Dior Diorskin Nude Compact Gelée Effet Peau Nue

Seit ungefähr zwei Jahren hat es meiner Meinung nach im Bereich der Foundations unglaubliche Fortschritte gegeben. Die Texturen moderner Foundations sind so verbessert, dass sie gut abdecken, aber dennoch kaum sichtbar sind und die Haut einfach verschönern. Dior war mit den Produkten aus der Serie „Diorskin Nude“  einer der Vorreiter dieses Trends und stellt mit dem neuesten „Familienmitglied“ Diorskin Nude Compact Gelée Effet Peau Nue nun auch eine ganz besondere Kompaktfoundation vor.

Dior hat 2009 die Diorskin Nude-Produkte lanciert. Das Besondere daran ist nicht nur die leichte Konsistenz mit dem Effekt der „ungeschminkten Haut“, sondern die integrierte Pflege durch die Formel mit mineralisiertem Aktiv-Wasser, die nach und nach die Haut verschönt.

Diorskin Nude Compact Gelée Effet Peau Nue

Das neueste Mitglied der Familie ist eine Foundation mit einer Gel-Puder-Textur. Die Kunst des „Nude“-Look besteht darin, den Effekt ungeschminkter, natürlich frischer und strahlender Haut zu erzielen ohne dass das Makeup sichtbar ist.

Diorskin Nude Compact ist ein schmelzendes Creme-Gel mit einem perfekten Puderfinish. Dahinter steckt eine mikroskopisch feine Netzstruktur aus Wachsen, in der mineralische Puder eingeschlossen sind. Beim Auftragen verschmilzt das Gel mit der Haut und verwandelt sich in einen unsichtbaren Puder, der sich einfach verstreichen lässt und ein samtig-seidiges Finish hinterlässt.

Das schon erwähnte mineralisierte Aktiv-Wasser ist dank einer neuen Technologie in stärker konzentrierte Form enthalten. Die an die Puderpartikel gebundenen Tröpfchen enthalten eine maximale Konzentration an Mineralien, bei Berührung mit der Haut werden die Aktivstoffe nach und nach freigesetzt und entfalten ihre Wirkung.

Diorskin Nude Compact Gelée Effet Peau Nue kommt in einer schlicht-eleganten Silberdose und ist in sechs Nuancen erhältlich. Das enthaltene Schwämmchen hat zwei unterschiedliche Seiten: die samtige Seite ist für das Auftragen gedacht, mit der Schwämmchenseite wird das Ergebnis verwischt und vereinheitlicht.

Mineralisiertes Aktiv-Wasser

Wasser ist ein unentbehrliches Element für einen schönen und frischen Teint, mit seinem hohen Gehalt an Mineralsalzen und Spurenelemente spielt es eine wesentliche Rolle für die Erneuerung und die Aktivität der Zellen. Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, so dass sie den schädlichen Umwelteinflüssen standhalten kann und verleiht dem Teint strahlende Frische.

Die in Diorskin Nude enthaltenen Mikro-Tröpfchen des mineralisierten Aktiv-Wassers fangen das Licht ein und reflektieren es. Der Effekt: Unreinheiten werden kaschiert und der Teint strahlt.

FabForties Infobox

Diorskin Nude
Diorskin Nude Compact Gelée Effet Peau NueFarben:010 Ivory

020 Light Beige

022 Cameo

030 Medium Beige

040 Honey Beige

050 Dark Beige

49,50 Euro
ab wann erhältlich? seit Oktober 2010
wo erhältlich? Dior Counter, Parfümerien
Mehr Informationen www.dior.com

Mein Testbericht

Als ich die Foundation das erste Mal testen wollte und sie gerade bereit gelegt hatte, kam zufällig mein Mann vorbei, sah die Dose  und sagte ganz spontan: „Ist die aber schön“. Dem kann ich mich nur anschließen, diese Verpackung sieht einfach chic aus. Und praktisch ist sie außerdem: das Schwämmchen hat ein separates Fach, so dass alles ordentlich aussieht und sauber bleibt.

Ich habe die Farbe 020 Light Beige getestet und sie passt perfekt zu meiner Haut: ein heller und neutraler Ton ohne augenfälligen Gelb- oder Rosastich.

Beim ersten Auftragen fand ich die Foundation nicht sooo toll, des Rätsels Lösung: man sollte ab und an die Gebrauchsanweisung lesen und das Schwämmchen auch richtig benutzen. In der richtigen Reihenfolge angewendet ist das Ergebnis mit einem Wort makellos. Die Haut sieht gut und gleichmäßig aus, trotz der guten Deckkraft sieht man aber natürlich aus. Eben Nude.

Die Anwendung mit dem Pinsel geht auch, aber das Schwämmchen gefällt mir besser – das Ergebnis finde ich schöner und es geht ruck-zuck.

Was mir besonders gut gefällt: aufgrund der schönen Textur kann man auch mit einem Concealerpinsel Rötungen (z.B. um die Nase herum) gezielt abdecken und die Foundation mehrfach auftragen. Das Ergebnis sieht sehr natürlich aus.

Die Haltbarkeit finde ich sehr in Ordnung, einen langen Bürotag übersteht die Foundation ohne Probleme. Ich muss tagsüber meine Nase 3-4x nachpudern, auch dann sieht es immer noch gut und gleichmäßig aus.

Auf der Haut fühlt es sich auch gut an, sehr weich und geschmeidig.

Ich habe einige Foundations, weil man mit zunehmendem Alter dann doch das eine oder andere zu verstecken hat. Dior Diorskin Nude Compact Gelée Effet Peau Nue gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingen, rundherum  gelungenes Produkt!!!

(Quelle Bild- und Textmaterial: Dior)

  • Irit, wie benutzt man das Schwämmchen denn richtig? Bei douglas steht, dass es eine samtige Seite gibt, die ein leuchtendes finish macht, was immer das heißen soll, und eine Schwämmchenseite, die ein einheitliches Hautbild macht. Ich hoffe doch, dass auch das leuchtende finish einheitlich ist??

    • Die beiden Seiten lassen sich ganz eindeutig voneinander unterscheiden, das ist also kein Problem. Man trägt es zuerst mit der samtigen Seite auf (es wird NICHT streifig oder so) und mit der Schwämmchenseite erzielt man nochmal eine Art Weichzeichnereffekt, weil es dann perfekt verteilt und eingearbeitet ist.

  • Ich habe mich gestern bei Schnitzler von einer Visagistin mit diesem Make-up schmincken lassen und muss sagen, es ist einfach nur schön. Es sieht unglaublich natürlich aus, die Haut wirkt sehr ebenmässig, Rötungen werden gut abgedeckt und große Poren wirken optisch verkleinert. Trotz meiner Mischhaut hält das Make-up sehr gut; allerdings musste ich nach rund 2-3 Stunden nachpudern. Da meine Haut sehr hell ist, habe auch ich mich für den Farbton 020 entschieden, der absolut perfekt ist. Werde mir dieses Make-up heute kaufen. Als Make-up-Unterlage haben wir im übrigen Cellex C – Skin Hydration Complex – verwendet, da dieses Serum schnell einzieht und die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Mit einer reichhalterigen Creme würde das Make-up vermutlich bei meiner Mischhaut nicht so gut halten.

Deine Meinung?