Ich bin gerade begeistert!

Ich bekam schon vor einiger Zeit die Ankündigung einer neuen Hautpflegelinie, die demnächst in Deutschland zu haben sein wird. Der Name wurde nicht genannt, aber dafür gab es einen richtig guten „Teaser“. Julia von Beautyjagd hat hier darüber geschrieben. Mittlerweile ist die Website online (Link) und heute habe ich ein Päckchen mit ausführlichen Informationen und Produkten bekommen. Und ich bin begeistert!

Etat Pur hat tatsächlich mal ein von A bis Z durchdachtes Konzept zur Hautpflege, wunderbar auf die eigenen Hautbedürfnisse abstimmbar und mit bezahlbaren Preisen. Zu letzterem trägt die Firmenpolitik erheblich bei.

Dazu wird keine Geheimniskrämerei betrieben, sondern vom genauen Anteil der wirksamen Inhaltsstoffe über die Preisgestaltung alles offen auf den Tisch gelegt. Chapeau!

Ich schreibe demnächst noch viel mehr dazu, ich wollte das nur gerade mal verkünden… das gefällt mir einfach richtig gut.

  • Hallo Irit,
    das hört und liest sich doch gut; habe mir die Seite mal angesehen.
    Ich bin gespannt, wie deine Berichte ausfallen:-)
    Ob das wohl eine Alternative zu Paula sein wird ??

    Schönes Wochenende
    Dooris

  • Sieht wirklich klug aus. Hmm, aber sooo neu ist der Gedanke von Trennung von Speziallösungen und „Allgemeinpflege“ nicht. Das gibts auch bei anderen Herstellern. Das auf nur benötigte Inhaltsstoffe reduziert wird ist löblich, die klare Struktur ist klasse und die puristische Aufmachung ist einwandfrei.
    Was mich als Allergiker stört, ist die Tatsache, das pro Haushalt EINE Retoure gestattet ist, danach ist Schluss. Muster kann man im Vorfeld nicht erwerben, und damit sind nach Rücksprache mit der sehr charmanten Telefonhotline (tres francais)nur die Activ-Produkte ohne Duftzusatz sinnvoll. Also für mich kein Ersatz für meine Kopf-bis-Fuss-Pflege von Paula.
    Nach meiner 30-jährigen Erfahrung innerhalb der Kosmetikindustrie vor und hinter dem Tresen meine ich, das viele Dinge wie Cellulite, erweiterte Äderchen usw. nicht mit Kosmetik gelöst werden können, insofern sind entsprechend angebotene Lösungen auch nicht umsetzbar. Also wozu anwenden bzw. kaufen.
    Aber sonst…prima Sache 🙂

Deine Meinung?