Nochmal Balea Professional

Mittlerweile „wohnen“ die Balea Shampoos seit knapp drei Monaten in meinem Bad und ich dachte, ich mache mal ein kurzes Update.

Auf Dauer haben sich die beiden ersten Kandidaten gehalten, nämlich Tiefenreinigung und Oil Repair.

Das Blondshampoo hat irgendwie nichts bewirkt, bei meinen Töchtern auch nicht, außerdem habe ich mittlerweile wieder rötliche Haare, nun ja, es wurde nicht aufgebraucht, sondern entsorgt.

Das Volumenshampoo hat bei mir fliegende Haare (also elektrisch aufgeladen) verursacht, witzigerweise immer erst bei der zweiten Wäsche. Also nichts für mich, aber meine kleine Tochter mag es gerne, ihre Haare sehen gut damit aus.

Das Colorschutzshampoo kann ich auch weiterempfehlen, aber bitte nur für diejenigen unter uns, die KEINE feinen Haare haben. Ich fand es extrem pflegend, Conditioner völlig unnötig und nach der dritten Wäsche hingen meine Haare nur noch. Meine Bekannte, die eher dickes und gefärbtes Haar hat, mag es.

Also zurück auf Los, ich benutze wieder das Oil Repair Shampoo, das ist einfach klasse. Die Haare glänzen, sind gepflegt, aber nicht beschwert oder strähnig. Und es riecht lecker. Meine große Tochter nimmt es auch nach wie vor (ich musste kleine Shampootuben für die Schwimmtasche kaufen), zusammen mit dem Conditioner. Ich denke, wir werden fürs Erste dabei bleiben.

Aber das Koffein-Shampoo werde ich auch noch testen…

  • Hallo Irit, das Volumenprogramm habe ich nach deinem ersten Bericht natürlich auch gleich getestet. Bis dahin hatte ich das von Moroccanoil benutzt. Davon hat mir nach einer Weile allerdings immer fürchterlich der Kopf gejuckt…aber es riecht sooooo toll. Naja und außerdem ist es auf Dauer doch recht teuer.
    Von dem Balea Professional bin ich aber auch begeistert. Es riecht auch gut und vor allem sehen meine Haare ohne weitere Styling Produkte toll aus. Ich föhne sie nur noch über Kopf und gut is. Sehr praktisch! Und für den Duft mach ich noch etwas Moroccanoil oil Treatment rein. Das mit den fliegenden Haaren – hm ja, ein wenig, das mag aber auch mit an Wollpullis, Teppichboden im Büro etc. Liegen. So schlimm ist es nicht. Vorerst bleibe ich dabei.

  • Beautybaerchi

    Ich habe mir vor kurzem nach deinem ersten Bericht mal wieder das Volumenshampoo geholt (das hatte ich letztes Jahr im Frühjahr schon mal) und muss sagen, dass ich es nicht so super fand. Ich habe sehr feines Haar und beim letzten mal fand ich das Shampoo wirklich sehr schön. Damals gab es fürs Volumen auch noch so eine Sprühkur die ich ebenfalls gut fand. Damals hat es schönes Volumen gemacht. Leider macht es jetzt nicht mehr so schönes Volumen und trocknet auch noch meine Kopfhaut aus :-(. Wenn ich Shampoos benutze die zu reichhaltig sind fetten meiner Haare leider schneller … Irgendwie nicht mehr so meins …

  • gibt es die anti-aging-serie noch? da ist der conditioner super! ich verwende ihn zusammen mit dem shauma-kräuter-shampoo. und habe traumschönes haar damit.

  • edit: na prima, gibt es nicht mehr. und diese serie war wirklich klasse. vielleicht schaue ich mir mal das coffein-shampoo an. zu reichhaltig darfs bei mir nicht sein. lieber ein reinigendes shampoo und dann einen reichhaltigen conditioner. meistens mische ich dann verschiedene serien.

  • doch die gibt es noch, heißt best-age.
    ich verwende auch nur den conditioner, der ist klasse, auch für mein feines haar.

  • auf der website habe ich sie nicht gefunden. bin ich blind?

  • huch, hast recht, auf der Seite finde ich ihn nicht. habe meinen vor ca 3 wochen gekauft, da gab es ihn noch…hoffe die spülung gibt es noch.

  • Unser absoluter Favorit der Professionell Serie von Balea ist das Repair + Pflege Shampoo. Wir (Dreimädlhaushalt) finden das noch besser als das Oil Repair. Unbedingt mal ausprobieren !!!
    http://4.bp.blogspot.com/-dM2vYT0n2bA/Tftz85kqA8I/AAAAAAAACNw/82vB5WVG9d8/s1600/Fav11.jpg

  • Also ich habe auch sehr feines, gefärbtes Haar und ich bin von dem Contditioner von Paul Mitchell awapuhi Ginger Cream Rinse begeistert. Es läßt meine trockenen Haar glänzen und man benötigt nur sehr wenig davon. Ich habe schon viel ausprobiert, kann ich nur empfehlen….

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/2012/11/awapuhi-wild-ginger-keratin-cream-rinse.html

  • Ich habe auch gestresstes Haar vom ewigen Strähnen machen und dazu noch frizzie! Ich bin auch ganz angetan von der schwarzen Awaphi Wild Ginger Serie von Paul Mitchell. Der Duft ist traumhaft und das Shampoo ist sulfatfrei und ein cremiger Traum , ich habe noch nie so eine cremiges Shampoo gehabt. Die Haare werden auch nicht schwer, sondern glänzen wie verrückt und sind duftig , trotz Pflege.
    Die Repair+ Pflege Serie von BALEA werde ich als nächstes ausprobieren, da ich beim letzte DM Besuch die Express Haarkur in der kleinen Tube gekauft und gleich probiert habe- Super. Der Preis ist auch unschlagbar, was mann von der Wild Ginger Serie nicht sagen kann!!!

  • Ich hatte auch das Volumenshampoo plus Spülung, leider kann ich nicht in Begeisterungsstürme ausbrechen, da ich davon Probleme mit meiner Kopfhaut bekam. Jetzt weiß ich nicht, ob ich noch einen Versuch mit dem Oil Repair starten soll….Mal sehen.

  • kauf dir doch eine kleine Tube, ich habe auch immer Probleme, große Tuben zu entsorgen….

    ich habe mir gestern eine kleine Tube Shampoo „Repair + Pflege“ gekauft, mal sehen, wird gleich ausprobiert

  • Ich wollte nur mal Bescheid geben: Bis gestern(!) dauerte es, aber jetzt habe ich auch Shampoo und Spülung der Oil Repair-Linie. Was soll ich sagen? Hatte ja erst die Befürchtung, das k ö n n t e evtl. etwas too much sein für meine feinen Haare, aber Pustekuchen! Das Zeug ist toll! Nicht nur riecht es gut (vom Duft her sehr dem Phytojoba ähnlich, finde ich, jedenfalls erinnert es mir daran), es macht auch schöne, duftig-lockere Haare! Ich war heute nach dem Haarewaschen echt positiv überrascht und bedanke mich für den tollen Tipp! 🙂 Übrigens besitze ich ebendfalls seit gestern nach ewigen Zeiten mal wieder ein Schauma Shampoo inkl. der passenden Spülung: Das Keratin Kraft Shampoo. Mal sehen, was das mit meinen Haaren macht.;-)

Deine Meinung?