Die Qual der Wahl – Schuhe

Ich habe kürzlich mal meine Schuhe geräumt. Denn wie immer im Leben gibt es Tatsachen, an denen man einfach nicht vorbei kommt. In meinem Fall sind das u.a. breite Schultern (ich konnte mal ziemlich schnell Delphin schwimmen), glatte Haare (was gäbe ich um rote Naturlocken) und breite Füße. Hatte ich schon immer (mein Trainer sprach gerne mal von Schwimmflossen), es liegt einfach an der Knochenstruktur und meine Töchter haben sie geerbt.

Und genau wie man mit schmalen Füßen nicht alle Schuhe tragen kann, geht es mit breiten eben auch nicht.

Flip-Flops: ganz schlecht, irgendwie sind meine Füße breiter als die Schuhe

Meine Sommer-Schlappschuhe kommen ganz schlicht von Birkenstock (Link) und der Lederstreifen sitzt an der breitesten Stelle – perfekt.

Ballerinas: nehmen eine seltsam schiefe Form an und sehen dann auch merkwürdig aus

Tja, da wird es dann schwierig. Zu Jeans trage ich gerne Loafer aller Art, außerdem werde ich mir wohl mal wieder Chucks kaufen. Wie ich kürzlich gelernt habe, aber nicht die uncoolen Ostküstenteile von Converse, sondern nur die angesagten Westküstenteile von Vans. Ich sage nur Kalifornien.

Winterschuhe etc. lasse ich jetzt mal weg, im November wieder – kommen wir zu einem meiner Lieblingskaufobjekte:

Ich gebe zu, dass es etwas schwarzlastig ist, aber ich trage die Teile halt jeden Tag im Büro. Man kann es auf dem Photo nicht so gut sehen, aber ich neige zu 10cm. Ich mag es einfach, so groß zu sein und außerdem bewegt man sich auf High Heels einfach anders.

Und hier noch meine Sommerlieblinge, die noch auf den ersten Einsatz warten – aber es ist ja auch erst Anfang Juni.

Sind sie nicht wunderbar???

  • Uihhhh, wo gibt es denn so etwas? Der sieht ja toll aus!

  • Die sind einfach wunderbar, und sie sind von Deichmann, es gibt sie immer noch. Ich denke noch darüber nach, ob ich mal ein Foto von meiner Schuhsammlung einstellen soll…

  • High Heels im Büro;-)? Da muss ich doch grinsen. Ich liebe die Schuhe von Arche, chic und bequem, Spielplatztauglich, Kopfsteinpflastertauglich, super für schmale Füße
    und auch für lange Wege super..

  • ach, im Notfall mache ich auch lange Wege in High Heels 🙂

    Fast alle der oben abgebildeten Schuhe sind von Deichmann, ich mag die Linie „5th Avenue“. Die Schuhe sind meist komplett aus Leder (die Sohle manchmal nicht) und sie passen mir einfach gut.

    Die Sommertreter sind absolute Billigteile für 20 Euro, auch von Deichmann. Derlei Plastik kaufe ich eigentlich nicht, aber ich fand die soooo schön

  • OK, mein heutiger nach Hause Weg vom Büro vor dem Sport und anschliessendem Heimweg wird Deichmann mit einschliessen ;-)Danke

  • Deine neuen Schuhe gefallen mir sehr gut. Sehen schön sommerlich aus und die Farbe mag ich im Moment sehr gern. Ansonsten hab ich auch fast nur schwarze und graue Schuhe…unter anderem auch von Deichmann. Ballerinas trag ich sehr gern. Früher dachte ich immer, ich lauf in ihnen nicht ordentlich aber das habe ich nun gelernt. Es kommt auf die Haltung an. Wenn sie aber irgendwie aus der Form geraten, kommen sie eben weg. Super teure Schuhe kauf ich mir nicht. (außer Winterstiefel)

    Ab 40 hab ich dann doch schon ein bissel prophylaktisch auf meine Fußgesundheit geachtet und keine Schuhe mit Absätzen über 4cm mehr im Alltag/Beruf angezogen. Eine humpelnde Alte wollte ich dann doch nicht werden…:-) Zu bestimmten Anlässen über ca. 2…3…Stunden am Stück, lauf ich auch heute noch in High Heels über 10cm aber ansonsten nicht.
    Auch die jüngeren (die älteren sowieso) Schauspielerinnen und Models haben immer bequeme Schuhe mit am Set, in die sie in den Pausen reinschlüpfen oder sie laufen dann barfuß.
    Wundert mich eigentlich ein bissel, wo Du doch so akribisch, wegen des Alterns auf den Sonnenschutz achtest ?! 😉

  • meine Füße sind ganz wunderbar in Ordnung, wieso? Privat trage ich auch eher flaches, aber Mo bis Do im Büro immer mind. 7 cm. Die werden dann von den Kollegen gerne als „die flachen Schuhe“ bezeichnet 😉

  • Also, jetzt bin ich schon überrascht – Luxuskosmetik und Schuhe von Deichmann? Wobei – ein Paar besitze ich auch, aus der 5th Avenue Kollektion -die sind aus Leder…Aber die oben gezeigten sind echt toll, aber leider leider kann ich hier sowas nicht anziehen…lederbezogene Absätze kaufe ich gar nicht mehr, weil wir hier überall Kopfsteinpflaster haben…das würden die Absätze keinen Tag überleben! Aber ich steh auch total auf Highheels, wieder, seit ich nicht mehr meinen Kleinkindern hinterherlaufen muß..:) Irgendwann hab ich dann wieder von „praktisch“ auf „weiblich und sexy“ umgestellt..! 🙂 Aber mehr als 10 cm schaff ich nicht..
    Ich habe außerdem das Problem, dass ich sehr schmale Füße habe, da passen einfach die meisten Schuhe nicht. So muß ich dann meist, wohl oder übel, auf Paul Green oder Peter Kaiser zurückkommen. Manchmal geht auch Tamaris, aber selten. Aber die schärfsten Highheels gibt es eindeutig vonBuffalo! 🙂 Aber mein letzter Kauf waren auch ein paar (uncoole, wie ich gerade gelernt habe..) weiße Chucks von Converse! 🙂 Deine grauen Stiefeletten gefallen mir übrigens auch sehr gut! Ach ja, und wo’s noch tolle und ausgefallene Schuhe und auch im Winter Stiefel gibt, ist HEINE! Sehr cool, aber meist auch sehr teuer.. 🙁

  • Das will ich auch gar nicht bezweifeln, dass Deine Füße ganz wunderbar in Ordnung sind 🙂 Meine auch…..:-) Ich „sprach“ ja auch von Prophylaxe.Du hast geschrieben:
    aber ich neige zu 10cm…..im Büro……darauf bezog ich mich. Was man damit seinen Füßen, seiner Muskulatur und seinem Becken, der gesamten Statik antut, und wie sich das auf die inneren Organe auswirken kann, kann man nachlesen.Am Knochen altert man auch 🙂 Ich fand es auch nur bemerkenswert, dass wir hier über Hautpflege und Sonnenschutz diskutieren, um der vorzeitigen Hautalterung zu begegnen aber vorzeitige Abnutzung am Skelett spielt offenbar keine Rolle, was ja für das Gangbild und die Haltung im Alter auch eine Auswirkung hat :-)Was nützt es mir, wenn ich etwas weniger Falten habe als Gleichaltrige aber meine Körperhaltung ein vorzeitiges Altern ausdrückt ? (mal abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt)
    Ich will hier auch nicht moralisieren, das liegt mir fern. Ich dachte, Du weißt, was ich mit den Andeutungen sagen wollte.
    Wie hast Du geschrieben (beim Sonnenschutz) ? „Ich finde, es steht jedem frei, in Würde und nach Wunsch zu altern. Wenn ich mir aber mit dem einfachen Mittel u.s.w.“ 🙂
    Viele Abend- Grüße

  • @Su: warum nicht? Ich nehme auch Olaz Serum für 13 Euro. Meine Freundin (nicht Janne, die andere…) hat auch schmale Füße und mag Peter Kaiser. Ich bin auch jahrelang in „praktisch“ rumgelaufen, jetzt ist wieder die Zeit für Kleider und High Heels

    @keimonish: 😉 klar altert man am Knochen und ich halte High Heels auch nicht unbedingt für gesund. Ich nehme die Kombi aus viel Krafttraining und High Heels – gefällt mir besser…

  • @keimonish: Nicht dramatisieren. Solange man mit den Schuhhöhen immer mal wieder abwechselt, ist es fürs Knochengerüst kein Problem, High Heels zu tragen.

  • hach…. Schuhe.

    Im Büro und das heißt morgens, trage ich gerne und fast immer hohe Schuhe. Eben passend zu Outfit. Sobald ich aber zu Hause bin, rein in die Crocs, http://www.crocs.de/crocs-carlie-mary-jane/11209,de_DE,pd.html?cid=13S&cgid=women-footwear-clogs, oder meine Wanderschuhe, die ich täglich mehrmals zur Gassirunde anziehe. Leider macht sich mittlerweile doch mein Hallux oder wie das heißt, bemerkbar und sichtbar.
    Gruß Sabine

  • keimonish

    Das war auch nicht mein Anliegen, zu dramatisieren. 5 Tage in der Woche über die Arbeitszeit hinweg, solche spitze Schuhe mit diesen hohen Absätzen über viele Jahre anzuziehen aber 365 Tage, 24 Stunden Sonnenschutzcrems mit einem hohen Lichtschutzfaktor für jedermann zu propagieren,um die Hautalterung zu vermeiden……… Das hatte mich halt ein bissel gewundert.:-)
    Nur um diesen Zusammenhang ging es mir, um nix anderes 😉 War eigentlich auch nur für Irit bestimmt. Ich dachte, sie hatte die kleine gutmütig gemeinte Stichelei verstanden 🙂

    Bin aber schon wech und schweige nun auch endlich 😉
    Viele Grüße

  • @keimonish: na klar habe ich das verstanden 😉 und ich habe es auch als kleinen Picks aufgefasst…

Deine Meinung?