. Advent!

  • Toller Trick, sieht super aus! 🙂

  • Beide Varianten sehen an dir gut aus. Doch mein Favorit ist eher das linke Auge. Doch mir würde weder das eine, noch das andere stehen. Wenn ich den unteren Lidstrich bis zum Innenwinkel mit schminke, wirken meine Augen zu entstehend 🙁

  • Das habe ich noch nie anders gemacht, einfach, weil ich es anders nicht vertragen habe. Im Moment mag ich aber gar keinen Lidstrich unter dem Auge.

  • Der Trick ist gut! Ich werde das mit dem Innenwinkel auch probieren. Vielen Dank und frohe Weihnachten Euch beiden

  • @Julia: danke 🙂 eigentlich habe ich nur ein wenig Concealer rundherum aufgetragen. Wäre ja auch komscih, wenn jemand, der andauernd über Anti-Aging und schöne Haut schreibt, selbst schlechte Haut hat. Dann hätte man ja etwas grundlegend falsch gemacht. ICh sage nur mantra-artig: Sonnenschutz, Antioxidantien, BHA (bzw. AHA) und Retinol (bzw Retin-A oder Peptide). It works.

    Ich muss aber mal mit der Auflösung rumprobieren, das Bild sieht mir irgendwie zu schwammig aus.

  • Sieht wirklich gut aus, ich hatte neulich auch überlegt, mir mal wieder einen zu kaufen, aber dann fiel mir ein, dass die Tanten in den Parfümerien immer sagen, dass das so hart aussieht..aber mir gefällt es eigentlich..welchen nimmst du denn, grad die schwarzen verschmieren ja gerne mal…?

  • Für den Augeninnenwinkel nehme ich einen von Essence (i love rock – gloss eye pencil, das ist diese kleine schwarzummantelte Extraserie), unterm Auge mag ich am liebsten den dicken Kajal aus der Clarins Frühjahrskollektion. Der lässt sich gut verwischen, hält aber trotzdem

  • Sieht sehr gut aus! Und ich muss dringend wieder mit Retinol anfangen! UPS !!! Welches nimmst du?

  • ich habe noch das ISotrex (das derzeit nicht lieferbar ist und verschreibungspflichtig ist), danach werde ich wohl gezwungenermaßen wieder auf Differin umsteigen. Oder mal ds Retinol Serum von Paula probieren

  • Welche Mascara hast du drauf? Sie definiert die Wimpern sehr schön.
    Hast du schon mal von der Clinique Bottom Lash Mascara gehört? speziell für den unten Wimpernkranz.
    Was denkt ihr hier darüber. Braucht man eine exta Mascara nur für die unteren Wimpern?

  • das ist meine Lieblingmascara: Essence I Love Mascara (schwarz mit pink drauf). Die hat allerdings eine sehr große Bürste, ist nicht jederfraus Sache, Janne mag sie z.B. nicht. Außerdem neigt sie gegen Abend zum verschmieren, aber bei dem Effekt sehe ich großzügig darüber hinweg 😀

    Ich tusche nie die unteren Wimpern, von daher kann ich dir da keinen Rat geben, aber ich würde mal so sagen: Unfug. Außer man möchte mit einer sehr kleinen Bürste gezielt tuschen.

  • Liebe Irit,

    Ich habe es mir jetzt ganz oft angeschaut und finde das rechte Auge viel schöner. Wenn schon Schwarzer Kajal, dann richtig finde ich. Und mir wird dein Auge damit auch nicht zu klein.
    Lg, Zebra

  • Beide Augen sind gut. Das rechte würde ich eher für den Abend sehen, das Linke durchaus für tagsüber, also bei mir. Das rechte ist so ein bisschen mystischer, finde ich, deswegen meine ich eher was für den Abend.

  • Deine Augen sehen wirklich super aus, aber wie in Gottes Namen kommst du mit der essence Mascara mit dieser Riesenbürste zurecht.
    Ich habe sie extra wegen dir gekauft, weil deine Wimpern immer so umwerfend aussehen, aber bei mir entstehen immer nur vermatschte Fliegenbeine.
    Hast du eigentlich künstliche Wimpern dazwischen geklebt?
    Ich bin für jeden Tipp dankbar, weil ich meine Mascara noch nicht gefunden habe und mein Ausgangsmaterial spärlich und kurz ist.

    • nein, das sind alles meine eigenen Wimpern. Am Anfang ist da immer zu viel Farbe dran, also 1. einmal das Bürstchen gründlich am Kleenex abwischen und 2. IMMER das Ende im Kleenextuch säubern, damit dieser Farbklumpen am Ende nicht an die Wimpern kommt.

  • Hmm, ich komme mit essence Mascara auch nicht zurecht. Habe mich gleich, nachdem ich hier von Deinen Lobeshymnen las, eine gekauft, und fast genau so zügig wieder entsorgt. Ich habe lange Wimpern, und mit dieser Mascara ist alles nur Matsch.
    Gibt es einen bes. Trick? Deine Wimpern sehen wirklich beneidenswert aus 🙂

  • Bei den grossen Bürstchen streife ich nach dem rausziehen am Hals des Behälters ordentlich ab, dann ist die Bürste fast nackt und kein Mascara verschenkt. Mit Kleenex verbraucht man wesentlich mehr, aber es geht auch viel schneller

  • Färbt die Farbe vom oberen Wimpernkranz nicht auf die untere Wasserlinie ab?

  • @Charlotte: das mit dem Abstreifen am Hals ist genau das, was nicht funktioniert. Das wird dann so eine dickliche Masse, die überall rumschmiert. Klar verschwendet man dabei Mascara, aber bei 2,50 Euro finde ich das verschmerzbar. Außerdem sollte man eh nach 3 bis 6 MOnaten entsorgen, ich schaffe es eigentlich nie, eine Mascara aufzubrauchen

    @Lissy: nein, bei dem Gel Eyeliner von Bobbi oder auch dem Tight Liner von Laura Mercier hält das tatsächlich, mit Kajalstift funktioniert das nicht

  • Danke Irit, das werde ich mal probieren.

  • Danke Irit, ich probiere es nochmal.
    Der tight Liner von laura mercier ist wirklich toll, funtioniert am besten mit der sep. Flüssigkeit ( muss man leider extra dazu kaufen). Mit Wasser angerührt wird die Farbe nur ganz schwach sichtbar.

  • @Julia: stimmt, ich habe (zwar von einer anderen Marke) auch eine Spezialflüssigkeit, damit wird es erheblich farbstärker! Da fällt mir gerade ein: mit dem Cake Eyeliner von Beni Durrer müsste das eigentlich auch funktionieren, das probiere ich die Tage mal aus

  • @ Irit Danke , wg des Retinol-Tips! Schoene Weihnachtstage fuer Dich, Janne und alle fab forties!!!!

  • Wollte mir heute die Wimperntusche von Essence kaufen. War leider ausverkauft 🙁

  • Ähmmmmmm…ich hab mir den dicken Kajal von Clarins schicken lassen und frage mich gerade, ist die sichtbare Spitze alles oder dreht man den noch irgendwie raus?? Und..wie bekommt den wieder so spitz?

    • bei mir bleibt der einfach so spitz, ich benutze ihn auch eher „seitlich“, sprich: ich male nicht direkt mit der Spitze. Zum Rausdrehen ist da nichts. Ich habe meinen ja schon etwas länger und habe ihn auch öfter benutzt, aber so richtig verbrauchen tut der sich nicht….

  • Na dann…schau’n wir mal…hält auf jeden Fall gut, etwas war“s verschmiert am späten Abend, aber das mag an meiner Augencreme gelegen haben.

  • bei meinen kleinen augen nie wasserline sondern seit ueber 10j schon – unterer winterkranz: lasse aber den strich vorne & hinten leicht auslaufen einige mm ueber das auge hinaus; am oberen wimpernkranz nur aeusseres viertel & am ende leicht hoch gebogen oder ausgefuelltes „dreieck“…verschmiert nichts…
    habe vor kurzem bourgjois contour clubbing waterproof entdeckt = ganz weicher stift,
    beim auftragen erscheint er feucht nach 5 minuten trocken aber leicht glaenzend, einfach schoen

  • Irit mir ist immer noch schleierhaft, wie Du diese Wimpern hinbekommen hast? Wieso und woher kommt dieser sichtbare Schwung?

  • äh, ja, was soll ich sagen – die sind einfach so. Ich nehme auch keine Wimpernzange. Ich denke, einer der Tricks ist die Auftragetechnik – unten ansetzen, ein bisschen hin- und herruckeln und dann mit etwas Druck nach oben ziehen, das bringt schon eine ganze Menge

  • Hi Irit !
    Sorry I don’t speak German 🙁
    Loving the right eye even better 🙂 I love very creamy pencil eyeliners so I can’t apply them straight from the pencil, specially in summer time, I have to rub some on the tip of a little soft dense brush and apply it with the brush, the result is a bit softer but it’s easy for me to pull it off and have it last for much longer.
    take care !!
    love, Sonia

Deine Meinung?