Kibio Fluide Protecteur Visage SPF 50

Sonnenschutz mit rein mineralischen Filtern ist für mich eine eher schwierige Angelegenheit. Zum einen ist der Schutzfaktor meist eher niedrig, im Bereich SPF 15-20. Zum anderen sind die Texturen oft sehr schwer und fettig, Naturkosmetik enthält halt kein Silikon. Die löbliche Ausnahme ist für mich Kibio.

Letztes Jahr hat Kibio eine neue Linie an Sonnenschutzprodukten herausgebracht und das Fluid fürs Gesicht hatte mir schon im letzten Jahr gut gefallen (Link). Der besondere Dreh war nämlich – neben einer schönen, nicht-fettigen Textur – die leichte Tönung, die den „Nachteil“ der weißen Deckkraft der mineralischen Filter umwandelte in den Vorteil einer Art getönten Tagescreme.

Dieses Jahr setzt Kibio noch eins obendrauf und bringt – man höre und staune – ein Gesichtsfluid mit SPF 50 (40 ml kosten 18 Euro) heraus. Ich bin kein eingefleischter Kenner der Naturkosmetikszene, aber bislang ist mir noch kein anderer Naturkosmetik-Sonnenschutz mit so hohem Filter begegnet.

Auch dieses Fluid ist leicht getönt und wiederum haben die Testerinnen sich sehr zufrieden über das Produkt geäußert, insbesondere der Pflegeaspekt wurde positiv bewertet. Das kann ich nur bestätigen, das Fluid ist eher dünnflüssig, versorgt die Haut jedoch mit reichlich Feuchtigkeit und Lipiden und sie fühlt sich anschließend samtweich an. Gerade um diese Jahreszeit herum mag ich das noch sehr gerne, aber das Fluid ist doch eher für Leute mit Tendenz zur trockenen Haut geeignet. Und natürlich für Kinderhaut, meine Töchter mögen das Fluid sehr gerne.

Das Fluid bitte vor Gebrauch kräftig schütteln – sonst funktioniert die Tönung nicht. Die ist eher hell und auch nicht sehr deckend, es erinnert in der Tat an eine getönte Tagescreme. Wer jedoch einen eher dunklen Teint hat, sollte das vorher ausprobieren. Der Geruch ist auch angenehm „natürlich“, nicht parfümiert.

Insgesamt: wer normale bis trockene Haut hat und Sonnenschutz aus dem Naturkosmetikbereich bzw. mit rein mineralischen Filtern sucht, sollte auf jeden Fall Kibio testen.

Da gibt es übrigens noch mehr Neuigkeiten für den Sommer: ein Fluid für Gesicht und Körper (Fluide Protecteur Visage et Corps SPF 50+), eine Lotion für den Körper mit SPF 30 (Fluide Protecteur Corps SPF 30) und einen neuen Selbstbräuner (Soin Auto Bronzant).

Falls jemand den Selbstbräuner testet: das würde mich sehr interessieren!

(Quelle Bildmaterial: Kibio, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

  • Das werde ich definitiv auch ausprobieren. Ich war zwar neulich in meiner Parfümerie und hab dort nach den Produkten gefragt und man sagte mir, dass die Marke schon letztes Jahr wieder vom Markt genommen wurde. Da ja aber in diversen Blogs davon berichtet wird und es die Sachen ja sehr wohl zu kaufen gibt, hab ich direkt bei Kibio auf der fb Seite nachgefragt und erfahren, dass es die Serie eben nur noch online zu kaufen gibt. Das dürfte es natürlich schwierig machen, Proben zu bekommen, aber ich hab einfach mal nachgefragt, mal schauen, ob ich Antwort bekomme! Aber da sieht man mal wieder, wie oft man in Parfümerien schlecht beraten wird, nur damit sie das verkaufen, was sie haben..

  • Ich habe mir in Frankreich das Fluid für das Gesicht mit SPF 30 gekauft. Mir war nicht klar, dass das mit SPF 50 auch getönt ist, sonst hätte ich es mir auch noch gekauft. Kommt also auf jeden Fall auf meine Liste für den nächsten Frankreich-Besuch 🙂

  • Leider gibts von den Sonnenschutz Produkten keine Proben und das Fluid mit SPF 50 gibt’s laut Info von Kibio erst ab Ende Mai zu kaufen. Irit, du hast aber schon die Lotion mit SPF 50 selbst getestet? Da der Preis ja jetzt recht human ist, werde ich das für den Urlaub testen – wenn das getönt ist, dann reicht das vielleicht schon, evt. Noch etwas Puder drüber..

  • @Su: klar habe ich selbst getestet, das lasse ich mir bei Sonnenschutz nicht entgehen… die Tönung ist aber eher hell, ich bin nicht sicher, ob das im Urlaub so passt. Was möchtest Du denn wissen?

  • Ich wollte mich nur vergewissern, dass du auch das 50er und nicht nur das 30er getestet hast – wegen der Konsistenz..Ich hab grad ne Probe von Lancaster, aber auch nur 30, und das ist schon recht pastig..

  • Ich wollte mich nur vergewissern, dass du auch das 50er und nicht nur das 30er getestet hast – wegen der Konsistenz..Ich hab grad ne Probe von Lancaster, aber auch nur 30, und das ist schon recht pastig..

  • Hab neulich mitbekommen, dass die Marke Kibio Ende 2012 eingestellt wurde…was nehm ich denn dann nächsten Sommer????? 🙁

  • Ich mache mich nochmal schlau, aber soweit ich weiß, sind die nur aus dem deutschen Markt wieder rausgegangen

  • gerade nachgefragt, Kibio ist komplett vom Markt 🙁

  • vielleicht könnte dies hier interessieren:
    die fa. retises kenne ich schon eine weile.
    ich kaufe dort sehr oft retinolprodukte und aha-peelings.
    es ist der einzige shop, der hier in deutschland so hoch dosiertes retinol und fruchtsäure verkauft.
    es gibt aber auch hochinteressanten sonnenschutz. u.a. in der stärke lsf80, was ja illusorisch ist, aber auch ein lsf40 ist aufgeführt.
    die inhaltsstoffe sind unter „mehr details“ aufgeführt!

    http://www.retises.de

  • Danke für den Link Pjotr, aber ich fand Kibio toll, weil erstens die Konsistenz super und es „bio“ war. Das was retises da anbietet – hm, da kann ich auch wieder La Roche Posay kaufen…
    Naja, vielleicht gibts noch was Neues bis zum Sommer…
    LSF 80 – du liebe Güte, wer braucht das denn??? 🙂

Deine Meinung?