Cosmetic Skin Solutions Phyto+ Gel

Die häufigsten Hautprobleme? Das ist altersabhängig. Fragt man Frauen über Vierzig, nennen die meisten Fältchen, Pigmentflecken und Hautrötungen. Die Bekämpfung der beiden letztgenannten Probleme in einem war das Ziel bei der Entwicklung des Phyto+ Gel von Cosmetic Skin Solutions.

Phyto+ Gel ist enthält vier aktive Inhaltsstoffe, die aufhellend und beruhigend wirken:

  • Kojicsäure hellt Alters- und Sonnenflecken auf und reduziert Pigementstörungen
  • Alpha Arbutin hellt die Haut bei Pigmentstörungen auf und verbessert insgesamt das Erscheinungsbild der Haut.
  • Gurkenextrakt hat beruhigende Eigenschaften und reduziert Entzündungen
  • Thymianextrakt beugt Entzündungen vor durch seine antibakteriellen Eigenschaften

Zusätzlich ist Hyaluronsäure enthalten, ein wirksamer Feuchtigkeitsspender, der die Haut prall erscheinen lässt..

In der Kombination wirken die vier aktiven Inhaltsstoffe auch gegen Entzündungen, die Ursache vieler Rötungen.

Anwendung: morgens und abends auf Gesicht, Hals und Decolleté auftragen, dabei die Augenpartie aussparen. Idealerweise wird Phyto+ nach einem der Vitamin C-Seren von Cosmetic Skin Solutions benutzt (s. auch hier)

FabForties Infobox

Cosmetic Skin Solutions
Phyto+ Gel Flakon mit 30 ml24,95 US Dollar

Flakon mit 60 ml

44,95 US Dollar

Serum Combo Packs alle Seren sind in günstigen Kombi-Packungen erhältlich
wo erhältlich? www.cosmeticskinsolutions.com
Mehr Informationen www.cosmeticskinsolutions.com

Mein Testbericht

Das Phyto+ Gel gehört zu meinen „Immer-da“-Produkten, ich verwende es allerdings nur am Abend. Es wirkt zuverlässig gegen Rötungen, auch als adHoc-Produkt. Ich verwende es auch gerne tagsüber als Notfallhelfer, wenn z.B. nach einem Spaziergang in kalter Luft die Haut gerötet ist.

Die Wirkung gegen Pigmentstörungen ist definitiv da, setzt allerdings eine Benutzung über einen längeren Zeitraum voraus, richtige Ergebnisse sieht man nach zwei bis drei Monaten. Die Haut sieht gleichmäßiger aus und „Pigmentschatten“ verschwinden. Bei sehr dunklen Stellen ist die Wirkung aber begrenzt, die sind eigentlich immer ein Fall für den Hautarzt – er kann mit einem verschreibungspflichtigen Medikament oder mit dem Laser helfen.

Ganz wichtig: Produkte gegen Pigmentstörungen und -flecken wirken nur, wenn die Haut gegen UV-Strahlung geschützt wird. Hier ist der tägliche Sonnenschutz umso wichtiger und sollte auch gerne etwas höher gewählt werden.

(Quelle Bild- und Textmaterial: Cosmetic Skin Solutions)

  • also ich habe das produkt auch getestet aber von skinceuticals.
    Leider minimaler Erfolg in Bekämpfung meiner Pigmentflecken obwohl ich gar nicht so viele habe und auch nicht stark ausgeprägt.
    War rausgeschmissenes Geld. Ich hatte auch noch das phyto corrective gel, das fand ich toll, obowohl es gegen die pigmentflecken nix gebracht hat. Mehr gegen die Rötungen und hautberuhigende Wirkung. Meine Haut hatte sich total beruhigt.
    So jetzt habe ich von Skinceuticals das neue Preparat bekommen also den Nachfolger von Phyto +. Bin mal gespannt, wie es wirkt in Kombination mit dem Phlorentin. Ich habe danach auch vor die Sachen von Cosmetic Skinsolution zu kaufen, viel viel günstiger und genau die gleichen Inhaltsstoffe.

    Meine Frage an dich wie lange verwendest du Cosmetic S. S. und bist du zufrieden mit den Sachen? LG

    • Hallo

      ich benutze die Sachen mittlerweile seit zehn Monaten, in erster Linie die Seren mit Vitamin C (mein Favorit ist das Phloretin C+F). Das Phyto+ nehme ich in erster Linie bei Rötungen etc, aber bei regelmäßiger Benutzung über einen längeren Zeitraum sieht die Haut auch von der Pigmentierung her eindeutig gleichmäßiger aus.

      Pigmentflecken sind aber generell eine schwierige Sache, das Allheilmittel für alle ist da noch nicht gefunden. Ich hatte auch eine Empfehlung von einer Freundin und es hat aber auch wirklich gar nichts genützt. Den Pigment Regulator habe ich auch letztes Jahr getestet, der ist ja in den USA schon länger auf dem Markt – ich fand die Wirkung nicht sooo toll.

      Aktuell benutze ich von Clinique den Even Better Clinical Dark Spot Corrector, der ist sehr gut verträglich und die dunklen Stellen schwinden allmählich. Aber immer schön Sonnenschutz benutzen, sonst bringt das ganze nichts!

  • Ich wollte gerade deinen Testbericht über Clinique Even Better mir durchlesen, da habe ich entdeckt dass du geantwortet hast. Ja das Clinique Serum lag bei mir im Schrank 6 -7 Monate lang unbenutzt hatte tonnenweise anderes was ich ausprobieren wollte. Ich glaube ich fange damit dann an die Tage.
    Ja ohne Sonnenschutz gehe ich nicht mehr raus aus dem Haus. Die Pigmentflecken werden ja mit dem Alter auch mehr, deshalb jetzt immer Sonnenschutz jetzt.
    Mein Kompliment aber an deinen Blog, gefällt mir sehr gut gerade weil du so viel Skincare reviews.
    Kennst du beautypedia schon? ganz lg

    • NATÜRLICH kenne ich Beautypedia, ich habe mein erstes Buch von Paula Begoun 2002 gekauft 🙂 ich bin nicht immer mit ihr einer Meinung (z.B. bei ätherischen Ölen), aber da kann man eine Menge lernen. Und danke für die Komplimente!

Deine Meinung?