Rodial Chin & Neck Lift

Ich mag Rodial, die Produkte funktionieren eigentlich immer – allerdings nicht unbedingt so wie etwas marktschreierisch beworben. Letzteres finde ich schade, denn mal ehrlich: glaubt irgendjemand, dass eine Creme den Gang zum Chirugen spart? Eben. Und darüber übersieht man dann sehr leicht, dass Rodial tatsächlich gute Pflege macht. Auch für den Hals.

Das Chin & Neck Lift (50 ml kosten 84,00 Euro) kommt in einem Spender, man drückt obendrauf und in der Mitte quillt das Cremegel hervor. Übrigens sehr gut gemacht vom technischen Standpunkt, denn die Menge ist genau richtig für den Hals.

Der Hals ist pflegetechnisch ja eher ein Stiefkind, dabei sind die sogenannten Jahresringe alles andere als attraktiv und ungepflegte oder feuchtigkeitsarme Haut macht es nicht besser.

Ich habe es eingangs schon erwähnt, das Marketing schlägt so ziemlich alles. In diesem Fall heisst es: „unmittelbarer Festigungseffekt im Bereich des Kinns, verbessert somit die Konturen und eliminiert Falten und Linien am Hals nachweislich“. Ich vermute, den Nachweis kann man sogar antreten, wie groß er ist, steht aber nicht dabei.

Wenn ich so etwas lese, bin ich eher abgeschreckt. Und das ist in diesem Fall besonders schade, denn das feuchtigkeitsspendende Gel enthält einen schönen Mix von Antioxidantien (Ellagtannin aus Granatapfel, Vitamin C) und essentiellen Aminosäuren für die Feuchtigkeitsversorgung und pflegt die Haut ganz wunderbar ohne T-Shirts einzufetten.

Die Ergebnisse sind nicht spektakulär, aber sichtbar – und das liegt meiner Meinung nach an einem Trick bei der Formulierung des Gels. Mal abgesehen von den zweifellos wirksamen Inhaltsstoffen, die auch noch ordentlich verpackt sind, heißt es bei der Anleitung:

„Mit sanften Aufwärtsbewegungen in die gereinigte Kinn- und Halspartie einmassieren, bis das Produkt vollkommen eingezogen ist.“

Das dauert aber einige Zeit (ungefähr zehnmal so lange wie bei einer „normalen“ Creme) und ich denke, dass der Haut die zweimal tägliche Massage einfach sehr gut bekommt. Im Ergebnis fühlt sich die Haut weich und gepflegt an, hat eine etwas gleichmäßigeren Farbton und ich bilde mir ein, dass meine „Jahresringe“ weniger geworden sind. Mein Doppelkinn trotzt aber jeder Creme, vermutlich weil geerbt und nicht alterstechnisch erworben.

Fazit: Chin & Neck-Lift hat gute Inhaltsstoffe und erzieht automatisch zur ordentlichen Pflege des Halses und deswegen eine Empfehlung von mir.

(Quelle Bildmaterial: Rodial, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt; Bezugsinfos über Atout Cosmetics, Tel.: 040-429336770 und online über www.niche-beauty.de erhältlich)

Deine Meinung?