Biotherm Eau Océane

Also EIGENTLICH bin ich mit dem tollsten Mann der Welt verheiratet. Er hat nur eine Angewohnheit, die ich nicht sehr schätze: es gibt immer wieder Produkte, die auf einmal aus meiner Schublade verschwunden sind und bei ihm wieder auftauchen.

Das jüngste Beispiel ist der neue Duft von Biotherm namens Eau Océane, der die Reihe der „Eaux“ bei Biotherm ergänzt. Es gibt insgesamt drei Produkte in der Linie: der Duft (100 ml kosten 41 Euro), Duschgel (200 ml für 23 Euro) und das Körpergelee (200 ml für 25 Euro).

Ich mag diese leichten Düfte von Biotherm, ich finde sie allesamt toll für die warme Jahreszeit. Auch der neue ist gut gelungen, eine Mischung aus Zitrus und aquatischen Duftnoten – es riecht eindeutig nach Meer. Sehr erfrischend. Und eher unisex.

Womit wir dann bei meinem aktuellen Problem sind… Duft und Duschgel wurden nicht mehr aus der Nähe gesehen, zumindest nicht von mir. Andererseits muss ich zugeben, dass das Eau Océane an meinem Mann richtig gut ist. Und ein Trost bleibt mir:

Das wunderbare Körpergelee ist mein Lieblingsprodukt aus der Serie. Endlich eine „Bodylotion“, die pflegt, aber auch bei den derzeitigen Temperaturen oberhalb 25 Grad nicht auf der Haut liegt oder unangenehm klebt. Und dazu noch erfrischend riecht. Nichts gegen den Duft, aber das Körpergelee ist mein Körperpflegetipp für den Sommer!

(Quelle Bildmaterial: Biotherm, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

Deine Meinung?