Caudalie Vinexpert Lifting Serum

Ich hatte schon berichtet, dass sich die Agentur von Caudalie bei mir gemeldet hatte und neben dem wunderbaren Duschgel (Link) gab es auch noch ein Serum in Sachen Anti-Aging. Caudalie „arbeitet“ rund um den Wein bzw. die Weinrebe und einer der erstaunlichen Inhaltsstoffe isr Resveratrol. Es ist ein sehr potentes Antioxidant und kommt nur in roten Weintrauben vor (daher kommt übrigens auch die gesunde Wirkung des täglichen Glas Rotwein – das soll jetzt keine Aufforderung zum Trinken sein, lediglich Forschungsergebnisse 🙂 )

Aber auch hier geht die Forschung immer weiter und die neueste Caudalie-Entdeckung heißt Resveratrol-Oleyl. Die genaue Bezeichnung und Erklärung (überaktiv?) habe ich nicht verstanden, wohl aber die Wirkungsweise. Resveratrol-Oleyl wirkt mehrfach, die Produktion der Kollagenfasern wird angeregt (=höhere Hautdichte bzw. festere Haut), der Prozess der Glykation wird reduziert und die Haut wird mit essentiellen Omega-3-, -6-, und -9-Fettsäuren versorgt.

Die sog. Glykation taucht hier immer wieder auf, was einfach daran liegt, dass dies ein wesentlicher Hautalterungsprozess ist. Einfach gesprochen „verzuckern“ die Kollagenfasern und werden brüchig, insgesamt wird also weniger Kollagen in der Haut produziert, was dann wiederum zu mehr Falten führt.

Nun gehöre ich zu den Leuten, die immer gerne Zahlen und Fakten haben wollen und die gibt es in diesem Fall. Und zwar nicht nur im Labor (in-vitro), sondern es wurde an Freiwilligen eine Studie durchgeführt (also in-vivo). Das Ganze wurde zusammen mit der dermatologischen Abteilung und der Abteilung für Genetik- und Gen-Wissenschaft des Mount Sinai Hospitals in New York durchgeführt.

Ein paar Kennzaheln:

  • Dauer der Studie: 3 Monate an 25 freiwilligen Probanden zwischen 35 und 75 Jahren
  • Protokoll: die Frauen haben morgens und abends das komplette Vinexpert Pflegeprogramm (Straffungsserum, Fluid für frisches Aussehen LSF15, Serum für Augen & Lippen, Kräuter-Nachtcreme) angewendet
  • Hautproben wurden durch Biopsie vor und nach der Behandlung genommen und analysiert
  • Ziel: die Wirksamkeit des Pflegeprogramms auf die Aktivität der wichtigsten Gene, die für den Hautalterungsprozess verantwortlich sind, herauszustellen.

Die Ergebnisse haben eine bemerkenswerte Wirkung auf die vier Schlüssel-Gene gezeigt, die Falten und Hauterschlaffung reparieren. Ich erspare Euch die technischen Begriffe, da ich es auch selbst nicht im Detail verstehe, das ist etwas für Spezialisten.

Soweit die Theorie, kommen wir zur Praxis. Um genau zu sein zum Vinexpert Lifting Serum (30 ml im Pumpflakon kosten 49 Euro). Es enthält neben dem beschriebenen Resveratrol-Oleyl in einer genormten Menge auch noch Peptide und Argan-Proteine. Peptide sind erfahrungsgemäß ein weites Feld und nicht alle sind wirksam, ich kannte die in der Liste aufgeführten nicht und kann daher auch nichts (objektives) dazu schreiben. Die Wirkung von Arganöl oder Bestandteilen davon ist eher umstritten, meines Wissens gibt es keine handfesten Studien. Allerdings mag ich Arganöl gerne und habe immer eine Flasche zu Hause stehen… nehme ich gerne als Extrapflege, wenn meine Haut trocken ist.

Zwei Soforteffektstoffe sind noch drin: Hyaluronsäure mit niedrigem molekularen Gewicht (sofortiger „Plump“-Effekt) und  Soft Focus Pigmente (optischer Lifting-Effekt wie in den modernen Foundations).

Das erste, was mir aufgefallen ist, ist der wunderbare Duft, sehr zart(!) und frisch und zitruslastig. Das nächste ist die angenehme Konsistenz, wie eine dünne Lotion, lässt sich sehr gut verteilen (bei mir reichen 3x pumpen für Hals und das gesamte Dekolleté) und zeiht sehr rasch ein. Es ist ein ölfreies Serum, also sind auch Fettflecke nicht zu befürchten. Von den speziellen Pigmenten habe ich auf Anhieb nichts bemerkt, aber es funkelt nichts und vermutlich liegt es nur an meiner Alterssichtigkeit.

Zur Wirkung: nach den Sonnentagen habe ich zu meinem Entsetzen ein kleines Halsproblem festgestellt, die Haut sah, ähem, nach Truthahn aus. Sehr unschön. Und der ideale Testkandidat. Also habe ich vier Wochen lang morgens und abends gecremt, dazu morgens Sonnenschutz (ohne alles, sprich: ohne Anti-Aging) und abends schlichte Feuchtigkeitscreme (Embryolisse, die kann zwar viel, aber kein Anti-Aging).

Resultat: der Truthahn ist weitgehend verschwunden und die Haut sieht nicht mehr schlaff aus (ich kann gerade nicht glauben, dass ich das Wort schlaff verwende…). Ich finde das Resultat sehr überzeugend. Kategorie: absolute Kaufempfehlung!!! Und nein, ich mache keine Photos…

(Quelle Bildmaterial: Caudalie, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

  • du bist eine alte anfixerin! und das wo ich caudalie prima finde… ich gehe dann mal in der apotheke vorbei…

  • Hallo Irit,

    welches Produkt hat dich mehr überzeugt? Dieses Caudalie Vinexpert Lifting Serum oder L’Occitane Immortelle Precious Serum? Ich suche zur Zeit auch ein Serum für meine eher trockene Haut. Ich weiß, das man das nicht veralgemeinern kann; welches würdest du zuerst ausprobieren?

    Einen schönen Tag noch

  • hm, schwierig. Das Caudalie hilft meiner Meinung nach tatsächlich mit allzu schlabberiger Haut. Das L’Occi Serum hat mir richtig schöne Haut beschert, ich vertrage es einfach sehr gut im Gesicht und die Haut sieht prall und gut gepflegt aus. Hast du die Möglichkeit, beide anzuschauen? Den Duft muss man jeweils auch mögen!

  • Alle zur Verfügung gestellten Produkte scheinen jedesmal unglaublich wirksam zu sein. Ich probiere auch vieles aus und das seit Jahren, solche umfassende Zufriedenheit wurde weder bei mir noch bei meinen Schwestern noch bei mir ausgelöst.

    • nö, du solltest mal „Über uns“ lesen. Die Quote der Sachen, die uns gefallen, liegt unter 50%. Alles andere fällt kommentarlos unter den Tisch, ich habe keine Zeit und Lust schlechte Reviews zu schreiben. Hinzu kommt, dass ich nur mit Firmen zusammenarbeite, deren Produkte ich kenne und auch gut finde. Ausnahme: kleine Start-ups mit innovativen Pflegekonzepten, aber da bin ich notorisch neugierig.

Deine Meinung?