Fundstücke aus der letzten Zeit 3. Teil

Weiter geht es mit meinen Fundstücken, diesmal aus der dekorativen Ecke.

Den Anfang machen die im Internet mittlerweile sagenumwobenen Foundations von Bourjois namens Healthy Mix und Healthy Mix Serum. Ich hatte den Eindruck, dass niemand außerhalb Frankreichs Bourjois Foundations benutzt hat, bevor Liza Eldridge sie in ihren Videos so gelobt hat. Natürlich musste ich sie mir auch besorgen (was täte man ohne die lieben internationalen Bekannten aus dem Internet? man wäre VERLOREN!).

Da ich mir bezüglich der Farbe nicht sicher war, habe ich die Healthy Mix Foundation (Link) in 52 Vanille und die Healthy Mix Serum Foundation (Link) in 51 Vanille Clair genommen. Die Farbe 52 ist mir zu dunkel und zu gelb, MAC-technisch gesprochen passt sie zu jemandem mit NC20-25. Aber 51 Vanille Clair ist schön hell (ich bin derzeit NW15-20), ein Zacken zu gelblich, aber es geht noch.

Und siehe da: die Healthy Mix Serum ist wirklich eine gute und extrem natürlich aussehende Foundation zum angenehmen Preis. Soweit ich weiß, gibt es Bourjois auch bei Budni in Norddeutschland, ich werde auf jeden Fall beim nächsten Frankreichurlaub im Sommer das Bourjois-Angebot sehr genau anschauen.

Das nächste Fundstück legte mir die nette Pressefrau von Bobbi Brown ans Herz, nämlich den Brightening Lip Gloss.

Aktuell gibt es drei neue, limitierte Farben (Lilac Pearl, Pink Opal, Pink Lilac), das Produkt ist aber auch im Standardsortiment. Dann stellt man sich die Frage, warum man 23 Euro für einen Lipgloss ausgeben soll. Ganz einfach, er hat eine tolle, sehr klebrige Textur (=verschwindet nicht sofort wieder) und lässt die Lippen ohne widerlichen Zimtgeschmack (kennt jemand LipFusion und ähnliches? BÄH) voller aussehen.

Natürlich kann man ihn auch über Lippenstift auftragen, die Wirkung ist dieselbe. Janne hat sich auch anstecken lassen und einen gekauft – seitdem trägt die Glosshasserin bei FabForties tatsächlich Lip Gloss.

Dann habe ich am Wochenende den DM-Großeinkauf gemacht, die Catrice Theke war endlich da. Die schönen Ergebnisse:

  • Lidschatten in der Farbe 400 My First Copperware Party (2,79), angeblich ein Zwillingsbruder des berühmten Satin Taupe von MAC, ich kann nur sagen: ist schön, hält gut und eine ideale Steht-Jedem-Farbe fürs Büro
  • Eye Brow Stylist in 010 Blond But Brow’d (2,49), der Augenbrauenstift ist leicht rötlich, lässt sich gut auftragen und mit dem Bürstchen prima in die Brauen einarbeiten
  • Colour Infusion Longlasting Lipstain in 020 Rose Wood Avenue und 050 Red & The City (je 3,99). Das ist endlich mal ein Lipstain, der Farbe abgibt, weder unangenehm noch fies auf den Lippen ist und NICHT in die Lippenfältchen kriecht. Leider gibt es nur fünf Farben, ich glaube, ich brauche auch noch was in Pink…

So, das war es erstmal, aber ich glaube, bei Catrice werde ich mir noch mehr Produkte genauer anschauen :-)

Ach, fast hätte ich es vergessen, von L’Oreal gibt es vier neue Lippenstifte und Nagellacke unter dem Motto „Intense“. Ich konnte dem Lippenstift in 374 Intense Plum nicht widerstehen, das ist auch die Farbe auf dem Werbefoto. Ein tolles, dunkles, plumiges Rot, irgendwie ein bisschen hexenmäßig a la Joan Crawford, eindeutig 40er Jahre. Gefällt mir und macht strahlend helle Haut.
(Quelle Bildmaterial: Bobbi Brown, der Lip Gloss wurde zur Verfügung gestellt)

  • Ja, liebe Irit, ich habe sogar schon zwei, nämlich den pink opal und den pink lilac und ich denke schon über backups nach, weil es doch LEs sind…

  • Ach so, ich trage sie über dem lip color lilac, eine tolle Farbe, und mit gloss drüber mag ich die Konsistenz, die mir sonst zu austrocknend ist, auch sehr gerne!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.