Bobbi Brown Pot Rouge

Einer der Klassiker von Bobbi Brown in neuer Verpackung: das Pot Rouge. Neue Farben gibt es auch. Und ich habe etwas zu meckern…

„Nichts macht eine Frau schöner als ein bisschen Rouge! Der Unterschied wird sofort sichtbar und es ist der schnellste Weg, ein natürliches Strahlen in ein Gesicht zu zaubern.“ (Bobbi Brown)

Ich denke, wir haben alle mal in grauer Vorzeit (damals vor 30 Jahren oder so) den Lippenstift als Blush benutzt, einfach, weil nichts anderes da war oder das Taschengeld mehr nicht her gab. Diese Idee hat Bobbi Brown vor einigen Jahren aufgegriffen und 2006 das Pot Rouge kreiert. Eine cremige Farbe, die man gleichermaßen für Wangen und Lippen nutzen kann.

Die Konsistenz ist eher fest und hoch pigmentiert, d.h. im Wangenbereich vorsichtig anfangen (meist reichen 2-3 Tupfer), andererseits sieht man etwas auf den Lippen. Ich mag die Pot Rouge schon lange, dieselbe Farbe auf Wangen und Lippen macht einfach einen schönen Look, da kann man dann beim Augen-Makeup tiefer in den Farbtopf greifen. Ich finde überhaupt, dass mit fortgeschrittenem Alter mit Cremerouge besser aussieht als mit allzu pudrigem. Zaubert noch ein wenig Glow ins Gesicht.

Neben schon bekannten Farben (Powder Pink, Pale Pink, Blushed Rose, Chocolate Cherry, Calypso Coral, bei Milk Chocolate bin ich nicht sicher, ob es das schon gab) gibt es ein zweites Leben für die wunderbare Farbe Raspberry und drei neue Farben: Rose, Uber Beige und Fresh Melon.

Insbesondere die letzten beiden Farben gefallen mir, die sind nämlich sehr hell und man muss bei der Dosierung nicht so aufpassen. Ich habe derzeit Fresh Melon zu Hause, ein Apricotton, wunderbar auf heller Haut. Die Qualität ist dieselbe geblieben wie bei der alten Verpackung. Der Preis auch, nämlich 25 Euro.

Womit ich dann auch schon beim Kritikpunkt bin. Bei identischem Preis ist in der neuen Variante nur noch ca. ein Drittel der Menge enthalten, vorher waren es 11 ml, jetzt sind es 3.8 ml. Mal abgesehen davon, dass ich die Pötte noch nie leer bekommen habe, finde ich das nicht in Ordnung. Klar ist die neue Verpackung schöner, mit Spiegel usw, aber ein Drittel?? Nicht ok.

(Quelle Bildmaterial: Bobbi Brown, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

  • Ambra d'Oro

    Derzeit scheint man im Hause BB ja auf Durchzug zu stellen. Übrigens Lippenstift als Rouge nutze ich heute gelegentlich auch noch dann und wann. Wenn ich mal extrems leicht packe dann kann bei einem wirklichen Kurztrip auch mal der Lippenstift umfunktioniert werden. In der Not frisst der Teufel halt Fliegen.
    Zurück zu BB, auf der Facebookseite gibt es ja mittlerweile genug „Gegenwind“. Die Antwort war ja die Verbesserung der Verpackung mit dem Schlagwort (für mich) on the go. On the go nehm ich nen Kaffee oder von mir aus nen Burger. On the go laß ich gelten wenn die Menge nicht so signifikant reduziert wäre. Das hier ist (und man sehe mir meine Fäkalsprache nach) schlichtweg Verarschung des Kunden. Frei nach dem Motto „jeden Morgen steht ein Dummer auf“ der es nicht registriert, Neukunde ist oder was auch immer. So verzweifelt kann ich nicht sein, daß ich es nachkaufen werde. Vor einer Woche postete man von Seiten BB noch bei FB man werde es weiterleiten. Eine Woche später weiterhin keine Rückmeldung, noch nicht mal in der Form „wir prüfen es noch“. Na gut, dann eben nicht. Im Newsletter in der Vorwoche wurde das Produkt noch mit der alten Menge beworben. Man hätte da direkt nachbestellen sollen und bei Lieferung der neuen Menge auf Vertragserfüllung von Seiten BB bestehen sollen. Ich wollte ihn bestellen aber ich denk schon fast aufgrund meiner Kritik bei FB und auch in emails an die Firma haben die meine IP Addi zur online Bestellung gesperrt. Aber auch damit kann ich leben. Andere Firmen haben auch hübsche Produkte und ich tendiere jetzt eh zum Vollboykott. auf den Arm nehmen kann ich mich auch allein. In diesem Sinne einen schönen Tag :)

  • Oh, oh…. Ich habe Pale Pink als Zugabe zu einem Abonnement erhalten und finde es sehr schön. Allerdings verschwindet es auf meinen Lippen immer wieder sehr schnell, aber als Rouge finde ich es klasse.

  • Tja, ein bischen merkwürdig ist das Verhalten gegenüber Kundinnen schon. Produktanfragen via email werden als“ in Bearbeitung“ zunächst „beantwortet“, um dann nie wieder etwas davon zu hören.
    Auf die Erstattung abgebuchter Gelder wartet man/frau länger und auch erst nach intensivsten Bemühungen. Das in diesem Zusammenhang angekündigte „Wiedergutmachungsgeschenk“ ist nie eingetroffen.
    Und da es BB-produkte nicht in jeder Stadt gibt, ich also bsw. auf einen online shop angewiesen bin/ wäre, hält mich dies alles in der Summe dann jetzt doch davon ab, zukünftig bei BB zu bestellen. Schade, denn die produkte, die ich habe, finde ich richtig gut und benutze sie auch gerne. Aber es gibt eben auch andere Anbieter, und auch deren Produkte sind gut, und die verhalten sich kundinnenfreundlicher.

  • Da ich bislang auf BB nicht so gut zu sprechen war, möchte ich jetzt über etwas sehr positives berichten.
    Heute kam, nach ca. 1-wöchiger Ankündigung, das versprochene Entschuldigungs-päckchen, und die Entschuldigung ist gelungen ! Eine sehr nette, handgeschriebene Karte und 4 Produkte aus dem Deko-bereich als Wiedergutmachung dafür, dass ich einige Anrufe, Mails und ca. 1 Monat auf die Erstattung eines Kaufpreises gewartet habe, finde ich sehr großzügig. Es sind wirklich schöne Sachen, und vor allem, ich war dann doch baff.
    Also, für mich ist die Entschuldigung absolut gelungen.
    Danke auch nochmals an dieser Stelle an Irit, die die Verbindung zum “ Onlinebetrieb“ von BB ermöglicht hat, und damit für diesen zufriedenstellenden Abschluss mitursächlich war/ist.

  • Auf der BB-Homepage wird das neue Pot Rouge beworben, aber mit der alten Mengenangabe von 11ml … auf der US-Website steht es richtig. Was eine Preiserhöhung für etwas Verpackung! Nicht ok. Glücklicherweise bin ich auf die Pot Rouges eh nicht so scharf, sie sollen auf den Lippen zu trocken sein.

  • Ach ja, hier wurden Einheiten geändert. Es waren 11ml, nun sind es 3,7g! Das kann schon stimmen. Ein Bild bei „Lu zieht an“ und die Angaben auf der UK-Site von BB sind eindeutig.

  • Ich habe mir heute noch ein altes Pot-Rouge… Pale Pink, mit 11 ml gekauft. Sie hatten noch 2 Exemplare da. Ich wollte es schon länger haben, weil mir Pink Truffel auch gefallen hatte und ich gern das hellere Rouge noch wollte. Aber für weniger als die Hälfte den gleichen Preis….bezahl ich dann jetzt doch nicht. (auch wenn es lange reicht) Ich empfinde es auch als arglistige Täuschung, jetzt g anzugeben . 11 ml sind nicht 3,7 g. (auch wenn wir die Dichte von dem Rouge jetzt nicht wissen und nicht erfahren können und es deshalb nicht genau umrechnen können…
    Beim Concealer-Stift von BB war es ja ähnlich.

  • es stehen ja auch die amerikanischen Einheiten in Unzen dabei, da kann man es dann ganz genau sehen…

  • stimmt natürlich. Hab ich gar nicht beachtet. („Warum einfach, wenn`s kompliziert auch geht“ :-) )

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.