Rodial BB Venom Skin Tint SPF15

Wie schön – nach all den guten Pflegeprodukten von Rodial (zumindest meine Testobjekte waren durch die Bank empfehlenswert) gibt es jetzt auch ein wenig Farbe fürs Gesicht.

Wie es sich für eine Company mit Schwerpunkt Pflege gehört, ist es laut Beschreibung eine getönte Feuchtigkeitspflege. BB Venom Skin Tint ist in drei Farbtönen erhältlich (Capri (hell), Hamptons (mittel) und St. Barths (dunkel)), 40 ml kosten 38 Euro. Erhältlich ist Rodial u.a. bei Niche-Beauty (Link), dort kann man sich auch die Farben anschauen, die meiner Meinung nach gut getroffen sind.

Für meinen Geschmack kommt die Rodial BB Cream sehr nahe an die asiatischen Vorbilder heran – dachte ich zumindest, siehe die Anmerkungen ganz unten. Es ist nämlich nach Papierform Sonnenschutz, Feuchtigkeitspflege, Anti-Aging und Farbe in einem. Insbesondere im Anti-Aging-Bereich ist diese BB Cream ganz vorne mit dabei, enthalten ist nämlich zum einen ein Peptid namens Syn®-ake und zum anderen Granatapfelextrakt. Syn®-ake polstert Mimikfältchen  auf und soll eine muskelentspannende Wirkung haben, wir reden da aber immer nur von einer vorübergehenden und eher eingeschränkten Wirkung. Das ist übrigens der Starinhaltsstoff bei Rodials Glamoxy Snake Serum. Ich fand die Wirkung seinerzeit ok, man konnte eine Wirkung bemerken, aber als Botox-ähnlich würde ich es nicht bezeichnen. Der Granatapfelextrakt ist ein potentes Antioxidans mit all den guten Eigenschaften der Antioxidantien.

BB Venom Skin Tint ist beim Auftragen ein Traum, eine wunderbare geschmeidige Creme, riecht typisch nach Rodial (ich vermute, der Granatapfelextrakt sorgt für den Geruch), die Haut fühlt sich angenehm an, ist weich und sieht tatsächlich glatt aus. Ich habe keine Infos über die enthaltenen Pigmente, tippe aber auf welche mit lichtzerstreuendem Effekt. Die Deckkraft ist irgendwo zwischen leicht und mittel, die Haut sieht ebenmäßig und natürlich aus.

Ich habe die Farbe Capri getestet, ein sehr heller Ton und erfreulicherweise neutral gehalten. Derzeit ist es mir immer noch einen Zacken zu hell, im Winter wird es wunderbar sein.

Tja, der sehr gute Gesamteindruck ist leider ein wenig getrübt. Richtigerweise steht auf der Packung SPF15 und nichts von UVA-Schutz. Der ist nämlich nicht enthalten. Was ich sehr schade finde, denn das sind nun mal die Strahlen, die die Hautalterung verursachen. Also bitte nur zusammen mit einem guten Sonnenschutz benutzen.

Insgesamt: wer eine feuchtigkeitsspendende Foundation mit Anti-Aging-Extra sucht, ist hier richtig.

(Quelle Bildmaterial: Rodial, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

  • Ohne ausreichend Sonnenschutz bringt die beste Feuchtigkeitspflege nix. Allerdings bin ich auch so eine Kandidatin die auf SPF-Werte reinfällt und nicht nach UVA fragt. Gibt es in dem Blog denn schon eine Zusammenstellung von Feuchtigkeitspflege-Rezensionen mit gutem Sonnenschutz (also mindestens 15 SPF)? Ich habe jetzt nur die sehr informative Reihe zu Sonnenpflege gefunden.
    Falls es sie noch nicht gibt, hast Du einen guten Tipp für eine Pflege?

  • Irit, danke für die Vorstellung! Hast du die Creme allein benutzt oder noch eine Pflege darunter? Ich habe recht trockene Haut und dieses getönten (BB)-Cremes reichen mir meist allein nicht aus.

    Grüßle

  • zurück aus dem Urlaub 🙂

    @Stina: ich muss dringend mal meine Produktliste aktualisieren, das ist irgendwie liegen geblieben. Aktuell kann ich dir die neue von Biotherm (Blue Therapy) ans Herz legen, guter Sonnenschutz und eine schöne Feuchtigkeitscreme. Demnächst dann noch mehr.

    @Conny: Serum + Sonnenschutz untendrunter, das passte dann sehr gut

Deine Meinung?