Weihnachten naht unaufhörlich…

…und da fange auch ich an, mir Gedanken zu machen, was frau sich dieses Jahr denn wünscht. Gar nicht so einfach, denn ich habe schon sehr viel und bin auch relativ unbeherrscht, wenn ich einen Wunsch habe, den ich  mir selbst erfüllen kann. Außerdem liegt es mir nicht, dieses Thema meinem Mann gegenüber mehrfach nörgelig anzumoderieren, was aber nun mal der einzige Weg ist auch, etwas geschenkt zu bekommen, was ich wirklich haben will. Spreche ich meine Wünsche nicht sehr deutlich aus, können furchtbare Dinge passieren.

Unvergessen ist die Fernseher-Video-Einheit zum Geburtstag – ich schaue nie fern und war bisher mit meiner alten Glotze auf dem Schlafzimmerschrank, die ich nur zu Ally McBeal und Tatort rübergeschleppt habe, sehr glücklich. Noch besser war dieses stylishe Teil in Alu-Optik, wovon ich erstmal gar nicht wisste, was es sein sollte. Wie ich später anhand eines Katalogs feststellte war es eine unheimlich teure Miniatur eines CD- und DVD-Spielers mit Bildschirm und Fernbedienung. Auf meine ehrlich erstaunte Frage, was ich denn damit solle, meinte mein Mann, ich könnte da doch mal  Filme gucken, wenn ich wollte. Nun ja, ich gucke sowieso nie fern (siehe oben) und Filme auf einem gefühlt 10 mal 5 cm großen Bildschirm brauche ich so nötig wie ein Loch im Kopf – ich habe mich immer schon gefragt, wer sich Filme auf dem Handy anschaut.

Insofern wäre ich ja doch auf der sicheren Seite, wenn ich öfter mal… Hat jedenfalls letztes Jahr mit dem MacBook air wunderbar geklappt.Und ich habe da doch neulich diesen wunderbaren massiv silbernen Ring von Ring der Frauen in Rosenoptik gesehen, der mir wirklich gut gefällt und vermutlich auch sehr gut stehen würde. Nun ja, ich denke, ich versuche es zwei, drei Mal mit dem Ring. Und wenn das nicht klappt, dann kaufe ich ihn mir selbst. Ich finde, ich habe ihn verdient, und das ist das Schöne am Älterwerden – ich kann ihn mir auch leisten!

Deine Meinung?