Kleine Helfer mit großer Wirkung, oder Putzteufel hierher!

Irit und ich haben euch ja versprochen, dass wir hier keine Werbung machen, aber das bedeutet ja nur, dass wir kein Geld an der Werbung von anderen verdienen, die ihr dann ertragen müsst. Gerne loben wir hingegen hier die Dinge, die uns Freude machen. Und heute ist bei mir einmal das leidige Thema „Putzen“ dran, was ja wohl jede von uns hasst. Manches mehr, manches etwas weniger – ich zum Beispiel finde Wäsche machen nicht so schlimm wie Badezimmer putzen oder Töpfe abwaschen, aber im Minusbereich ist ja wohl alles.

Nun habe ich neulich angestoßen durch einen Thread im beautyboard.de den für mich revolutionären Putzstein von Obenland entdeckt. Das Ding muss man sich wie versteinerte Scheuermilch vorstellen, die man mit einem nassen Schwamm aufnimmt, von der man nur sensationell wenig braucht und die alles supersauber putzt. Obendrein hinterlässt sie einen unsichtbaren Film, der noch tagelang alles von den geputzten Flächen abperlen lässt.

Ich also sofort zwei Eimer (eine Lebensportion) gekauft. Gesagt, getan, ich war zufrieden. Dann kam ein weiterer Thread, in dem Putzmittel von prowin angesprochen wurden, und sie wurden damit beworben, sie seien noch besser als der Putzstein. Nun war ich ja schon angefixt durch den Putzstein, mochte aber von meinem Lebensvorrat nun auch nicht gleich wieder lassen, kaum hat man gekauft, gibt es noch was Besseres.

ABER ich habe mich überzeugen lassen, und Mädels, was soll ich sagen: Ein Backofenreiniger, der aufgetragen und mit Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht ALLES seit Jahren Eingebrannte löst? Mit einem Putzstein, der noch schneller, besser, nachhaltiger putzt? Mit einem Allesreiniger, der nur in Spuren verwendet alles säubert?? Und das Ganze noch umweltverträglich?? Ich sage nur: Informieren und Kaufen!! Ihr werdet alle noch oft an mich denken!

Die liebe Kollegin aus dem beautyboard vertreibt das nicht mehr, aber ihr könnt alles bestellen unter dieser Adresse, und manches gibt es auch bei amazon!

  • Hallo Janne, habe euren Blogmvor einigen Tagen entdeckt und hab schon viel geschmökert.
    Darauf gestoßen bin ich, weil ich nach Erfahrungen mit /la-roche-posay-rosaliac-ar-intense-serum/ gesucht habe. Was ich eigentlich sagen wollte 🙂 diesen Putzstein von Obenland benutze ich auch schon lange, man bekommt wirklich so gut wie alles mit sauber – die weißen K-Swiss vom Töchterchen, dien Spüle, und die weiße Holztür vom Schuppen….allerdings – ist das Zeug auch ziemlich aggressiv, die Schleifpartikel haben es schon in sich. Also nicht für alles permanent verwenden. Auch prowin benutze ich schon eine Weile, dazu möchte ich sagen, dass es nicht ohne Grund nur auf „Parties“ vertrieben wird. Es gibt einfach so viele Tips und Tricks, die man sich einfach zeigen / erklären lassen muss, auch mit der ganzen Verdünnerei, Schaumspendern etc. Ich denke, wenn man das einfach nur so ohne Anleitung schicken lässt, kann man die Sachen nicht effektiv genug nutzen. Meine anfängliche Begeisterung hat sichnübrigens inzwischen wieder etwas gelegt…Manche Dinge sind toll, z.b. Der erwähnte Backofenreiniger oder das Fensterputzset. Aber beim Spülmittel bin ich wieder zum altbewährten Frosch Soda Spülmittel zurück gekehrt. Das prowin Produkt hat mich nicht überzeugt, schäumt Null und löst auch Fett sehr schlecht finde ich. Aber Fenster putzen mit prowin – einfach genial!
    Viele Grüße aus dem Badischen, Susanne

Deine Meinung?