Lasavia Body Souffle

Diese Woche habe ich es offensichtlich mit Naturkosmetik – was bei mir eher ungewöhnlich ist. In diesem Falle lag es an einer sehr netten Mail von Herrn Portig, der wiederum zusammen mit seinem Bruder die Firma Lasavia gegründet hat. Und wie so oft bei Naturkosmetik wurde eine Familientradition fortgesetzt, denn schon der Urgroßvater bot hausgemachte Kosmetik in der eigenen Apotheke an.

Ich mag solche Geschichten. Genauso wie schöne alte Apotheken, die Kosmetik nach Hausrezepten anbieten. Leider gibt es dann oft schöne Geschichten, tolle Verpackungen usw, die Produkte selbst lassen aber eher zu wünschen übrig. Alte Rezepturen funktionieren halt nicht unbedingt.

Die Gebrüder Portig sind einen eigenen Weg gegangen, die Tradition wird fortgesetzt, aber mit neu entwickelten Produkten. Diese sind zu 100% Naturkosmetik und BDIH-zertifiziert. Es werden nur pflanzliche Inhaltsstoffe, überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau, verwendet. Lasavia verzichtet auf synthetische Farb- und Duftstoffe, Silikone, Paraffine und andere Erdölprodukte, Tierversuche werden natürlich auch nicht gemacht. Außerdem werden Tiegel und Flaschen aus recycelbarem Glas verwendet.

Schön finde ich auch, dass für jedes verkaufte Produkt 5 Cent an die Organisation Naturefund Deutschland e.V. gespendet werden.

Aber kommen wir mal zum wichtigsten, nämlich den Produkten. Ich habe als erstes das Body Souffle Sonnenstrahl (150 ml kosten 22,50 Euro) getestet, die Duftrichtung ist energetisierend. Lasavia hat ein eigenes Duftkonzept mit drei Duftmischungen aus ätherischen Ölen entwickelt:

  • energetisierend: sonnengewärmte Orangen, reife Mandarinen und vitalisierende Ylang-Ylang-Blüte.
  • entspannend: kräftige Fichtennadeln, Lavendel und Rosmarin auf der Basis trockenen Zedernholzes
  • sinnlich: Iris und Jasmin, begleitet von Anis, Salbei und Lavendel

Nachdem ich mittlerweile die halbe Flasche geleert habe, finde ich drei Dinge besonders bemerkenswert. Zum einen riecht das Body Souffle einfach richtig gut nach Orangen, nicht künstlich oder wie billiges Parfum, nein, es duftet nach reifen Früchten wie frischausgepresster Orangensaft – herrlich! Zum zweiten macht das tatsächlich gute Laune, wer morgens nicht so richtig wach wird, sollte das mal ausprobieren.

Und nicht zuletzt: endlich eine Naturkosmetik-Bodylotion, die man nicht eine halbe Stunde lang mühselig verteilen muss und merkwürdig weiße Schlieren auf der Haut hinterlässt. Man merkt bei dem Body Souffle keinen Unterschied in der Textur zu einem „herkömmlichen“ Produkt.

Insgesamt: ich finde das Body Souffle sehr gelungen, die Haut wird ganz weich und die Duftrichtung ist genau richtig fürs Frühjahr.

Demnächst gibt es noch mehr von Lasavia, ich habe noch eine der Massagekerzen zum ausprobieren. Ich kannte so etwas bisher nicht, man zündet die Kerze an, dadurch verflüssigt sich das „Wachs“, das eigentlich Öl und zur Massage gedacht ist. Praktischerweise dann gleich angewärmt, eine schöne Idee.

Noch ein Hinweis zum Sortiment: es gibt drei Produkte zur Gesichtspflege (Reinigung, 24h-Creme,Nachtcreme), ein Körperpeeling (natürlich in der Duftrichtung energetisierend – was sonst?) und die Body Souffles und Massagekerzen in den drei genannten Duftrichtungen. Mehr Informationen gibt es auf der Website (Link).

(Quelle Bildmaterial: Lasavia, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

 

Deine Meinung?