Reinigungswasser mit Mizellentechnologie: Neues und Bewährtes

Man sieht es schon auf dem Photo: den Anfang machen neue Produkte. Als ich mich etwas näher mit Reinigungswassern bzw. Reinigungsfluids befasst habe, war ich erstaunt, wie viele es davon doch gibt. Offensichtlich ist die Herstellung nicht ganz so einfach, denn im sehr preiswerten Drogeriesegment bin ich nicht fündig geworden. Anders sieht es in der Apotheke aus.

Dort kann man meine ersten (neuen) Testkandidaten erstehen: Vichy Normaderm Reinigungsfluid (200 ml kosten ca. 13 Euro). Wer sich ein wenig mit Vichy auskennt, erkennt schon am Namen, dass das Reinigungsfluid zur Serie für unreine Haut gehört. Um genau zu sein ist es ein Produkt für empfindliche und unreine Haut. Wer eine solche Haut hat, kennt vermutlich das Problem: einerseits müsste man gründlich reinigen, andererseits reagiert die Haut noch gereizter. Das Normaderm Reinigungsfluid wird ohne Wasser angewendet, entfernt aber dennoch Schmutz und Makeup. Neben den Mizellen ist auch Zink PCA enthalten, das gegen Entzündungen wirkt.

Ich kann das Reinigungsfluid für unruhige Übergangszeiten empfehlen, meine Haut reagiert immer etwas gereizt bei Temperaturschwankungen, Jahreszeitenwechsel, hormonelle Ungelegenheiten usw. Die Auswirkungen sind unterschiedlich, mal Rötungen, mal Pickel, mal raue Haut. Beim letzten Pickelschub habe ich konsequent mit Vichy gereinigt und nur eine bewährte, garantiert nicht pickelauslösende Pflege benutzt. Nach drei Tagen war der Spuk vorbei und das war mindestens zwei Tage früher als sonst.

Man sollte die Bedeutung der richtigen Reinigung nicht unterschätzen, hier kann die Ursache für alle möglichen Hautprobleme liegen. Wer also öfter mal Pickelchen hat: vielleicht liegt es an der Reinigung? Ich finde das Vichy Reinigungsfluid gerade für etwas ältere Haut sehr schön, da es nicht austrocknet, aber dennoch gründlich reinigt.

Der nächste Testkandidat ist auch neu: Biotherm Biosource Eau Micellaire (200 ml kosten ca. 20 Euro). Wie alle Produkte von Biotherm enthält auch das Eau Micellaire Reines Thermalplankton. Dieses wirkt mit den enthaltenen Vitaminen und Mineralien beruhigend und regenerierend. Eau Micellaire ist ein echter Allrounder: es entfernt Schmutz und Makeup (übrigens auch wasserfestes) und kann nicht nur im Gesicht, sondern auch im Augenbereich verwendet werden.

Das hat mir richtig gut gefallen, man braucht kein Extraprodukt für die Augen und auch der letzte Mascararest wird entfernt. Und auch langhaftender Lippenstift geht prima damit runter. Das Eau Micellaire riecht angenehm nach Nichts (= nicht auffallend parfümiert, aber ganz leicht wahrnehmbarer „Biotherm“-Duft) und ist sehr angenehm und frisch auf der Haut. Insgesamt: gefällt mir richtig gut!

Nach zwei Neuheiten auf dem Markt nun noch ein Klassiker: Bioderma Sensiobio H2O. Und an wem Bioderma bisher völlig vorbei gegangen ist, keine Panik, die Marke wird hauptsächlich in Frankreich verkauft. Leider. Denn das Sensibio ist sozusagen die Mutter aller Reinigungswasser und nach Meinung vieler mit Abstand das Beste. Ich mag es auch und bringe mir gerne Vorräte aus dem Urlaub mit. Es ist ein Allroundprodukt für empfindliche Haut und auch für den Augenbereich geeignet. Und wenn man Glück hat, bekommt man die Vorteilspackung (2x 500 ml) in der Parapharmacy für 16 Euro. Unbedingt beim nächsten Frankreichurlaub ausprobieren!!!!

(Quelle Bildmaterial: Vichy und Biotherm, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt, Bioderma selbst gekauft)

 

12 Kommentare

  • Auf Bioderma schwören ja auch viele Visagisten. Wenn ich nicht gerade Naturkosmetik-addicted wäre, müsste ich es auch haben. Aber es ist natürlich nicht so, dass ich zurzeit nichts zum Testen habe 😉 .

  • Das von Vichy habe ich auch und benutze es vorwiegend morgens, weil es bei mir nicht das Make up restlos entfernt. Da klingt das von Bioderma ja hervorragend. Da bräucht ich nun „nur“ einen Urlaub in Frankreich….. 🙂

    Kann ich ja erstmal noch das Biotherm Biosource Eau Micellaire testen.

    Dass man die Bedeutung der richtigen Reinigung nicht unterschätzen soll, kann ich nur bestätigen. Seit ich da besonderen Wert drauf lege, SCHONEND aber gründlich zu reinigen, hat sich meine Haut deutlich verbessert, das schiebe ich nicht („nur“) auf die „neuen“ Pflegeprodukte , die ich z.Z. vorwiegend aus dem NK-bereich verwende.(und nachts weniger als früher)
    Bei der Reinigung bin ich da aber auch noch in der Testphase und offen für neue Info`s 🙂

    P.S.: ich hoffe, ich widerspreche mir da nicht selbst irgendwie aber wenn sich etwas ändert(positiv oder negativ), überlegt man ja immer, woran es liegen kann…..

  • Hi,
    jetzt bin ich neugierig geworden und werde die Reinigung mal probieren. In letzter Zeit habe ich u.a. die Seife von Clinique benutzt, mit mehr oder weniger Erfolg.
    Meine Haut ist auch zickig, trocken, fettige Stirn, bei Stress oder falscher Pflege zeigen sich schnell Pickel, bes. im Hals/Kinnbereich. Ich dachte eigentlich mit fast 44 wäre das jetzt mal vorbei.
    Welche Pflege nimmst Du denn? Da habe ich mein „Favorite“ noch nicht gefunden.
    Gruß Sabine

  • @keimonish: ich hatte von zu scharfer Reinigung schon alle möglichen Hautprobleme, von Pickeln bis zu wunden Stellen und ständigen Rötungen, das muss schon passen. Bei mir hat das mi Vichy prima geklappt, ich habe es allerdings nicht im Augenbereich verwendet, das war mir zu heikel.

    @sabine: benutzt du ein Produkt mit Retinol? Das wirkt zum einen gegen Falten, aber eben auch gegen Pickel. Janne hat dazu auch etwas geschrieben, wenn es dich interessiert, kann ich dir auch ein paar Produkte empfehlen.

    http://iriteser.de/anti-aging-2/basisinfos/reine-haut-und-anti-aging/

    http://iriteser.de/anti-aging-2/basisinfos/reine-haut-durch-retinol-und-fruchtsauren-oder/

    Ich würde bei Pickeln eher zu BHA raten.

    Falls du noch Fragen hast: nur zu!

  • Hi Irit,
    ich benutze das BHA gel von Paula ( eure Empfehlung und das Serum), dazu habe ich die dermasence aha effects benutzt. Die ist nun leer und übergangsweise nehme ich nun die Nachtcreme von Dr Scheller ( Arganoel Nachtcreme Anti Falten), die ein tolles Hautgefühl macht und am Tag die Granatapfel von weleda. Letztere reicht mir aber jetzt bei dem kalten Wetter nicht mehr aus, die dermasence ist mir auch nicht reichaltig genug… was nun? Ich habe die Cremes von PC mal getestet, aber das ultimative war es dann auch noch nicht…
    Gruß Sabine

  • In einem Gespräch in einer Parfümerie, wo ich jammerte dass es das Bioderme hier nicht gibt, sagte man mir der Verbraucher müsse nur genug davon verlangen, dann ist es eine Frage der zeit bis es zu uns kommt. Ich kenne die Marketingstrategien nicht, aber ich suche auch sehr danach, fahre aber nicht nach Frankreich.
    Das Biotherm werde ich testen, denn ich habe bisher kein Mittel gefunden, dass abends ALLE Mascera entfernt und das ewige Gerubbel im Augenbereich muss aufhören.

  • @Bärbel

    die Bioderma Produkte kannst Du bei diversen InternetApotheke bestellen. Gruß Sabine

  • So,
    mein Bioderma ist da. Gestern abend habe ich es erstmals benutzt. Die Reinigung ist gut aber ziemlich aufwändig und dauert lange. Ich habe vier Wattepads gebraucht, bis ich das Gesicht vom Makeup befreit hatte;-), ich weiß nicht, ob mir das auf Dauer nicht zu lange dauert. Das Hautgefühl ist gut, nun werde ich das mal weiter testen und Bericht erstatten.
    Gruß Sabine

  • Kristen Herde

    ROCHE POSAY Effaclar klaer.Reinigungslotion ist auch eine super Vichy Alternative!

  • Und an wem Bioderma bisher völlig vorbei gegangen ist, keine Panik, die Marke wird hauptsächlich in Frankreich verkauft…..

    Habe es heute in unserer Apotheke entdeckt und mir die Solution Micellaire gekauft. Das ist wirklich viel besser als das von Vichy. Habe mich schon damit abgeschminkt. Auch das Augen-Make up geht gut ab.

  • Ich habe mir heute das Bioderma Mizellenwasser als Halblitergebinde in einer Onlineapotheke bestellt. Mochte nicht auf die nächste Frankreichreise warten:)) Hmmmmm obwohl die haben Sephora

  • Ich glaube, ich muss mal wieder ein Update machen, hm? Bioderma benutze ich übrigens immer noch am liebsten

Deine Meinung?