Dermalogica Overnight Repair Serum

Meine Begeisterung über die Dermalogica Age Smart Produkte habe ich ja schon mehrfach kund getan, seit März gibt es ein neues Produkt: Overnight Repair. Bei Namen wie Repair, Renew etc. pp. bin ich von Haus aus misstrauisch, also mal genauer hinschauen.

Vom Grundsatz her ist das Overnight Repair Serum (15 ml kosten 80 Euro) ein Öl mit ein paar netten Zutaten. Hauptbestandteil ist Sonnenblumenöl (steht auf Platz 1 der Zutatenliste), dann kommen aber die interessanten Sachen:

  • Arganöl (2)
  • Hagebuttenkernöl (Wildrose) (3)
  • Palmitoyl Tripeptide-38 (6)

Ansonsten ist so ziemlich alles an pflegenden und ätherischen Ölen darin enthalten, was man allgemein als gut für die Haut empfindet. Mit anderen Worten: eine Wirkstoffbombe.

Ich finde die Mischung aus eher traditionellen Ölen und dem sehr modernen Peptid interessant, da nimmt man das beste aus den Kosmetikwelten und packt es in ein Produkt – schöne Idee.

Noch ein paar Infos zum enthaltenen Arganöl. Kosmetisch interessant ist neben der pflegenden Wirkung vor allem der hohe Gehalt an Vitamin E. Ich habe mal ein wenig nachgelesen und erstaunt festgestellt, dass es „das“ Vitamin E nicht gibt. Es ist vielmehr eine Sammelbezeichnung für insgesamt sechszehn fettlösliche Verbindungen. In Arganöl sind drei davon enthalten.

Dem entnimmt man natürlich auch, dass die unter uns mit fettiger oder Mischhaut nicht unbedingt zur Zielgruppe gehören. Wobei – das Produkt kann entweder solo unter der Nachtpflege genommen oder tropfenweise mit der gewohnten Pflege vermischt werden. Je nachdem benötigt man zwischen 3 und 6 Tropfen, die Flasche hat übrigens einen Tropfendosierer.

Ich habe natürlich ausprobiert, musste dann aber doch einsehen, dass es einfach zu viel für meine Haut ist. Wobei die Haut morgens schon sehr gut aussah, aber eben leider auch sehr fettig wurde. Also steht das Fläschchen jetzt im Badezimmer meiner Freundin, die sich beständig über trockene Haut beklagt.

Sie benutzt es jetzt seit zwei Wochen und bisher kann sie berichten, dass die Haut morgens keine trockenen Stellen mehr hat. Rötungen, Pickel oder ähnliche unschöne Dinge hat es nicht gegeben (bei mir übrigens auch nicht).

Insgesamt: ein tolles Zusatzprodukt für Frauen mit eher trockener Haut, die mit den üblichen Peptidseren auf Silikonbasis nicht so gut zurecht kommen.

(Quelle Bildmaterial: Dermalogica, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

  • Danke für den Bericht! Auch ich liebe Dermalogica (Paula`s Choice habe ich nicht vertragen, und der Kundenservice dort reagiert bei mir einfach nicht). Dieses Serum werde ich gerne einmal ausprobieren, auch wenn der Preis echt happig ist.

Deine Meinung?