Doctor Duve Medical Skin Care

Bei den sogenannten „Doctor Brands“ bin ich eher misstrauisch. Gerne macht dort ein mehr oder weniger bekannter Dermatologe (manchmal auch eine Frau, da scheint mir aber auch eine Frauenquote notwendig zu sein…) Werbung für die Produkte, die sich bei näherem Hinsehen jedoch als nicht ganz so ungewöhnlich herausstellen. Und Dr. Duve?

Nach allem, was ich zwischenzeitlich nachgelesen habe (neben der obligatorischen Pressemappe), hat sich Dr. Stefan Duve im Gegensatz zu vielen Kollegen seine eigenen Gedanken gemacht und eine sehr eigenständigen Ansatz für eine Pflegeserie entwickelt. Dreh- und Angelpunkt sind die sogenannten Growth Factors oder Wachstumsfaktoren.

Was sind Growth Factors?

Growth Factors sind auf pflanzlicher Basis biotechnologisch nachgebaute Wachstumsfaktoren, die der menschliche Organismus nur bis zum Erwachsenwerden produziert. Sie regeln den Stoffwechsel des Körpers. Die im Labor hergestellten Growth Factors ahmen die Wirkungsweise der Wachstumsfaktoren nach und aktivieren das hauteigene Anti-Aging-System. Die Kollagenproduktion wird angeregt, die Zellen revitalisiert, das Bindegewebe gefestigt und insgesamt der Hautalterungsprozess verlangsamt.

In asiatischen Ländern – allen voran Korea – werden Wachstumsfaktoren schon länger erfolgreich eingesetzt, in Europa sind solche Produkte kaum zu finden.

Weitere Inhaltsstoffe

Der nächste ungewöhnliche Inhaltsstoff sind die neurokosmetischen Wirkstoffextrakte. Sie hemmen vor allem bei allergischer Haut die gesteigerte Histaminfreisetzung und wirken durch den Extrakt aus Butterbur (Pestwurz). Dadurch wird Hautirritationen vorgebeugt, bereits bestehende werden reduziert.

Neben all den Wirkstoffen ist auch die Versorgung der Haut mit genügend Feuchtigkeit wichtig für ein gutes Aussehen. Bei den Produkten von Dr. Duve wird die Epidermis durch einen Mix aus Urea, organischen Säuren wie Milch- und Pyrrolidoncarbonsäure, Glycin, Niacinamid und Fructose versorgt. Hinzu kommen pflanzliche Öle für eine intakte Hautbarriere. Macadamianussöl glättet und regeneriert, Jojobaöl verbessert die Elastizität der Haut.

Last but not least: Glykosaminoglykan HA, kurz Hyaluron genannt. Er verleiht der Haut wieder mehr Volumen, bestehende Fältchen werden (zeitweise) gemindert.

Doctor Duve Medical Skin Care

Die Serie besteht aus sechs Produkten für das Gesicht, es gibt weitere für den Körper und auch für die Kopfhaut (dazu später im Jahr mehr bei FabForties):

Calming & Hydrating Cleansing Milk

Reinigt sanft, aber gründlich und bereitet die Haut auf die nachfolgende Pflege vor. Neurokosmetische Wirkstoffextrakte wirken anti-irritativ und stärken die Haut gegen äußere Einflüsse. Hauteigene NMF-Bestandteile wie Harnstoff, Milchsäure und Glycin spenden Feuchtigkeit.

Calming & Hydrating Face Tonic

Dieses erfrischende Face Tonic wirkt anti-irritativ. Panthenol pflegt und beruhigt die Haut, hauteigene NMF-Bestandteile wie Harnstoff Urea), Milchsäure und Glycin spenden Feuchtigkeit. Der neurokosmetische Wirkstoffextrakt aus dem Butterbur bringt zudem die Haut wieder ins Gleichgewicht und erhält die Hautbalance.

Anti-Aging & Boosting Face Fluid

Spendet Feuchtigkeit, beruhigt und reduziert Rötungen und Irritationen. Growth Factors aktivieren die Collagenproduktion und festigen das Bindegewebe. Neurokosmetische Wirkstoffextrakte entstressen die Haut und stärken sie gegen äußere Einflüsse. Glykosaminoglykan HA, auch Hyaluron genannt, verleiht Volumen und Spannkraft und mindert Fältchen. Empfohlen wird das Face Fluid 2 bis 3 Mal jährlich als Kurbehandlung.

Anti-Aging & Boosting Face Cream

Regeneriert, glättet, strafft und regt die Zellerneuerung an. Growth Factors aktivieren die Collagenproduktion und festigen das Bindegewebe. Neurokosmetische Wirkstoffextrakte wirken anti-irritativ und stärken die Haut gegen äußere Einflüsse. Glykosaminoglykan HA, auch Hyaluron genannt, verleiht der Haut Volumen und Spannkraft und mindert Fältchen.

Anti-Aging & Clarifying Face Cream

Für die Pflege der reifen, empfindlichen, unreinen und zu Irritationen neigenden Haut: Die Pflegecreme reguliert durch pflanzliche Wirkstoffe und Salicylsäure die hauteigene Sebumproduktion und wirkt so verstopften Poren entgegen. Growth Factors aktivieren die Collagenproduktion und festigen das Bindegewebe. Die neurokosmetischen Wirkstoffextrakte aus dem Butterbur beugen Irritationen vor und stärken die Haut gegen äußere Einflüsse. Glykosaminoglykan HA, auch Hyaluron genannt, verleiht der Haut wieder Volumen und Spannkraft.

Anti-Aging & Firming Eye Cream

Versorgt den besonders sensiblen Augenbereich, wo sich Altersspuren meist zuerst zeigen, mit einer Extraportion Feuchtigkeit. Schwellungen und Fältchen werden reduziert, Augenringe gemildert und die Elastinproduktion gesteigert. Growth Factors aktivieren die Collagenproduktion und festigen das Bindegewebe. Glykosaminoglykan HA, auch Hyaluron genannt, verleiht der Haut wieder Volumen und Spannkraft und mindert Fältchen.

FabForties Infobox

Doctor Duve Medical Skin Care
Calming & Hydrating Cleansing Milk Tube 200 ml: 55,00 Euro
Calming & Hydrating Face Tonic Flasche 200 ml: 39,00 Euro
Anti-Aging & Boosting Face Fluid 14 Ampullen à 2 ml: 175,00 Euro
Anti-Aging & Boosting Face Cream Tiegel 50 ml: 155,00 Euro
Anti-Aging & Clarifying Face Cream Tiegel 50 ml: 155,00 Euro
Anti-Aging & Firming Eye Cream Tube 30 ml: 135,00 Euro
wo erhältlich? online nachschauen
Mehr Informationen www.doctor-duve.com

… und das sagt FabForties dazu:

Ich bin vor einigen Jahren bei Bobbi Brown über die Growth Factors gestolpert (zum Nachlesen: „Living Beauty“, übrigens auch sonst ein tolles Buch!), konnte bisher aber noch nie eine Pflege finden, die tatsächlich auch mal welche enthält.

Da ich eher empfindliche Haut habe, die schnell mit Irritationen reagiert, habe ich die Anti-Aging & Clarifying Face Cream ausprobiert. Das passte auch ganz gut, da ich in der wärmeren Zeit gerne mal das eine oder andere kleine Pickelchen bekomme (diese kleinen Hubbel, die man nur von der Seite sieht als ungleichmäßiges Hautrelief).

Die Creme selbst kommt im schlichten Cremetopf daher und riecht sehr angenehm nach fast nichts. Die Konsistenz ist eher dünn und daher ist die Creme leicht aufzutragen und zu verteilen.

Hinweis 1: Bitte den Cremetopf immer blitzschnell wieder schließen – der Kontakt mit Licht und Sauerstoff bekommt Wirkstoffen im allgemeinen nicht sehr gut. Lieber Dr. Duve, wie wäre es mit einem Spender???

Die Creme selbst habe ich auf Gesicht, Hals und Dekolleté getestet und zwar zwei Wochen lang (das ist meine normale Testphase).

Insgesamt habe ich die Creme sehr gut vertragen, keine Rötungen, Ausschläge, Pickel. Im Gegenteil: meine ewig leicht gerötete Haut in der Kuhle unterhalb des Halses (Spätsonnenschäden – das kommt davon, wenn man Sonnenschutz nur im Gesicht benutzt) sah nach den zwei Wochen weniger rot aus und das tut sie nur bei konstant beruhigender Pflege. Insgesamt sah die Haut gut gepflegt, gleichmäßig und beruhigt aus. Nur bei den Pickelchen konnte ich keinen richtigen Erfolg sehen.

Über eine Sache muss ich jetzt aber noch schreiben. Ich habe auf den einschlägigen Seiten im Internet nach Informationen über die Wirkweise von Wachstumsfaktoren gesucht und habe nicht sehr viel gefunden. Einen korrekten klinischen Nachweis hinsichtlich der Wirksamkeit scheint es (noch) nicht zu geben.

Ich sehe das allerdings eher gelassen. Zum einen gibt es einige wirksame Inhaltsstoffe, die zunächst mal für unwirksam  gehalten wurden, bis es dann doch eine entsprechende Studie gab (z.B. Retinol, nicht zu verwechseln mit Retin-A, dem verschreibungspflichtigen Wirkstoff). Und zum anderen glaube ich fest an den Wohlfühlfaktor bei einer Creme. Wenn es MIR gut geht mit einer Creme, dann werde ich damit auch gut aussehen. (ok, und ein bisschen Retinol dazu schadet nicht….)

(Quelle Bild- und Textmaterial: Dr. Duve Medical Skin Care)

Das Testprodukt wurde von Dr. Duve Medical Skin Care zur Verfügung gestellt.

Deine Meinung?