Couleur Caramel Augen Makeup

Couleur Caramel ist hierzulande leider noch recht unbekannt, was ich sehr schade finde. Denn es handelt sich um tolle Naturkosmetik in – wie man auf dem Bild schon sieht – sehr individuellen Verpackungen. Und die Qualität?

Die ist richtig gut!

Wenn ich es nicht vorher gewusst hätte, wäre ich nicht darauf gekommen. Für mich zeichnen sich Naturkosmetik-Produkte nicht gerade durch excellente Handhabbarkeit aus, die meisten Lidschatten finde ich schwierig aufzutragen, entweder sie sind ungleichmäßig oder staubig oder einfach nur merkwürdig. Noch schlimmer fand ich bisher Naturkosmetik-Mascara, die hatte in etwa den Effekt als hätte ich ungetuschte Wimpern, nein, nein, meine bisherigen Versuche waren nicht so gut.

Bei Couleur Caramel ist das ganz anders. Und da ich nicht die erste im Internet bin, die darüber schreibt, verlinke ich hier mal den schönen und ausführlichen Hintergrundbericht von der Beautyjagd.

Womit wir dann auch schon bei den Testerfahrungen sind. Ich hatte den Lidschatten in der Farbe Pearly Amber bekommen (14 Euro). Die Farbe stand mir leider nicht so gut, ich finde mich auch zu alt für rötlichen Lidschatten, aber zu Hause kann man ja in aller Ruhe ohne Beobachter testen.

Ich war sehr positiv überrascht: der Lidschatten lässt sich gut und gleichmäßig auftragen und die Pigmentierung ist auch gut, ich würde sie bei mittel einsortieren. Ich finde vor allem den Aspekt des gleichmäßigen Auftragens wichtig, ich hasse es, noch dreimal nachlegen zu müssen, weil die Farbe schattiert aussieht. Auch die Ränder ließen sich prima verblenden. Die Haltbarkeit ist auch sehr in Ordnung, ich konnte keinen Unterschied zu meinen üblichen Lidschatten von Bobbi Brown und Beni Durrer feststellen.

Gespannter war ich allerdings auf die Mascara. Also zunächst mal die Bilder dazu:

mit der Mascara für lange Wimpern (21 Euro):

Nicht schlecht, oder? Das Volumen finde ich nicht ganz so gelungen, aber die Längenwirkung ist toll. Außerdem hält die Mascara gut den Schwung der Wimpern. Die Farbe ist schwarz, aber nicht tiefschwarz. Auch die Haltbarkeit überzeugt, es gibt keine schwarzen Schatten unter den Augen. Für mich eine schöne Mascara für alle, die gerne Naturkosmetik benutzen wollen und einen nicht zu auffälligen Wimpernlook bevorzugen.

Meine Gesamtnote: 2- (aber auch nur, weil ich es auf den Wimpern üppig mag, sonst wäre es eher 2+)

Alle Produkte sowie Bezugsadressen gibt es auf der Website von Couleur Caramel.

(Quelle Bildmaterial: Couleur Caramel, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

  • keimonish

    Ja, die Mascara sieht gut an Deinen Augen aus , fand ich bei beautyjagd auch schon. Schade, dass CC in D noch (?) nicht so verbreitet ist. Ich habe bisher 2 Lidschatten und ein Blush von CC. Habe das Glück,dass eine Kosmetikerin die Produkte von CC in meiner Stadt verwendet und auch verkauft, so kann ich sie vorher ansehen und testen.

  • Danke für die nette Verlinkung! Ich kenne ja die Standard-Mascara von Couleur Caramel (also die mit der normalen Verpackung) und halte sie für eine der besten NK-Mascaras auf dem Markt (auch wenn sie nicht zertifiziert ist). Die Verlängerungswirkung kann man richtig gut sehen auf deinen Bildern 🙂

  • Das ist ja ein tolles Produkt. Wo bekommt Frau es her?

  • GAnz einfach: auf der Seite von Couleur Caramel die nächste Verkaufsstelle suchen

    http://www.couleurcaramel.de/institute-spas.html

Deine Meinung?