Winterquickie

naja, was soll ich sagen… kommt vor 😀

Es hat nicht wirklich jemand gedacht, ich würde mich über den zweiten Frühling im allgemeinen und Quickies im besonderen auslassen?

Ich dachte mehr an ein blitzschnelles, wunderbares Wintergericht. Wobei mir gerade der schöne Spruch in den Sinn kommt, dass Essen der Sex des Alters ist. Nun ja, zum eigentlichen Thema.

Man nehme im Supermarkt:

  • 1 Packung frische Schupfnudeln aus dem Kühlregal
  • 1 Päckchen Schinkenwürfel (am besten die fettarmen, die werden knuspriger)
  • 1 Dose 3-Minuten-Sauerkraut

Und dann geht alles ganz schnell:

Schinkenwürfel in ein wenig Butterschmalz (ja, das schmeckt besser) anbraten, Schupfnudeln dazu und weiter braten, bis sie ein wenig braun sind, Sauerkraut dazu, noch 3 Minuten weiterbraten, fertig.

Das wärmt, macht wunderbar satt und ist einfach ein schönes Wintergericht.

Deine Meinung?