Die Wunder des Internet oder

braucht die Welt das alles? Ich bin einerseits oft total verblüfft, was alles möglich ist. So zum Beispiel die OPI-App für iPhone und iPad, Wahnsinn, ich kann meine Hautfarbe einstellen und dann alle Farben von OPI testen, die jeweilige Farbe wird dann auf den Nägeln abgebildet, als wenn sie damit lackiert wären! Und zwar relativ naturgetreu, was mich dann wieder darauf bringt, wie ich neulich schon schrieb, warum die Onlineauftritte von Chanel und Co immer so schlecht sind, aber das ist ein anderes schon behandeltes Thema.

Ich bin nämlich extra zu douglas gegangen, wo es einen großen OPI-Ständer gibt und habe mein iPhone neben die jeweiligen Lacke gehalten, das passt schon ganz gut. Wer also nicht so einfach Zugang zu OPI hat wie wir hier in der großen deutschen Stadt (die dafür viele Nachteile hat wie kaputte Straßen, kaputte Schultoiletten und kaputte Menschen, nur kein Neid), für den ist die OPI-App eine tolle Möglichkeit, sich den neuen Lieblingslack anzuschauen. Ich liebe OPI wegen der Namen der Lacke. Mein derzeitiger Favorit (nur vom Namen her) ist „we will always have paris“ – schmacht…

Andererseits bin ich entsetzt, wieviel Einblick in das Leben der Nutzer genommen wird. Erzählte doch neulich ein Mädel im Forum, sie habe einen Typen im Chat kennengelernt und sich für den folgenden Tag mit ihm verabredet. Diese Verabredung habe er dann mit der Begründung, er sei krank, abgesagt, dabei sei er zu der Zeit auf dem Weg nach Rügen gewesen. Auf die Frage, woher sie das wisse, schrieb sie total locker, das habe sie bei facebook sehen können, er habe  offenbar die Funktion, dass facebook anzeige, wo er gerade sei, indem facebook sein Handy orte, nicht ausgeschaltet.  Das ist unfassbar, binnen Sekunden war ich in meinem facebook-account und habe wie wild diese Funktion gesucht. Zum Glück hatte ich meine Mobilnummer gar nicht angegeben, so dass SIE mich nicht orten konnten, aber trotzdem!! George Orwell wird zum Propeller in seinem Grab, wenn er das liest!! 1984 war nicht nur last century, das war letztes Jahrtausend, in mehr als nur einer Hinsicht!

 

Deine Meinung?