Inkonsequenz, dein Name sei Weib, oder

eigentlich finde ich das ja total doof, aber irgendwie … dann doch wieder nicht. Das passiert mir nicht bei Strähnchen (wink zu Irit), künstlichen Fingernägeln oder sonstigen Extensions irgendeiner Art. Das lehne ich auch nachts um drei direkt aus dem Tiefschlaf kommend ab.

Aber zum Beispiel beim Fernsehen. Eigentlich schaue ich überhaupt nicht fern, nur den Tatort am Sonntagabend, das ist so ein netter gemeinsamer Wochenausklang, und ab und zu mal gezielt einen ausgewählten Film, so wie Kino. Nun begab es sich zu Weihnachten, dass eine Bekannte mir die erste Staffel von doctor´s diary schenkte. Hinzu kam, dass ich krank war und nichts mit mir anzufangen wusste, als ich auf dem Sofa herumlag. Also haben wir diese Serie geguckt. Und ich habe mich köstlich amüsiert. Und mir die zweite Staffel ausgeliehen. Und seit die dritte Staffel läuft, wird jede Folge automatisch aufgenommen. Und spätestens am nächsten Tag geguckt.

Oder bestimmte Bücher – eigentlich wollte ich nicht mehr so viele Krimis lesen, aber dann erwische ich doch mal wieder einen richtig guten und muss dann im Anschluss noch mehrere idealerweise vom gleichen Autor verschlingen, auch wenn ich in dieser Zeit „bessere“ Bücher oder Fachliteratur lesen könnte…

Eigentlich wollte ich mit facebook und diesen Schulfreunde-wiederfind-Portalen nichts zu tun haben. Aaaber dann bot es sich an, sich bei facebook anzumelden, um nach dem facebook-Auftritt dieser Seite zu schauen. Und dieses Schulfreundeportal lockte mich unwiderstehlich mit einer Nachricht einer alten Schulfreundin, zu der sich sonst keinen Kontakt bekomme, die ich aber nur nach der (kostenpflichtigen) Anmeldung lesen konnte – man kann sich denken, wie das weiterging.

Eigentlich ärgere ich mich über mich selbst, wenn ich so inkonsequent bin, vor allem, da ich ja dazu neige, meine Meinung pointiert und ungefragt und laut zum Besten zu geben. Aber andererseits wäre es doch auch nicht gesund, in allem festgelegt und total eingefahren zu sein – ich glaube, dass die kleinen Inkonsequenzen das Leben bunt und lustig machen. Und dazu führen, dass wir uns selbst nicht so ernst nehmen. Was ja auch nicht schlecht ist!!

Deine Meinung?