30.09.2012

Wie oft habe ich eigentlich schon geschrieben, dass man ab einem gewissen Alter (23 1/2 oder so ähnlich) die Finger vom Glitzerkram weglassen sollte. Stimmt ja auch, sieht im Tagesbetrieb eher merkwürdig aus (und zwar bei ALLEN), schimmernde Wangen sehen halt immer schimmernd aus und nie natürlich. Dito metallische Lidschatten. Ja, aber…

sieht der nicht – pardon – schweinegeil aus?

Goldmetallic at it's best – und dazu noch dunkel

roter Lippenstift, ein Traum. Wenn man abends ausgeht. Ist alles von By Terry aus dem aktuellen Winterlook, nach dem Urlaub gibt noch mehr davon und auch noch mehr Bilder, das war nur ein schlunziger Schnappschuss mit fusseligen Haaren und ansonsten ungeschminkt. Wer genau hinschaut, sieht auch zwei verschiedene Wimperntuschen, links meine wasserfeste Urlaubsmascara (überzeugt bin ich nicht, aber für tagsüber reicht es) und rechts die neue von Rubinstein, dazu gibt es aber später auch noch mehr.

Und gerade habe ich entdeckt, dass es demnächst von Catrice einen dunkelgrauen Chrom-Lidschatten geben wird. Ich steh derzeit auf Schimmer und Metall. Ich verspreche auch, dass ich tagsüber nicht so rumlaufe.

zp8497586rq