Klassiker oder was immer wieder gut ist:

Es gibt ein paar Produkte, die mich schon seit mehr als zwanzig Jahren begleiten, fiel mir heute morgen auf. Eines davon ist die ganz normale Bodylotion von biotherm – die kenne ich schon ewig, sie ist leicht, frisch, zieht schnell ein und hat einen Spender. Damals, als ich sie das erste Mal hatte, war das noch etwas ganz Außergewöhnliches, heute findet man das ja schon öfter, sogar bei Drogerieprodukten.

Und damals war sie auch innovativ, was den Duft und die Konsistenz angeht. Es gab damals außer Palmolive und Nivea (eine Sorte) nicht viel zum Eincremen. Heute sind zwar die Produkte auch in der Drogerie sehr viel besser geworden, sie riechen auch frischer, fruchtiger und teils auch zitronig. Und trotzdem, genau das gleiche sind sie nicht. Ich fand die biotherm nach wie vor ungeschlagen und werde sie immer mal wieder kaufen. Zumal biotherm eben auch anders als andere Hersteller in den ganzen Jahren NICHTS an ihr verändert hat. Danke dafür!

Ein weiteres ist die concealer/corrector-Kombination mit losem Puder von Bobbi Brown – Bobbi hat zwar neulich reformuliert (und Irit hat besprochen), aber nichts verschlechtert. Auch hier gibt es nichts Besseres für mich, und mittlerweile hoppe ich diesbezüglich auch gar nicht mehr. Allerdings will ich euch nicht vorenthalten, dass ich eine kleine Neuerung für dress-down-Lauftage und Ferien in meinem Haushalt habe, nämlich den getönten Augenroller von garnier . Der kann was, ist leicht, gut einzuarbeiten, schnell aufgetupft (bloß nicht rollen, dann kommt viel zu viel raus), deckt mittel (nur den hellen nehmen, der dunklere hat einen blöden Rotstich und sieht ganz komisch aus) und hält einigermaßen. Wenn es also schnell gehen und ungeschminkt aussehen soll…

  • Ja, die Bodylotion von Biotherm liebe ich auch. Obwohl ich mittlerweile peu à peu auf Naturkosmetik umstelle, könnte ich der Biotherm Bodylotion nicht widerstehen. Die Konsistenz, die Pflegewirkung, der Duft, die sehr gute Verträglichkeit und Ergiebigkeit ist einfach top.
    Ein anderer Klassiker ist für mich die Clarins Handcreme Jeunesse des Mains, die benutze ich auch schon 20 Jahre und bei aller Vorliebe für Naturkosmetik werde ich sie wohl nie aufgeben.

  • der garnier augenroller-tip ist prima. danke.
    kannst du dir vorstellen, eine zusammenstellung von guten drogerie-produkten zu machen und eine mit high end-produkten? das würde mich sehr interessieren.
    oder vielleicht einmal alles für’s make up aus der drogerie und einmal aus der parfümerie?

  • ich bin auch ein Fan der Handcreme und der Bodylotion. Du solltest dir unbedingt das neue Hand-Duo von Clarins anschauen, das ist richtig gut gelungen!

    Und zur Zusammenstellung: wir sind beide derzeit beruflich ziemlich im Stress, aber auf meiner ToDo-Liste steht noch, dass ich Listen mit empfehlenswerten Produkten aus den verschiedenen Bereichen auflisten wollte, z.B. Drogerie, Sonnenschutz, Antioxidantien, Retinol etc Kommt noch, spätestens in den Weihnachtsferien 🙂

  • ich freue mich auf die zusammenstellungen. danke.

Deine Meinung?